EnglishGerman

MICE-Location am Hafen von Rekjavik: Zwischen Traditon & Moderne


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Offenlegung & Bildrechte: Icelandair Hotels haben unseren Aufenthalt in Island durch Übernahme der Reisekosten unterstützt. visiticeland.com hat unsere Reise nach Island durch Übernahme der Reisekosten unterstützt. WOW air hat unsere Reise nach Island durch Übernahme der Reisekosten unterstützt. Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus. Bild-Location: Tryggvagata, 101 Reykjavík, Island.

Das Icelandair Marina-Hotel ist ein ausgesprochen schönes, modernes und doch gleichzeitig gemütliches dreieinhalb-Sterne-Hotel am Hafen von Rekjavik. Und eine tolle MICE-Location – wäre da nicht ein kleines Platzproblem. Island


Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Traditionelle & moderen Einrichtung zugleich

Das Marina besticht durch seine ungewöhnliche, gemütliche, aber gleichzeitig auch moderne Einrichtung. Es gibt einen Kamin in der Lobby, eine Bibliothek, originelle Holzskulpturen, viele kleine, gemütliche, nischige Sessel und Launches. Und über der Bar hängt das Fleisch, dass abends zubereitet wird.

Island

Die 108 Standard-Rooms sowie 4 Delux-Doppelzimmer sind modern und frisch eingerichtet. Ein Zimmer kostet pro Nacht ab etwa 80 Euro pro Person. Frühstück kostet extra.

Island

Ausstattung mit originellen Extras

Originell sind die Zimmer mit Etagenbetten, die ein wenig an eine Jugendherberge erinnern. Hier bringen Meeting-Teilnehmer gerne mal ihre Familien unter. WLAN ist verfügbar, aber nur gegen Aufpreis. Für Gruppen können individuelle Preise angefragt werden.

Island

Der Präsentationsraum ist wie ein Kino gestaltet und bietet 26 Plätze. Der Raum sieht mit seinen bunten Sesseln zwar toll aus, für größere Gruppen oder auch interaktive Meetings ist er leider völlig ungeeignet.

Island

Speiseraum als Meeting-Raum mit zeitlichen Einschränkungen

Daneben kann der Speiseraum zwischen ca. 11 und 17 Uhr als Meeting-Raum gebucht werden. Der bietet zwar Platz für 60-70 Leute, hat aber leider keine Türen, so dass eine Gruppe nie ganz unter sich ist. Der Preis ist Verhandlungssache.

IslandEine tolle Idee bei den Hotels der Icelandair-Gruppe: Abends kommt ein Geschichten-Erzähler im historischen Kostüm und trägt traditionelle isländische Sagas und Storys vor.

Island

Gut Essen am nahen Hafen von Rekjavik

Gut Essen mit schönem Blick auf den Hafen kann man auch im nahegelegenen Restaurant Kopar. Die Besitzerinnen Asta und Ylfa haben das ehemalige Sushi-Restauant komplett umgebaut und erst vor wenigen Wochen eröffnet.

IslandAsta kümmert sich um den Service, Ylfa mischt beim Kochen traditionelle und moderne Elemente, setzt dabei soweit es geht auf lokale und gesunde Speisen. Dieser Mix zieht sich auch durch die Einrichtung – und zu jedem gibt es eine Geschichte: Die Treppe etwa hat Ylfas Großvater, ein Schmied handgearbeitet, Tische und Stühle stammen aus alten Wohnungsauflösungen.

Island

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 5 Leser nach Google Analytics
  2. 7 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.