EnglishGerman

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte



Voriger Teil



Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Offenlegung & Bildrechte:  HomeAir hat die Kosten für einige unserer Recherchereisen übernommen.  Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus.  Bild-Location: Korsika, France.

Im ersten Teil des Beitrags ging es um Teambuilding-Aktivititäten auf Korsika - im zweiten Teil nun um mehr kulinarische Aspekte einer Gruppenreise auf die Mittelmeer-Insel.

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika001


Hier schreibt für Sie: Simone Janson, deutsche Top20 Bloggerin, Auftritte in ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR - Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil


Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Sterne-Restaurant in den Bergen

Eine Empfehlung ist das korsische Restaurant A Casa di Anghjulu. Es wird von den Besitzern Antoine et Jean-Pierre Clementi in einem 200 Jahre alten Bauwerk betrieben und überragt das Bergdorf Poggio d’Oletta - toller Blick von der Terasse inklusive.

Die angebotenen Gerichte sind saisonabhängig und kommen von benachbarten Züchtern und Bauern, außerdem bietet das Restaurant aus der eigenen Produktion hergestellte Weiss,- Rosé und Rotweine an ( Le Clos Clementi). Chef ist der Sternekoch Gérard Magnan.

Ein recht ungewöhnliches Restaurant und daher ausgesprochen empfehlenswert ist das Campo di Monte, eines der renommiertesten Restaurants der Insel. Es befindet sich in den Berghöhen des Dorfes Murato, auch hier mit sehr schönem Blick auf die Bucht von Saint Florent.

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika003

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika002

Hochgenuss mit abenteuerlicher Anfahrt

Das recht abgelegene Anwesen dient seit ca. 1600 als Bauernhof und dementsprechend ist auch die Atmosphäre des alten Steinhauses sehr rustikal. Der Garten hingegen bietet die Möglichkeit, auch als sehr außergewöhnliche Event-Location für bis zu 70 Personen genutzt zu werden. Der Platz im Haus ist hingegen eher beschränkt. Ein weiteres Problem: Auch die Fahrt hinauf auf den Berg über einen serpentinenreichen Waldweg ist ein Abenteuer. Man solllte wohl einen einheimischen Fahrer haben.

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika005

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika009

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika006

Der Weg jedoch lohnt sich: Die urige Atmosphäre ist weniger wie in einem Restaurant als "wie bei Muttern". Besitzerin Pauline Julliard kocht und serviert selbst und alleine. Sie bietet eine hausgemachte, authentische korsische Küche mit Produkten aus eigener Produktion an - und stappelt die Teller auf dem Tisch schonmal praktisch übereinander und serviert die Suppe für Grufppen in der Terrine statt einzeln - geniale Idee, um auch die Kosten gering zu halten: Das wirklich reichhaltige 5-Gänge-Menü, inklusive Aperitif und Wein, kostet 55€/Person.

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika004

Direkt am Meer: Campingdorf Marina d'Erba Rossa

Im Süden der Insel, in Ghisonaccia, direkt an einem herrlichen Sandstrand, liegt das Campingdorf Marina d’Erba Rossa, eines der größten Campingdörfer der Insel mit Platz für bis zu 3000 Personen. Leider ist der Campingplatz immer Sommer auch entsprechend voll. Den Gästen werden hier verschiedene Dienstleistungen, Animationen, Konzerte und ein Tierpark geboten. Marina d’Erba Rossa verfügt ebenfalls über einen Spa mit Massagen, Körper, und Gesichtsbehandlung wie auch einen Frisörsalon im Freien.

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika016

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika014

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika011

Auf dem großen Platz werden nicht nur Stellplätze für Zelte und Wohnmobile, sondern auch Holzhütten mit Terrasse für 4-6 Personen sowie Leichtbungalows mit Privatbereich für 2-6 Personen angeboten. Das Essen ist gut und zum Teil auch typisch korsisch, aber keine besondere Delikatesse.

Als Meetingraum kann der große Speisesaal genutzt werden, vor allem in der hochsaison muss man das aber weit im Voraus planen. Beamer, Leinwand und Audiotechnik sind vorhanden. Die WLAN-Anbindung funktioniert hier deutlich besser als in Saint florent. Marina d'Erba Rossa bietet sicht sonst vor allem als Ausgangspunkt für alle Aktivitäten am Meer an, etwa Segel, Surfen, Kiten, Tauchen oder Seekaja - die passende Witterung und Wind vorausgesetzt.

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika017

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika021

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte P1016621

Mit Öko-Anspruch: Campingdorf Sole di Sari

Für Gruppenaktivitäten besser geeignet ist das unweit bei Solenzara gelegene, 2010 eröfnete Campingdorf Sole di Sari. Es liegt gut 5 km vom Meer entfernt am Fluß und auf dem Weg in das Bavella Gebirge, dessen höchster Punkt Punta Alta mit 1855m ist. Sole di Sari hat eher ökologische Ansprüche und moderner als die anderen Campingdörfer. Die Premium Cottages z.b. liegen auf Pfählen und versprechen eine ruhigere und exklusivere Atmosphäre, daneben gibt es Häuser mit nachhaltigem Öko-Anspruch.

Sole de Sari ist aufgrund seiner Lage ein guter Ausgangspunkt für allerlei Teambuilding-Aktivitäten wie Kayak, Rafting und Schwimmen am Fluß oder Mountainbiking, Wandern und Klettertouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade im Bavella-Massiv.

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika024

Meetings auf Korsika - Teil 2: Kulinarik & Gruppenunterkünfte Korsika020

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.