EnglishGerman

Mind Killer – Die Top 5 Denkfallen (3/5): Mit Druck erreicht man Ziele



Voriger Teil Nächster Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Der dritte Mind-Killer ist einer meiner Lieblingsdenkfehler, denn er entspricht den Normen der heutigen Leistungsgesellschaft und ist daher sehr weit verbreitet. druck-stress-beduernisse


Hier schreibt für Sie:

 

jens_korzJens Korz ist Persönlichkeitstrainer.

Profil


Best of HR - Berufebilder

Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Druck, um Ziele zu erreichen

Gerade Führungskräfte sind der Meinung, dass sie sich selbst und ihren Mitarbeitern immer wieder Druck machen müssen, damit die Ziele des Unternehmens erreicht werden. Durch seine weite Verbreitung gehört dieser Denkfehler zu einem der übelsten Denkfehler überhaupt, da er nicht als ein Mind-Killer wahrgenommen wird.

Eine der beliebtesten Formulierungen dieses Fehlers ist die Wenn-Dann-Formulierung. »Wenn du das nicht schaffst, dann bist du ein Loser.« Oder »Wenn du diese Chance nicht nutzt, dann war es das mit der Karriere.« Oder auch »Wenn Sie das nicht bis dann und dann hinbekommen, dann werde ich mich mir jemand anderen dafür suchen!« und so weiter.

Druck führt zum Burnout

Leider gehören diese Mono- und Dialoge in unserer GeschäftsWelt zum Alltag und sind mitverantwortlich dafür, dass das Burn-out-Syndrom immer verbreiteter ist. Die extremste Form des Druckmachens ist blinder Aktionismus und hektische Betriebsamkeit, ohne den genauen Grund dafür zu kennen.

Wobei es oft besser wäre, gerade ruhig zu werden und genau zu überlegen, was in der augenblicklichen Situation am sinnvollsten ist. Doch leider meldet sich der Druckmachen-Denkfehler bevor wir es schaffen, die Grundannahmen unserer bisherigen vielleicht nicht mehr stimmigen Entscheidung in Frage zu stellen.

Wenn Grundbedürfnisse nicht befriedigt werden

Wie grotesk dieser Denkfehler ist, zeigt sich auch darin, dass die Menschen, die zu mir kommen, den berühmten Tritt in den Hintern von mir erwarten, obwohl sie von dem Druck, der auf ihnen lastet, schon ganz krank sind.

Ich hinterfrage dann diesen Druck und versuche mit dem Klienten zusammen dahinter zu kommen, was eigentlich hinter dem Druck steckt. Oft werden gleich mehrere der fünf psychischen Grundbedürfnisse nicht befriedigt. Also merkt der Klient gar nicht, dass es um die Befriedigung eines Bedürfnisses geht, weil er mit dem Druck das Bedürfnis selbst auszulöschen versucht.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 285 Leser nach Google Analytics
  2. 29 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Heiko Schomberg
    Heiko Schomberg

    RT @Berufebilder: Mind Killer – Die Top 5 Denkfallen (3/5): Mit Druck erreicht man Ziele – (Beitrag via Twitter) biEX7zqK5y

  2. friederike schmidt
    friederike schmidt

    „Mit Druck erreicht man Ziele“? #mindkiller Nr. 5 via @Berufebilder (Beitrag via Twitter) tva4UdFC0M #worklife

  3. kanzlei-job
    kanzlei-job

    Mind Killer – Die Top 5 Denkfallen (3/5): Mit Druck erreicht man Ziele von Jens Korz: Der dritte Mind-Killer i… (Beitrag via Twitter) zMYI97kqu3

  4. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Mind Killer – Die Top 5 Denkfallen (3/5): Mit Druck erreicht man Ziele von Jens Korz: Der drit… (Beitrag via Twitter) O063xuiIiA #Beruf #Bildung

  5. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Mind Killer – Die Top 5 Denkfallen (3/5): Mit Druck erreicht man Ziele von Jens Korz via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) joxkMD6BOq

  6. BEGIS GmbH

    Mind Killer – Die Top 5 Denkfallen (3/5): Mit Druck erreicht man Ziele von Jens Korz via B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) R9jXYJjCkO

  7. Simone Janson
    Simone Janson

    Mind Killer – Die Top 5 Denkfallen (3/5): Mit Druck erreicht man Ziele – (Beitrag via Twitter) ysYhm4yoOg

  8. Berufebilder
    Berufebilder

    Mind Killer – Die Top 5 Denkfallen (3/5): Mit Druck erreicht man Ziele – (Beitrag via Twitter) biEX7zqK5y

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.