Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine, eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Text stammt weitestgehend aus dem Buch: “Menschen entschlüsseln: Ein Kriminalpsychologe erklärt, wie man spezielle Analyse- und Profilingtechniken im Alltag nutzt” (2015), erschienen bei Münchener Verlagsgruppe (MVG), Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlags.


Jens_HoffmannHier schreibt für Sie: Dr. Jens Hoffmann ist Kriminalpsychologe und Experte für Profiling. Er leitet das Institut für Psychologie und Bedrohungsmanagement (I:P:Bm) und ist einer der Geschäftsführer des “Team Psychologie und Sicherheit”, einem Verbund von Kriminal- und ehemaligen Polizeipsychologen, die Unternehmen, Behörden und Personen des öffentlichen Lebens zum Thema Sicherheit beraten. Im Juni 2002 wurde er von EUROPOL in die Experten-Datenbank für europäische Polizeikräfte aufgenommen. Alle Texte von Dr. Jens Hoffmann.

  • Umsatz sofort {+AddOn nach Wunsch}
  • Zeitdiebe Effizient Bekämpfen {+AddOn nach Wunsch}
  • Hustling – Clever Ziele erreichen {+AddOn nach Wunsch}
  • Ideal Teamplayer {+AddOn nach Wunsch}
  • Führen ohne Hierarchie – das Ende eines Erfolgsrezepts {+AddOn nach Wunsch}
  • Nie mehr sprachlos! Nutze Schlagfertigkeit & die Macht der Rhetorik {+AddOn nach Wunsch}
  • Effizienter Arbeiten & Gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • Einstieg in die Führungsrolle {+AddOn nach Wunsch}
  • Sexy! Beliebt mit Charisma {+AddOn nach Wunsch}
  • Effizient Arbeiten im Homeoffice {+AddOn nach Wunsch}
  • Mehr Geld sofort {+AddOn nach Wunsch}
  • Tschüss Bullshit Jobs {+AddOn nach Wunsch}
  • Bewerbung richtig schreiben {+AddOn nach Wunsch}
  • Sicher! So behalten Sie den Job {+AddOn nach Wunsch}
  • No Risk No Fun! Habe Mut & tu was du willst {+AddOn nach Wunsch}
  • Erfolg im Verkauf & Beruf durch gute Texte {+AddOn nach Wunsch}
  • Führungskraft oder Feigling? Radikal führen & gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • Tue nichts hab Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Neu in der Führungsrolle {+AddOn nach Wunsch}
  • Meetings mit Erfolg planen & moderieren {+AddOn nach Wunsch}

Menschen entschlüsseln im Profiling durch Mimik & Micro Expressions: Warnsignale im Gesicht & Pinocchio-Effekt

Bisher 7395 Leser, 2786 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Wenn es darum geht, Menschen zu entschlüsseln, ist das Wissen über die Persönlichkeitsstile der Menschen von Bedeutung. Möchten wir aber etwas über einen Menschen und seine Prägung erfahren, müssen wir ihn genauer kennenlernen, und wir sollten uns mit ihm unterhalten.

luegen-entlarven-pinocchio

Der Heilige Gral der Kriminalpsychologie

Dabei wiederum ist es vorteilhaft, dass wir die Wahrheit
erfahren und nicht belogen werden. Das Spannende daran ist: Die
Lügenerkennung ist so etwas wie der Heilige Gral der Kriminalpsychologie.

Und zwar aus dem einfachen Grund, weil es keinen Pinocchio-Faktor gibt. Niemandem wächst eine lange Nase, weil er lügt. Es gibt zudem kein einziges Merkmal im Verhalten und dem Auftreten eines Menschen, das einen wirklich eindeutigen Hinweis auf eine
Lüge darstellt – es sei denn, im Gesagten lassen sich inhaltliche Widersprüche
feststellen.

Eindeutige Anzeichen gibt es nicht

Jeder, der sagt, dass es eindeutige Lügensignale
bei Menschen gibt, hat entweder keine Ahnung von der Materie,
ist fehlinformiert oder lügt selbst. Es existieren durchaus stichhaltige
Hinweise auf eine Lüge, aber es gibt nichts Eindeutiges.

Bei der Suche nach Signalen für Lüge oder Wahrheit ist eines
besonders wichtig: Das Setting – die Situation und die Umgebung,
in der sich der Mensch befindet, der eine Aussage trifft, ist entscheidend.

Warum Foltern nichts bringt

Wir alle kennen die typischen Beispiele aus Kriminalfilmen,
die uns glauben lassen, dass das Aufbauen eines gewissen
Drucks auf eine verhörte Person hilft und ihr letztendlich die
Wahrheit entlockt.


Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Dass dem nicht so ist, haben nicht zuletzt die brutalen Verhörmethoden in Guantanamo Bay bewiesen, die den Gefangenen weniger Wahrheiten als erhofft entlockten. Oft führt
das Aufbauen von Druck sogar zu einem gegenteiligen Effekt.

Denn worum es bei der Suche nach der Wahrheit
geht: Die Menschen dazu zu bringen, dass sie von sich aus beginnen
zu erzählen – Druckaufbau und ein schnelles aggressives Herangehen
führen dagegen in der Regel zu wenig nutzbaren Informationen.

An Augenbewegung Lügen erkennen?

Im Fernsehen, in den Medien allgemein und in Büchern werden immer
wieder falsche Thesen und vermeintliches Wissen über die Möglichkeiten
der Lügenerkennung verbreitet. Viele stimmen schlichtweg nicht.

So geisterte viele Jahre die Theorie umher, dass sich anhand gewisser Augenbewegungen Lügen erkennen lassen. Diese
Überzeugung hat sich lange gehalten, auch bei Detekteien und gelegentlich
sogar bei der Polizei. Augenbewegungen oder Blickrichtungen lassen keine Aussagen zur Bewertung von Wahrheit und Lüge zu. Andere Merkmale, die sehr wohl Rückschlüsse auf Wahrheit
oder Lüge zulassen, konnten jedoch identifiziert werden.

Warnsignale für mögliche Lügen

Einige dieser Warnsignale für mögliche Lügen werden hier nun vorgestellt. Grob gesagt, gibt es grundsätzlich drei Bereiche, anhand derer man bewerten kann, ob es zumindest Anzeichen dafür gibt, dass eine Person die Wahrheit sagt oder eben nicht.

Der erste Bereich umfasst verbale Äußerungen, also das, was wirklich gesagt wird.
Der zweite sind die sogenannten micro expressions, und der dritte
ist die Gestik und Körpersprache einer Person.

Was sind micro expressions?

Was wir heute micro expressions beziehungsweise Mikroexpressionen
nennen, beruht auf dem von dem amerikanischen Psychologieprofessor
Paul Ekman und seinem Kollegen Wallace Friesen
erstmals im Jahr 1978 veröffentlichten Facial Action Coding
System (FACS), sprich dem Gesichtsbewegungen-Kodierungssystem.

Ekman beschäftigte sich zu dieser Zeit schon sehr lange mit
dem Thema Emotionen. In dem Zusammenhang ging es um die
Frage, ob Gefühle etwas sind, das wir im Laufe unserer Kindheit
lernen, oder ob Emotionen angeboren sind.

Gefühle durch Gesichtsmuskeln erkennen

Mit dieser Fragestellung begann er damit, bei unterschiedlichen
Kulturen in verschiedenen Teilen der Welt Emotionen zu erfassen.
Er entwickelte dafür ein spezielles System, mit dem sich Gefühle
anhand von Gesichtsmuskelbewegungen erkennen ließen.

Die Theorie dahinter lautete: Sind diese emotionalen Ausdrücke in allen
Regionen der Welt gleich, spricht das für eine universelle
Grundlage und damit dafür, dass Emotionen angeboren sind. Wie
sich herausstellte, existieren tatsächlich Basisemotionen, die sich
überall auf der Welt gleich äußern und die damit Teil unserer biologischen
Ausstattung sind. Man vermutet, dass diese Emotionen
auch Teil der frühen Kommunikation waren, als der Mensch noch
nicht sprechen konnte.

Warnsignale im Gesicht

So stellt beispielsweise der Ausdruck von Ekel ein Warnsignal für andere dar. Ähnlich sieht es mit dem Ausdruck von Wut aus, der deutlich macht, dass das Gegenüber sich
gerade in einem aufgebrachten Zustand befindet und man besser
Abstand hält. Doch es geht bei den Basisemotionen nicht immer
nur um Warnungen – auch das Lachen wird dazugezählt, welches
eine positive soziale Funktion hat.

Mittlerweile wissen wir, dass sich Mikroexpressionen von einem Menschen nur sehr schwer beeinflussen oder gar unterdrücken lassen. Sie stellen daher ein Mittel dar, um eine Diskrepanz zwischen einer Aussage und dem tatsächlich Gefühlten zu
entdecken. Allerdings gelingt das nur wirklich gut geschulten und
mit dem Thema vertrauten Menschen: Denn der Begriff Mikro
steht vor allem dafür, dass sich diese Emotionen kaum eine Sekunde
lang in einem Gesicht ablesen lassen.


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

7 Antworten zu „Menschen entschlüsseln im Profiling durch Mimik & Micro Expressions: Warnsignale im Gesicht & Pinocchio-Effekt“

  1. KompetenzPartner

    Lügenerkennung durch Micro Expressions – 3/3: Auf die Körpersprache achten: Ein weiteres wicht… – Spannender BeitragbPnJAP9xhk #Beruf #Bildung

  2. kanzlei-job

    Lügenerkennung durch Micro Expressions – 3/3: Auf die Körpersprache achten: Ein weiteres wichtiges Thema bei d… – Spannender Beitragy0EQOn2pbo

  3. BEGIS GmbH

    Lügenerkennung durch Micro Expressions – 3/3: Auf die Körpersprache achten via B E R U F E B I L D E R – Spannender BeitragY0a3KNGRRt

  4. Thomas Eggert

    Lügenerkennung durch Micro Expressions – 3/3: Auf die Körpersprache achten via B E R U F E B I L D E R – Spannender BeitragHxZCWKec1v

  5. KompetenzPartner

    Lügenerkennung durch Micro Expressions – 2/3: Warnsignale im Gesicht: Im Fernsehen, in den Med… – Spannender BeitragYyR17mfYnx #Beruf #Bildung

  6. kanzlei-job

    Lügenerkennung durch Micro Expressions – 2/3: Warnsignale im Gesicht: Im Fernsehen, in den Medien allgemein un… – Spannender BeitragduPdwCIsyL

  7. Harriet Lemcke

    RT @Berufebilder: Lügenerkennung durch Micro Expressions – 2/3: Warnsignale im Gesicht – – Spannender Beitragv1J95RvR0A

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch