Multitasking-Zeitmanagement auf der persönlichen Ebene: Schlecht für Mitarbeiter und Unternehmen



Voriger Teil



Uns bewegt, die Arbeitswelt menschlicher zu gestalten – ohne ständigen Effizienzdruck, Stress und Angst. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit Podcast, eLearning-on-Demand-Angebot und News-Dienst geben wir über 15 Jahre Erfahrung an unsere Kunden (u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen) weiter. Von der Top20-Bloggerin und Beraterin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, Wikipedia.
Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. .

Unsere digitalen Geräte lassen uns keine Ruhe. Verfolgt uns einmal nicht unsere Arbeit, dann sind wir privat social-medial unterwegs. Und am besten fühlt es sich an, wenn wir beides miteinander verbinden. Ohne Grenzen und Verstand!

Multitasking-Zeitmanagement auf der persönlichen Ebene: Schlecht für Mitarbeiter und Unternehmen Multitasking-Zeitmanagement auf der persönlichen Ebene: Schlecht für Mitarbeiter und Unternehmen

Tipp: Text als PDF oder Podcast (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Hier schreibt für Sie: Claudia Simon ist Geschäftsführerin der VISTEM GmbH & Co. KG. Profil

Zu viele Bälle

Zur Übersicht

Endpunkte und Ziellinien werden von der Technologie immer mehr verwischt. Aber nicht nur das: Neben der ständigen Verfügbarkeit, belasten uns unendliche Besprechungen und zu viele Projekte zusätzlich.

Tipp: Text als PDF oder Podcast (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Wir halten einfach viel zu viele Bälle gleichzeitig in der Luft – und wundern uns dann, dass unsere Lebens-Jonglage nicht mehr funktioniert. Bis wir uns selbst nicht mehr erkennen und uns die ständige Überforderung in den Burnout treibt.

Eines nach dem anderen? Nein danke!

Zur Übersicht

Während eines Telefonats rufen wir E-Mails ab. Beim Mittagessen am Schreibtisch surfen wir im Internet. Und im Auto machen wir alles zusammen – obwohl wir wissen, wie gefährlich das ist. Dieses dauerhafte Multitasking führt natürlich nicht immer und gleich zu einem Zusammenbruch – aber wirklich produktiv sind wir dank dessen längst nicht mehr,

Und gesund ist die auf Dauer geteilte Aufmerksamkeit auch nicht. Ohne Atempause, brauchen wir unsere Energiereserven schnell auf. Bis am Ende des Tages nichts mehr bleibt.

Erhöhter Zeitaufwand

Zur Übersicht

Wer sich mit mehreren Tasks beschäftigt, kann unmöglich einer Aufgabe seine volle Aufmerksamkeit widmen. Durch das Hin- und Zurückschalten, wird der Zeitaufwand zur Erledigung außerdem um bis zu 25 Prozent erhöht.

Tipp: Text als PDF oder Podcast (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Wird dagegen die volle Aufmerksamkeit auf ein Projekt gerichtet, kann im gleichen Zeitraum ein wesentlich größeres Pensum erbracht werden. Vorausgesetzt, intensiven Arbeitsphasen folgen echte Erholungsphasen – also Pausen, die wirklich zur Regeneration genutzt werden.

Produktivität und innovativeres Denken

Zur Übersicht

Die Rahmenbedingungen für weniger Multitasking, höhere Produktivität und innovativeres Denken müssen vom Unternehmen geschaffen werden. Beispielsweise hinsichtlich der vielfach praktizierten Meeting-Kultur.

Besprechungen sind oftmals Zeitfresser und fordern die Teilnehmer zum Multitasking heraus. Werden sie grundsätzlich als kurze, disziplinierte Meetings mit maximal 45 Minuten angesetzt, bleiben die Teilnehmer leichter fokussiert.

Auf Antworten auch einmal warten lassen

Zur Übersicht

Wir neigen dazu, Antworten immer sofort, zumindest zu jeder Tageszeit, zu geben und auch zu erwarten. Diese Angewohnheit sollten wir nicht nur hinterfragen, sondern generell in Frage stellen. Mitarbeiter sind deshalb dazu gezwungen, ständig reaktiv zu sein.

Tipp: Text als PDF oder Podcast (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Das Verhalten zerstört die eigene Aufmerksamkeit und wir können uns nicht ohne Unterbrechung unseren Prioritäten widmen. Für ein konzentriertes Arbeiten sollte auch die Möglichkeit gegeben sein, das E-Mail-Programm zeitweise auszuschalten. Auf die Schnelle und in absolut dringenden Fällen gibt es immer noch das Telefon.

Erholung als Gegengewicht

Zur Übersicht

Als Gegengewicht zur konzentrierten Arbeit kommt der Erholung ein erhöhter Stellenwert zu. Jeder Mitarbeiter sollte mindestens eine verbindliche Auszeit am Tag wahrnehmen.

Ein Regenerationsraum, in dem Mitarbeiter sich ausruhen oder auftanken können, ist ebenso möglich wie ein Yoga- oder Meditationskurs am Nachmittag, eine Sportstunde oder der gemeinsame Mittagsspaziergang um den Block.

Klare Grenzen setzen

Zur Übersicht

Eine gut strukturierte Arbeitsweise hilft dem Einzelnen, für sich selbst und gegenüber anderen – Mitarbeiter, Kollegen und dem Chef – klare Grenzen zu ziehen. Das Wichtigste wird idealerweise gleich morgens ohne Unterbrechung erledigt.

Tipp: Text als PDF oder Podcast (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Der Zeitraum mit fester Start- und Endzeit sollte aber 60 bis 90 Minuten nicht überschreiten. Ist kein abgeschirmter Arbeitsplatz vorhanden, können geräuschunterdrückende Kopfhörer nützlich sein. Das Wissen um den vorher definierten Endpunkt hilft dabei, jedem Ablenkungsversuch zu widerstehen.

Jetzt, jetzt, JETZT! endlich stoppen

Zur Übersicht

Je intensiver sich jemand in die Aufgabe vertiefen kann, umso produktiver wird er sein. Anschließend sind ein paar Minuten zur Erholung obligatorisch! Regelmäßige Zeiten für langfristige, kreative oder strategische Planung verhindern, der ständigen Tyrannei des “Jetzt, jetzt, jetzt“ ausgeliefert zu sein.

Auch hierfür empfiehlt sich ein eigenes Umfeld, das entspannt und sich besonders für aufgeschlossenes Denken eignet. Steht kein Besprechungsraum bereit, können solche Planungsrunden auch einmal außer Haus – ja vielleicht sogar im Grünen – tagen.

Regelmäßige Regenerationsphasen

Zur Übersicht

Für ein gesundes Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung, muss regelmäßiger Urlaub einfach sein. Und zwar richtig, ohne in Gedanken noch immer oder schon wieder bei der Arbeit zu sein. Nur wer vollkommen von der Arbeit abschaltet, kann sich regenerieren.

Tipp: Text als PDF oder Podcast (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Regelmäßig bedeutet, wenn irgend möglich, mehrmals im Jahr, auch wenn es ein paarmal nur ein verlängertes Wochenende ist. Untersuchungen lassen keinen Zweifel: Menschen sind bedeutend gesünder, wenn sie Ihre gesamte Urlaubszeit in Anspruch nehmen – und produktiver obendrauf.

All diesen Empfehlungen liegt ein einfaches Prinzip zugrunde: Wenn Sie eine Aufgabe erledigen, dann fokussieren Sie sich vollständig darauf, während eines vordefinierten Zeitraums. Wenn Sie sich erholen, dann erholen Sie sich richtig. Seien Sie immer vollständig bei der Sache und hören Sie auf, in der Grauzone dazwischen zu leben.


Offline-Download: Diesen Text als PDF herunterladen –  Nutzungsrechte nachlesen. Da wir den Titel dieses Textes aus Datenschutzgründen nicht automatisch übermitteln: Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, falls Support nötig ist. Nach dem Kauf Text ausschließlich unter dieser URL herunterladen (bitte abspeichern).

3,35 Jetzt buchen


Podcast hören & MP3 downloaden: Sie können diesen Text kostenlos anhören, als Mitglied auch ohne störendes Popup, oder das MP3 gegen Bezahlung herunterladen –  Nutzungsrechte nachlesen. Nach dem Kauf Seite aktualisieren, dann finden Sie hier den Downloadlink. Da wir den Titel dieses Podcast aus Datenschutzgründen nicht automatisch übermitteln: Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, falls Support nötig ist.

3,35 Jetzt buchen


Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung und Zertifikat – alle weiteren Informationen!

16,20 Jetzt buchen


Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgeber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) – zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

149,99 Jetzt buchen


berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.