EnglishGerman

Multimedial TV+Internet: Die 110%-Lüge beim SWR


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte:Bildrechte bei ,,.

Passend zu meinem TV-Auftritt am 27.04.2010 und 29.10.2010 auf EinsPlus featured der SWR heute den Artikel über meine 110%-Lüge auf der Startsite. Die Frage dabei ist: Karriereleiter oder Hamsterrad?SWR ARD “Engagiert, fleißig, fehlerfrei – die Zauberformel für Erfolg? Tatsächlich bringt uns die Übererfüllung unserer Aufgaben im Job meist nicht weiter. Im Gegenteil: Perfektionisten stehen sich oft selbst im Weg. Doch das muss nicht sein, denn übertriebenen Perfektionismus kann man sich abgewöhnen.”

So beginnt der Artikel über mein Buch “Die 110%-Lüge”, der heute auf der Startsite des SWR angefeatured wird. Der Artikel samt Perfektionismus-Selbst-Test ist das Begleitprogramm zur TV-Talkrunde “leben!”, in der ich heute um 20.15 Uhr als Gast auftrete.

berufebilder

Der Feedback-Monitor bündelt Meinungen & Kommentare von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unserem Angebot. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 16 Leser nach Google Analytics
  2. 4 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Pingback: In eigener Sache: Mein Gastautor Roland Jäger bei Anne Will | Berufebilder by Simone Janson

  2. Eva Maria Goldmann

    RT @MonsterDE: RT @SimoneJanson Frisch gebloggt: Multimedial TV+Internet: Die 110%-Lüge beim SWR

  3. MonsterDE

    RT @SimoneJanson Frisch gebloggt: Multimedial TV+Internet: Die 110%-Lüge beim SWR

  4. Simone Janson

    Frisch gebloggt: Multimedial TV+Internet: Die 110%-Lüge beim SWR

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.