EnglishGerman

Meeting, Outdoor & Teambuildings auf der Insel – 2/2: Henningsvær auf den Lofoten



Voriger Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Offenlegung & Bildrechte: Innovation Norway hat für unsere Recherchereise nach Norwegen die Kosten übernommen.  Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus. Bild-Location: Svolvær, Lofoten, Norway.

Die Lofoten sind eine klassische Outdoor-Destination, hervorragend geeignet z.B. zum Wandern, Klettern und Mountainbiking. Auch Skifahren ist möglich, allerdings müssen die Skifahrer dazu selbst auf den Berg klettern – Heli-Skiing ist nicht erlaubt. Im Norden der Insel gibt es sogar einen Golfplatz, der im nächsten Jahr zu einem 18-Loch-Golfplatz ausgebaut werden soll. Lofoten06


Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

See-Kajak & Fischerhütten

Eine der vielleicht schönsten Aktivitäten ist See-Kajak – in Anbetracht des klaren Wassers und der interessanten Fauna (Seeigel, Wale, Seeadler) sowie der malerischen Klippenlandschaft ein echtes Erlebnis, selbst im Winter: Die Teilnehmer bekommen Trockenanzüge, die vor Spritzwasser schützen sollen. Eine Kajaktour ist mit bis zu 80 Personen gleichzeitig möglich.

Wir haben unsere Kajaktour in Kabelvåg gleich hinter dem Nyvågar Rorbuhotel gestartet – für mich war das die malerischste Meeting-Location mit sehr schönen Unterbringungen und Meeting-Räumen am Wasser mit sehr schönem Ausblick. Die Anlage bietet Übernachtungsmöglichkeiten in 30 Appartments mit Küche und jeweils zwei Schlafzimmern – Platz für 60 Personen im Einzel- und 120 Personen im Doppelzimmer. Daneben verfügt das Hotel über vier Meeting-Räume für zwischen acht und 50 Personen sowie zwei Konferenzräume für jeweils 120 Personen Maximum.

Lofoten013

Lofoten019

Lofoten014

Lofoten018

Rib-Boot-Touren

Auch Rib-Boot-Touren werden angeboten: Dafür werden die Gruppen mit wärmenden Schutzanzügen ausgestatten, dennoch kann es aufgrund des Fahrtwinds nicht unerheblich kalt werden. In rasanter Fahrt geht es dann zum Beispiel zum bekannten Trollfjord, in dem XXLofoten auch im Winter Events organisieren kann (auch hier spielt geeignete Schutzkleidung eine Rolle).

Auf dem Weg dahin lassen sich Seeadler und vielleicht auch Waale beobachten. Ich bin ja sonst kein Freund dieser Schnellboot-Touren, aber hier wurde viel Wert auf Sicherheitsvorkehrungen und -belehrungen gelegt, außerdem gab es im Gegensatz zu anderen getesteten Anbietern Haltegriffe und ein Exit-Signal.

Lofoten012

Lofoten

Flexibel je nach Wetter

Was mich beeindruckt hat, ist dass sich XXLofoten hervorragend den Wetterbedingungen anzupassen weiß. Denn, so erklärt mir Sales-Managerin May-Britt Paulsen, da müsse man flexibel sein, alles hänge von einer ausgefeilten Logistik ab. Auf den Lofoten kann sich das Wetter quasi stündlich ändern und ist von Ort zu Ort verschieden. „Wird das Wetter schlecht, planen wir um, verlegen die Aktivitäten an einen anderen Ort oder organisieren etwas drinnen. Die Kosten dafür übernehmen selbstverständlich wir“, so Paulsen.

Für den Fall, dass Outdoor-Aktivitäten absolut nicht möglich sind, bieten sich überraschenderweise auch spannende Indoor-Aktivitäten. Zum Beispiel in Henningsvær, ein ehemaliger Fischerort, der praktisch ins Meer hinein gebaut wurde, um schneller in den Fanggründen zu sein.

Lofoten021

Fisch-Fabrik

Als außergewöhnliche Meeting- und Event-Location bietet sich hier die alte Fischfabrik Riksheim an, in der man zum Beispiel frischen Kaviar probieren kann und mit selbstgemachtem Lebertran verköstigt wird – alles stilecht begleitet von Kalle Mentzen.

Außerdem kann man hier sehr viel über die Fischerei in der Region erfahren, die bettelarm war, bevor das Öl entdeckt wurde. Zudem steht für Präsentationen und Filmvorführungen ein kleines, gerade fertiggestelltes, modernes Kino zur Verfügung.

Lofoten01

Lofoten02

Internationale Kunst am Ende der Welt

Noch spannender, weil so ungewöhnlich für den Ort, ist die Kaviar-Fabrik: Kunstsammlerin Venke Hoff hat hier eine alte Kaviarfabrik in ein außergewöhnliches Kunstmuseum umgebaut – und stellt Werke von Weltberühmten Künstlern wie Ai Weiwei oder Garda Eide Einarsson aus.

Ihre außergewöhnliche Galerie am Ende der Welt wurde in die BMW Art Guide by independent collectors aufgenommen. Sie selbst bewohnt ein altes Leuchturmhaus auf der Klippe, in das sie auch ausgewählte Gäste einlädt. Hier sind auch Meetings mit bis zu 12 Personen möglich. Der exklusive Rahmen ist allerdings entsprechend teuer: 30.000 – 40.000 Norwegische Kronen kostet es pro Tag.

Auch in der Kavierfabrik, inmitten der Exponate, sind Meetings möglich: Und zwar für 30 Leute im Klassenraum-Aufbau und für bis zu 80 Leute im Empfangsstil. Mit dem WLAN gibt es jedoch in beiden Räumlichkeiten bislang Probleme.

Lofoten

Lofoten

Hotel & Meetings am Fluss

Generell eignet sich Henningsvær eher zur Unterbringung von kleineren Gruppen. Es gibt nur zwei Hotels mit 25 bzw. 30 Betten. Direkt am Fluss liegt das Henningsvær Bryggehotell mit 30 Einzelzimmern und zwei Meetingräumen für 26 bzw. 10 Personen. Es wurde 1995 zunächst als Haus für private Sommergäste gebaut, dann aber aus Kostengründen in ein Hotel umgewandelt. Das Hotel verfügt über eine schöne Sauna mit Fenster.

In dem sehr guten Restaurant können bis 85 Personen essen, außerdem kann das ganze Haus komplett gebucht werden. In diesem Fall steht auch das Restaurant als Meetingraum für bis zu 80 Personen zur Verfügung. Ungefähr 40.000 Norwegische Kronen kostet eine Komplettvermietung inklusive Frühstück – abhängig von der Jahreszeit.

Lofoten04

Lofoten05

Lofoten03

Shops & Cafes

In Henningsvær gibt es darüber hinaus zahlreiche kleine Shops und Cafes – etwa die Töpferei an der Engelskmannsbrygga mit angeliederter Glasbläserei, die auch Kurse im Glasblasen anbietet. Empfehlenswert ist zudem das Lysstøperiet Cafe. Die Besitzerin hat zunächst Kerzen hergestellt und dann nach und nach auch selbstgebackenen Kuchen, Tee und Kaffee angeboten.

Lofoten

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 42 Leser nach Google Analytics
  2. 24 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Pingback: Simone Janson stellt MICE-Destination Lofoten vor — tmf dialogue marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.