EnglishGerman

Neuer Blickwinkel auf die Arbeit von Führungskräften: Nur ein glücklicher Manager ist ein guter Manager


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Best of HR - Berufebilder

Brauchen wir glückliche Manger? Die Frage ist durchaus ernst gemeint und auch umsetzbar, wie der Ex-Manager und Bestsellerautor Werner Schwanfelder in seinem neuen Buch „Der glückliche Manager“ zeigt. Einzige Voraussetzung ist es, Routinen zu durchbrechen und Zeit zu reservieren, um sich um die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu kümmern.

Übrigens: Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerscheinungen & Bücher im Bereich Karriere finden Sie in unserer Rubrik Business-Bestseller!


Hier schreibt für Sie:

 

38Wolfgang Hanfstein ist u.a. Mitbegründer und Chefredakteur von Managementbuch.de, der führenden Buchhandlung für Führungskräfte, Unternehmer und Selbständige.

Profil


Wer glücklich ist, leistet bessere Arbeit und steckt zudem seine Mitarbeiter an. Kein Wunder, dass Unternehmen mit zufriedenen Mitarbeitern besser abschneiden als der Rest. Damit schlägt die Stunde für eine neue Management-Disziplin: Glücklich sein!

Glück lässt sich nicht in den Feierabend delegieren

Dass sich Bücher zum Thema Glück seit Jahren auf den Bestsellerlisten ganz oben wiederfinden, hat wohl einen einfachen Grund. Die Menschen merken, dass Geld und Erfolg nicht alles sind. Und vielleicht geht es auch darum, in einem wirtschaftlich stagnierenden oder rückläufigen Umfeld auf andere Pferde zu setzen.

Da ist es nur konsequent, das Thema auch dahin zu tragen, wo es wirklich einen Nerv trifft – in die Unternehmen und in den Arbeitsalltag. Denn wer da nicht glücklich wird, hat auch in den anderen Lebensbereichen schlechte Karten. Glück ist schließlich keine Feierabend-Disziplin. Sondern Resultat gelungener Momente im Leben. Oder gar eines gelungenen Lebens.

Kein Neuland, aber neue Blickwinkel

Schwanfelder betritt in „Der glückliche Manager“ kein Neuland. Schließlich wurde in der letzten Zeit über kaum ein Thema so viel geschrieben, wie über das „Glücklich sein“. Aber weil er sich an Manager richtet, kann er wohl zu Recht davon ausgehen, dass er nicht auf allzu viel Vorwissen hoffen darf.

Deshalb ist das Buch der vorsichtige Versuch, Manager und leitende Angestellte zu einem anderen Blick auf das Leben und die Arbeit zu verführen. Das schafft Schwanfelder mit vielen Geschichten und Anekdoten über das Glück. Und indem er gute Fragen stellt.

Um auch die rational gestrickten Leser zu erreichen, spickt er sein Buch mit Studien und wissenschaftlichen Befunden, die zeigen, dass der Zusammenhang von Glück und Erfolg nicht von ungefähr kommt.

Glück und Erfolg sind zwei Seiten einer Medaille

„Der glückliche Manager“ ist auch eine Art Bilanz des Asienkenners und erfahrenen Managers Werner Schwanfelder. In mehreren Büchern hat er bereits die asiatische Philosophie für das Managementdenken fruchtbar gemacht. Jetzt, zum Abschluss seiner Managerkarriere, versucht er zu ergründen, worum es letztendlich geht.

Nicht um Kennzahlen, nicht um Umsatzziele, sondern darum, zu leben. Und zwar nicht erst im Ruhestand, sondern mitten im Berufsleben, Tag für Tag. Fazit: Ein persönliches Buch eines gestandenen Managers. Und eine gute Anleitung für Manager, ein Betriebsklima zu schaffen, in dem Mitarbeiter und Manager Glück und Erfolg als zwei Seiten einer Medaille erkennen.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 10 Leser nach Google Analytics
  2. 19 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Liane Wolffgang

    Neuer Blickwinkel auf die Arbeit von Führungskräften: Nur ein glücklicher Manager ist ein guter Manager: Der glü…

  2. Nur ein glücklicher Manager ist ein guter Manager #Führungskräfte #Manager dazu auch

  3. Simone Janson

    #Blogpost Neuer Blickwinkel auf die Arbeit von Führungskräften: Nur ein glücklicher Manager ist ein guter Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.