EnglishGerman

Dank Meditation gesund Essen & Abnehmen im Job: Anti-Stress durch Genuss


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Best of HR - Berufebilder

Wenn wir heutzutage über Leistungsfähigkeit im Job reden, dann sind auch Sport Gesundheit und die richtige Ernährung wichtige Themen – gerade auch zum Jahresanfang, die Zeit guter Vorsätze. Daher geht es in unserem heutigen Buchtipp um deren Umsetzung und das richtige, gesunde Essen mit allen Sinnen – und zwar dank Meditation.

Übrigens: Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerscheinungen & Bücher im Bereich Karriere finden Sie in unserer Rubrik Business-Bestseller!


Hier schreibt für Sie:

 

85Oliver Ibelshäuser ist Journalist und Inhaber des Redaktionsbüros Text & Vision.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Zeitmanagement beim Essen

Autor Andy Puddicombe hat in seinem letzten Buch “ Mach mal Platz im Kopf“ schon gezeigt, wie man dank Meditation sein Zeitmanagement in den Griff bekommt, indem man entspannt, abschaltet und entstresst.

Nun hat er das Thema noch einen Schritt weitergedacht: Zeitmanagement beim Essen, gesunde Ernährung trotz Stress, genussvolles Abschalten sind die Themen seines neuen Buches. Alles Dinge, die wir uns jedes Jahr wieder vornehmen und dann im Job- und Alltagsstress schnell über Bord werfen.

Übergewicht dank Jobstress?

Hatten Sie nicht auch „Abnehmen“ als Top-1 auf Ihrem Neujahrswunschzettel? Können Sie ruhig zugeben, denn damit sind Sie nicht alleine. Solche guten Vorsätze gehören zum Jahresanfang, wie die Sahne auf den Kuchen und geraten dann im täglichen Jobstress schnell in Vergessenheit.

Rund 1,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt leiden unter Übergewicht. Die Betonung liegt auf „leiden“. Weil sie mitunter viele Diäten ausprobiert und abgebrochen haben, da sich der gewünschte Gewichtsverlust nicht eingestellt hat.

Das Richtige essen macht gesund, leistungsfähig & schlank

Dabei sind die Hautpgründe für Übergewicht vielfältiger:  Falsches, ungesundes Essen, zu wenig Sport, beides häufig auch bedingt durch beruflichen Stress. Doch gesundes Essen bedeutet nicht, den ganzen Tag an einer Möhre rumzuknabbern.

Viel mehr geht es darum, mit Genuss das richtige zu Essen. Wie das auch bei einem vollgepackten Terminplan geht, zeigt Andy Puddicombe in seinem Buch „Meditier dich schlank“. Zwar nicht beiläufig oder in einer schlafähnlichen Trance (falls Sie das mit „Meditation“ verbinden), wohl aber ohne Mammut-Sportprogramm und schmerzhaftem Verzicht auf alles, was lecker ist.

Der Dreisatz beim Abnehmen

Puddicombe hat für Sie einen Dreisatz zum Abnehmen aufgestellt:

  1. Möglichst „kalorienarme Kost essen“ (und nie auf das Frühstück verzichten!),
  2. dazu „körperlich aktiver sein“ (mindestens eine Stunde am Tag)
  3. dann noch „ein meditatives Element“ integrieren

Die ersten beiden Aufgaben helfen Ihnen, Ihr Gewicht zu reduzieren. Die Meditation ist das probate Mittel, um das Wunschgewicht zu halten. Dass die Mixtur funktioniert, ist wissenschaftlich belegt.

Achtsamkeit statt Stresskompensation

Der Schwerpunkt des Buchs liegt auf dem „Achtsamkeitstraining, „ dem „Rolls Royce unter den Mediationstechniken“. Puddicombe ändert Stück für Stück ihr Bewusstsein beim Essen. Schokolade wird nicht mehr „reingestopft“, Spaghetti nicht mehr „verschlungen“.

Sie genießen künftig mit allen Sinnen. Und lassen sich dabei Zeit. Mahlzeiten verlieren ihre Bedeutung als Stresskompensation oder Zeitvertreib, werden dafür aber exklusiv erlebt. Klingt zunächst befremdlich, macht aber völlig neue Erfahrungen möglich.

Take care – auch beim Essen!

Wenn Sie beispielsweise den Riegel Schokolade nicht unbeachtet in den Mund schieben, sondern regelrecht würdigen: anschauen, riechen, fühlen, schmecken –erst dann schlucken. Das braucht vielleicht Überwindung, aber vor allem Übung. Genau die vermittelt das Buch ausführlich in vielen, sehr einfachen und anschaulichen Trainingseinheiten zur Achtsamkeit.

Fazit: „Meditier dich schlank“ ist kein klassisches Diät-Buch mit Low-Carb-Rezepten oder Kalorien-Tabellen. Sie können essen, was Sie wollen. Das werden Sie auch nach der letzten Seite noch tun. Aber mit mehr Geduld und mehr Genuss. Und genau darin liegt der „Trick“ fürs Abnehmen! Auch wenn es mal wider stressig im Job ist.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 231 Leser nach Google Analytics
  2. 17 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.