EnglishGerman

Meeting auf den Hurtigruten – Teil 2: Meeting-Räume, Kulinarik & Ausflüge



Voriger Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Offenlegung & Bildrechte: Innovation Norway hat für unsere Recherchereise nach Norwegen die Kosten übernommen.  Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus. Bild-Location: Skjærvær, Vega Island, Norway.

Um die Strecke und historische Bedeutung der Hurtigruten ging es im ersten Teil des Beitrags. Teil zwei behandelt nun Meeting-Räume, Ausstattung, Essen – und die möglichen Ausflüge.

Hurtigrute049


Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Meetingräume: Ausstattung & Preise

Die Meeting-Räume sind mit professioneller Meeting-Technologie ausgestattet. Allerdings ist das WLAN nicht immer verfügbar bzw. dessen Qualität hängt stark von der Position des Schiffes ab. In Hafen-Nähe ist die WLAN-Qualität naturgemäß better.

Der Preis pro Person (für 2014) beginnt ab 155,- Euro – Innenkabine im Winter. Der Preis beinhaltet Kabine, 3 Mahlzeiten und den Konferenzraum. Für die Nutzung der Räume muss die Tagungspauschale für alle Teilnehmer gebucht werden. Ein einzelner Meetingraum (ohne Pauschale) kann nicht gebucht werden.

Hurtigrute027

Hurtigrute006

Kulinarik

Gespeist wird in der Regel im Restaurant, wo man sich das sehr reichhaltige Frühstücks- und Mittagsbüffet mit anderen Gästen teilen muss. Hier können beim gesetzten Essen Tische reserviert werden. Bei kleinen Gruppen kann sicherlich im Konferenzraum gegessen werden, wenn dies gewünscht wird.

Auch die Qualität des Essens variiert von Schiff zu Schiff, je nachdem welcher Chef gerade auf dem Schiff arbeitet: Prinzipiell ist das Konzept „So schmeckt die Küste“, bei dem den Gästen die Speisen des jeweiligen Standorts serviert wird, deutlich interessanter als auf vielen anderen Kreuzfahrten. Allerdings finde ich das Konzept trotz Kooperation mit Andreas Viestad, norwegens bekanntestem Fernsehkoch, nicht ganz gelungen. Vor allem die Ausführung lässt an Raffinesse vermissen.

Hurtigrute041

Hurtigrute042

Ausstattung der Schiffe

Davon abgesehen sind die Schiffe recht unterschiedlich ausgestattet, das sollte man beim Reisedatum berücksichtigen: Auf der MS Nordkapp gibt es beispielsweise Außen-Whirlpools, auf der MS Finmark beispielsweise gibt es sogar einen Swimmingpool, auf der MS Polarlys hingegen nur Sauna und Gymnastikraum.

Zusätzlich zur Schifffahrt organiseren die Hurtigruten Ausflugprogramme an Land. In den Wintermonaten können sich Arktis-Abenteurer über Hundeschlittentouren, Schneemobilsafari und Rentierschlittenfahrten freuen. Ab November geht es auf zur Nordlicht-Jagd auf dem Festland.

Hurtigrute021

Hurtigrute005

Hurtigrute020

Ausflüge

Ich habe im Juni an einer Seeadlersafari vor den Lofoten mitgemacht: Quasi James-Bond-reif war dabei der Umstieg der ganzen Gruppe aus dem fahrenden Schiff auf ein ebenfalls fahrendes Ausflugsschiff. Sehr pittoresk war der Besuch des Trollfjord, ein 2 Kilometer langer und an der Einmündung nur 100 Meter breiter des Seitenarm Raftsunds und konnten dabei beobachten, wie sich unser Hurtigrouten-Schiff im Fjord um die eigene Achse dreht.

Hurtigrute023

Ebenfalls sehr empfehlenswert war der Ausflug in das Unesco-welt-Natur-Eerbe Vega-Archipel in der Region Nordland, das rund 6.000 Inseln, Holme und Schären umfasst und das als Traumziel für Ornithologen gilt. Auch landschaftlich sind die Inseln, die zum Wandern und Radfahren einladen, sehr pittoresk und reizvoll.

Hurtigrute035

Hurtigrute036

Fazit

Die Ausflüge müssen zusätzlich zum Preis gebucht werden. Zudem sind für Gruppen keine seperaten Ausflüge möglich. Überhaupt liegt hier ein Nachteil: Dass alles ein wenig zu organisiert und durchstrukturiert ist – gerade in der Hauptsaison. Gleichzeitig gibt es jedoch keine Möglichkeiten für Gruppen, Mahlzeiten individuell einzunehmen oder Ausflüge individuell zu buchen. Ein ganz exklusives Reiseerlebnis ist hier also nicht möglich.

Für internationale Eventplaner bietet es sich an, die Schifffahrt in einer der vier Küstenstädte Ålesund, Trondheim, Tromsø oder Kirkenes zu starten. Die Städte verfügen über Fluganschlüsse und sind deshalb am besten erreichbar.

Hurtigrute007

Hurtigrute016

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 42 Leser nach Google Analytics
  2. 22 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.