Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung - 3/4: Denkt Groß & kreativ!



Voriger TeilNächster Teil



Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Konzepte bedeuten immer auch Veränderungen im Unternehmen. Leider muss man beim Changemanagement damit rechnen, dass dies nicht jedem passt. Da hilft es groß zu denken, kreativ zu sein - und seine Ideen auch entsprechend vermarkten zu können.

Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung - 3/4:  Denkt Groß & kreativ! Konzept-erstellen003


Hier schreibt für Sie: Katja Ischebeck ist Psychologin und Unternehmensberaterin. Profil

Vom Autor:

Best of HR - Berufebilder

Kaufen



Mehr Wissen? Diesen Text herunterladen oder eKurs zum Thema buchen. Insider-News per Newsletter oder für Mitglieder!

Hilfe Veränderung!

Zur Übersicht

Als Konzept- und Strategieentwickler übernehmen Sie automatisch immer auch einen Teil des Changemanagements.

Ihr Auftrag ist es also, Gegebenheiten infrage zu stellen und neue Möglichkeiten auszuloten. Sonst bräuchte man kein Konzept, sondern könnte die Arbeitsroutinen weiterfahren.

Denken Sie groß!

Zur Übersicht

Albert Einstein formulierte dazu sehr treffend: „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ Denken Sie also über den Tellerrand hinaus! Denken Sie groß!

Natürlich riskieren Sie dabei, denjenigen auf den Schlips zu treten, die sich bisher um die Dinge gekümmert haben, die Sie nun verändern wollen.


Tipp: Mehr zum Thema - hier den Text herunterladen oder einen eKurs zum Thema buchen. Insider-News per Newsletter oder für Mitglieder!

Tipp

Zur Übersicht

Gehen Sie also sowohl mit Mut als auch mit Fingerspitzengefühl vor! Klären Sie im Vorfeld ab, wie weit Sie sich aus dem Fenster lehnen sollen und dürfen! Prüfen Sie, wer welche Interessen in diesem Spiel hat!

Jeder Mensch ist kreativ

Zur Übersicht

Die frohe Botschaft gleich vorweg: Jeder Mensch ist kreativ. Jeder kann neue Ideen entwickeln, Dinge neu verknüpfen, Themen weiterentwickeln.

Kreativ wollen viele sein, aber Konzepte zu erstellen und Strategien zu entwickeln, verlangt ein besonderes Maß an strukturierter Kreativität. Doch viele stehen sich bei diesem Thema selbst im Weg.

Ausgetretene Pfade verlassen

Zur Übersicht

Deutlich ausgeprägter als die Kreativität sind bei den meisten Erwachsenen jedoch das logisch-analytische Denken und das Agieren in bewährten Bahnen. In Schule, Ausbildung und den meisten Berufen wird diese Form des Denkens häufiger gefordert und stärker trainiert.

In der Konzeptarbeit geht es jedoch gerade darum, etwas Neues entstehen zu lassen und bewährte Bahnen zu verlassen.

Tipp

Zur Übersicht

Schubsen Sie Ihre Gedanken aus den eingeübten Denkrillen heraus und trennen Sie ganz diszipliniert die Phasen des kreativen von denen des analytischen Denkens!


Tipp: Mehr zum Thema - hier den Text herunterladen oder einen eKurs zum Thema buchen. Insider-News per Newsletter oder für Mitglieder!

Jede Phase hat ihre Berechtigung, aber jede zu ihrer Zeit. Lassen Sie sich dazu von Kreativitätstechniken inspirieren.

Selbst überzeugt sein

Zur Übersicht

Ein tolles Konzept ist gut und schön, aber es ist erst der Anfang. Denn nach der Erstellung müssen Sie es Chef und Kollegen auch noch verkaufen. Sie kennen das: Sie haben sich ein tolles Konzept überlegt, das viele Probleme löst. Aber keiner will es haben. Die Lösung: Sie müssen Ihre Ideen auch richtig verkaufen!

Damit Sie überzeugen können, ist es natürlich erst einmal wichtig, dass Sie selbst überzeugt sind, dass Sie eine gute Analyse und gute Ideenarbeit geleistet haben. Bis zu diesem Punkt kommen die meisten Konzeptentwickler und Präsentatoren.

Andere überzeugen

Zur Übersicht

Leider bleiben viele aber an dieser Stelle stehen. Um andere zu überzeugen, müssen Sie einen Schritt weitergehen und Ihre Argumente und Gedankenführung nun auf das ausrichteten, was Ihrem Gegenüber (und nicht Ihnen!) wichtig ist.

Hier liegt der entscheidende Unterschied zwischen Überreden und Überzeugen und somit zwischen Druck ausüben und Einverständnis erzielen.

Tipp

Zur Übersicht

Nutzen Sie Ihr Überzeugungsgeschick statt der Überzeugungskraft, in dem Sie das Thema aus dem Blickwinkel derjenigen betrachten, die Sie überzeugen wollen. Damit dies gelingen kann, ist nun ein Perspektivenwechsel gefordert.


Tipp: Mehr zum Thema - hier den Text herunterladen oder einen eKurs zum Thema buchen. Insider-News per Newsletter oder für Mitglieder!

Setzen Sie sich dazu gedanklich auf den Stuhl der Empfänger und betrachten Sie das Thema konsequent aus dieser Perspektive. Dazu sollten Sie wissen, wer die Empfänger sind und welche Interessen sie haben. Formulieren und strukturieren Sie das Konzept so, dass es optimal darauf ausgerichtet ist. Dann wird man Ihnen mit Interesse folgen.

Mehr Wissen - eKurse, Text-Download oder persönliche Beratung

Zur Übersicht

Offline-Download: Diesen Text 24 Stunden lang als PDF herunterladen oder ausdrucken - ausschließlich zum Lesen! Dazu einfach nach dem Kauf die Seite aktualisieren. Oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte & eKurse gratis herunterladen:

1,67  zzgl. MwStJetzt buchen



eKurs on Demand: Stellen Sie sich Ihren persönlichen E-Kurs zusammen. Oder buchen Sie einen eMail-Kurs - inklusive Betreuung & Zertifikat.

8,98  zzgl. MwStJetzt buchen



eBook on Demad von uns zusammengestellt: Wir stellen für Sie Ihr persönliches eBook aus bis zu 12 Texten Ihrer Wahl zusammen. Oder buchen Sie einen eMail-Kurs - inklusive Betreuung & Zertifikat.

18,98  zzgl. MwStJetzt buchen



Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) - zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

149,00  zzgl. MwStJetzt buchen

berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Jobcollege

    Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung – 5/10: Denkt Groß! von Katja Ischebeck - Empfehlenswerter Beitrag U8Kp0qbFGJ - Empfehlenswerter Beitrag EY45bciwNy

  2. BEGIS GmbH

    Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung – 5/10: Denkt Groß! von
    Katja Ischebeck

    via @berufebilder - Empfehlenswerter Beitrag HQO9ewVOXC

  3. Thomas Eggert

    Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung – 5/10: Denkt Groß! von
    Katja Ischebeck

    via @berufebilder - Empfehlenswerter Beitrag VBXzYV32LO

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.