EnglishGerman

Lust auf Macht macht Lust auf mehr: Praktische Tipps mit hohem Nutzwert


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Best of HR - Berufebilder

„Nutzwert pur“ ist mein persönliches Fazit zum neuen Frauen-Power-Buch “Lust auf Macht“. Unter den vielen Büchern, die uns Woche für Woche zur Rezension vorliegen, hat er das Buch von Andrea Och und Katharina Daniels ausgewählt, weil es Frauen, die nach oben wollen, gangbare Wege aufzeigt.

Übrigens: Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerscheinungen & Bücher im Bereich Karriere finden Sie in unserer Rubrik Business-Bestseller!


Hier schreibt für Sie:

 

85Oliver Ibelshäuser ist Journalist und Inhaber des Redaktionsbüros Text & Vision.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Der Startbutton für die weibliche Karriere

Andrea Och erklärt Frauenpower zur Chefsache. Weg mit der pseudo-weiblichen Attitüde „Bescheidenheit“! Ab sofort marschiert frau zielstrebig „zur Front“, wenn es um die Besetzung des nächsten Abteilungsleitung oder Geschäftsführung geht.

Und das klappt sogar, ohne die hemdsärmelig-aggressiven Karrierestrategien der MännerWelt zu kopieren.

Vom Schneckenhaus ohne Umwege an die Spitze

Erster Schritt: Raus aus dem Schneckenhaus! Och und Daniels verdeutlichen, dass vornehme Zurückhaltung im Business nicht mit Beförderung gedankt wird. Polieren Sie stattdessen Ihr Ego auf, erklären Sie Ihre Ausstrahlung und Ihre Leistungen zu Ihrem unverwechselbaren Markenversprechen.

Denn „wenn Sie an die Spitze eines Unternehmens gelangen wollen, sollten Sie Ihren Wert auch unmissverständlich kommunizieren.“ Geht nicht von heute auf morgen, klappt aber mittelfristig mit dem richtigen Training.

Ziele sind SMART

Zum Beispiel mit dem SMART-Prinzip. Ab sofort setzen Sie Ihre Ziele spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminiert. Optimieren Sie Ihre Komplementärkompetenzen, also jene Fähigkeiten, die Ihre vorherrschenden Stärken optimal ergänzen.

Beispiel: Wenn Sie andere gut weiterentwickeln, sollten Sie zeigen, dass Sie auch sich fördern und Ihre Innovationskraft darstellen.

Kleine Tipps, die sofort helfen

Klasse, dass die Autorinnen beiläufig auch den einen oder anderen Mythos vom effizienteren Arbeiten entzaubern und wirkungsvolle Alternativen anbieten. „Verabschieden Sie sich vom Multitasking. Wenn Sie richtig priorisieren, sind Sie besser“ und kleine Tipps einstreuen, die sofort helfen.

Beispielsweise der Passwort-Trick: Um Ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, denken Sie sich ein passendes Schlagwort aus und generieren daraus Ihr Kennwort für das Betriebssystem oder den Mail-Client – aber bitte mit Zahlen und Sonderzeichen versehen!

Fazit

Mein persönliches Fazit ist: „Lust auf Macht“ ist ein rundum gelungener Karriere-Rategeber (nicht nur) für Frauen, die im Job die nächste Stufe nehmen wollen.

Prall gefüllt mit guten, schnell umsetzbaren Tipps und den O-Tönen namhafter Business-Experten bietet das Buch Nutzwert pur und macht Lust auf mehr!

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 1001 Leser nach Google Analytics
  2. 7 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.