Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:

Hier schreibt für Sie:

kenkGerhard Kenk ist Herausgeber von Crosswater Systems und gilt als Grandfather der Jobblogging-Szene.Seit Februar 2000 betreibt der frühere IT-Recruiter Gerhard Kenk das Portal Crosswater Systems und ist damit Deutschlands dienstältester Jobblogger. Das Info-Portal richtet sich an Personaler und Recruiter, an Stellensuchende und Jobbörsenbetreiber und verschafft einen Überblick über den Markt der Jobbörsen und Jobsuchmaschinen in Deutschland. Mehr Informationen unter www.crosswater-systems.com Alle Texte von Gerhard Kenk.

{Studie} Die Besten Jobbörsen für Bewerber & Recruiter: Portale Jobsuchmaschinen & Spezialisten

Seit Oktober 2008 läuft die Crosspro-Research-Nutzer-Umfrage, bei der Stellensuchende Jobbörsen und Jobsuchmaschinen nach unterschiedlichen Kriterien beurteilen. 16.511 Bewertungen wurden bislang abgegeben. Welche Jobbörsen und Suchmaschinen wurden am besten bewertet?

Best of HR – Berufebilder.de®

Die Methodik: Wie wurde befragt?

Die meisten Bewertungen haben die Arbeitsagentur (2.056), MeineStadt (1.836), Monster (1.723) sowie Stepstone (1668) auf sich vereinigt. Stellensuchende bewerten aufgrund ihrer Erfahrungen mit einem Jobportal die allgemeine Zufriedenheit sowie die Suchqualität auf einer Skala von 1 = Sehr gut bis 4 = Überhaupt nicht zufrieden.

Insgesamt wurden 537 Jobportale bewertet, allerdings werden für die Ergebnisanalyse nur 47 Jobportale berücksichtigt, denn diese haben eine Relevanz-Grenze von 30 oder mehr Bewertungen überschritten.

Ziel der Umfrage und die Macher

Ziel des Projekts ist es, mithilfe einer Online-Umfrage unter Stellensuchenden deren Einschätzungen, Präferenzen und Bewertungen von Jobbörsen und Jobsuchmaschinen zu erheben. Dabei soll auch festgestellt werden, auf welche Funktionen und Nutzungsbereiche Stellensuchende Wert legen.

Die Umfrage wurde im Oktober 2008 initiiert und ist eine Langzeitumfrage, um Trends in den Recruiting-Präferenzen zu ermitteln. Die Online-Umfrage wird als Gemeinschaftsprojekt der PROFILO Rating-Agentur GmbH und Crosswater Systems Ltd. durchgeführt.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Welche Jobbörse liegt vorne?

Jobware, Kalaydo und Stepstone liegen in der Gunst der Bewerber im Qualitätswettbewerb der Jobportale ganz eng zusammen in der Spitzengruppe der allgemeinen Jobbörsen in Deutschland. Das Karriereportal Monster und die Jobbörse des Business-Netzwerks XING landen im Mittelfeld.

Obwohl die Jobbörse der Arbeitsagentur noch auf dem letzten Platz liegt, hat sie sich kontinuierlich in den Nutzerbewertungen verbessert.

Bei den Spezial- bzw. Nischen-Jobbörsen sind die Mittelstands-Jobbörse Yourfirm, die Naturwissenschafts-Jobbörse Jobvector sowie Hotelcareer auf den vordersten Plätzen vertreten. Die Spitzengruppe bei den Jobsuchmaschinen bilden Jobsuma, Kimeta und iCjobs.

Die Gewinner bei den Allgemeinen Jobbörsen

Generalisten sind solche Jobbörsen, die keine Einschränkungen der Zielgruppe haben und demzufolge für alle Berufe, Tätigkeiten, Branchen oder Regionen genutzt werden. Die Tabelle zeigt eine Auswahl allgemeiner Jobbörsen nach Zufriedenheitsgrad.

Name des Jobportals: Zufriedenheit
(Skala 1 = Sehr gut bis 4 = Überhaupt nicht zufrieden):
Suchqualität
(Skala 1 = Sehr gut bis 4 = Überhaupt nicht zufrieden):
Anzahl
Bewertungen:
Stellenmarkt.de

1,74

1,91

34

Jobware

1,75

1,99

356

Kalaydo

1,75

1,91

288

StepStone Deutschland

1,76

1,99

1668

FAZjob.net

1,80

1,84

382

JOB AG Personaldienstleistungen

1,81

1,96

83

jobpilot

1,82

2,03

233

Jobagentur-24

1,82

2,10

85

Meinestadt

1,88

2,08

1836

Gigajob

1,89

2,11

152

Markt.de

1,90

2,32

41

Stellenanzeigen.de

1,91

2,12

601

Xing Jobs

1,95

2,25

173

Stellen-Online.de

1,95

1,96

59

Sueddeutsche Zeitung Stellenmarkt

1,95

2,11

37

Monster Deutschland

1,96

2,18

1723

Careerbuilder Deutschland

1,97

2,08

36

Frankfurter Rundschau

1,97

2,10

30

Jobboerse.de

1,98

2,13

118

Job24

2,02

2,25

307

Jobscout24

2,08

2,40

552

Arbeitsagentur

2,12

3,26

2056

Job-Pool-Nordrhein-Westfalen

2,14

2,00

35

Die Gewinner bei den Spezial-Jobbörsen

Spezialisten oder Nischen-Jobbörsen haben bestimmte Spezialisierungen oder Einschränkungen bei der Umsetzung ihres Geschäftsmodells gewählt.

Sie spezialisieren sich auf bestimmte Branchen, Berufe, Tätigkeiten, Gehaltsgruppen, Karrierephasen, Regionen oder Arbeitgeber – wie z.B. Jobstairs als Jobbörse der DAX-30 Konzerne oder Absolventa für Berufseinsteiger oder Hochschulabsolventen. Die Tabelle zeigt eine Auswahl spezialisierter Jobbörsen nach Zufriedenheitsgrad.

Name des Jobportals: Zufriedenheit
(Skala 1 = Sehr gut bis 4 = Überhaupt nicht zufrieden):
Suchqualität
(Skala 1 = Sehr gut bis 4 = Überhaupt nicht zufrieden):
Anzahl
Bewertungen:
Yourfirm

1,42

1,59

33

jobvector

1,53

1,69

113

Hotelcareer

1,54

1,73

115

Jobstairs.de

1,69

1,82

62

GULP

1,69

1,84

35

Academics

1,72

1,89

39

greenjobs

1,76

1,95

41

Absolventa

1,77

2,03

405

ZEIT Jobs

1,77

1,95

44

Ingenieurkarriere

1,79

1,92

39

T5 JobBörse

1,81

1,95

134

WuV WerbenundVerkaufen

1,83

2,05

40

Experteer

1,96

2,11

524

alma mater

2,03

2,32

154

Placement24

2,13

2,40

40

Die Gewiner bei den Jobsuchmaschinen

Im Gegensatz zu den Jobbörsen verfolgen Jobsuchmaschinen einen differenzierten Betriebsmodus: Stellenanzeigen werden mit Hilfe der Spider-Technologie direkt auf Karriereseiten der Unternehmen „entdeckt“ und dann mittels semantischer Text-Analyse nach Branche, Tätigkeit und Postleitzahlgebiet aufbereitet und indiziert, so dass sie für Bewerber bequem durchsuchbar werden.

Die Tabelle zeigt eine Auswahl von Jobsuchmaschinen nach Zufriedenheitsgrad.

Name des Jobportals: Zufriedenheit
(Skala 1 = Sehr gut bis 4 = Überhaupt nicht zufrieden):
Suchqualität
(Skala 1 = Sehr gut bis 4 = Überhaupt nicht zufrieden):
Anzahl
Bewertungen:
Jobsuma.de

1,31

1,53

32

Kimeta

1,58

1,76

720

iCjobs

1,62

1,84

296

Jobrobot

1,65

1,89

74

Jobworld

1,68

1,92

57

CESAR

1,70

1,87

53

Jobturbo

1,73

1,94

62

Jobrapido.de

1,74

1,91

216

Stellenanzeigen.net

1,74

2,07

31

Ein weiteres interessante Ergebnis: Jobsuchmaschinen liegen ganz vorne, gefolgt von Spezial-Jobbörsen. Generalistische Portale erzielen insgesamt schlechtere Bewertungen.

Best of HR – Berufebilder.de®

Keine Überraschung: Jobsuchmaschinen vor Jobbörsen

Die Umfrageergebnisse machen deutlich, dass ein Gattungswettbewerb zwischen Generalisten, Spezialisten und Jobsuchmaschinen stattfindet. In der Gunst der Stellensuchenden liegen die Jobsuchmaschinen hinsichtlich Zufriedenheit und Suchqualität ganz vorne, gefolgt von Spezial-Jobbörsen. Die Generalisten erzielen insgesamt schlechtere Bewertungen.

Für mich keine Überraschung: Jobsuchmaschinen bieten einen viel breiteren Überblick, da Sie nicht nur auf einen eingeschränkten Stellenpool verweisen, sondern das gesamte Angebot durchkämmen. Darüber habe ich bereits geschreiben.

Generalistische Jobbörsen: Viel Marketing, wenig dahinter?

Allerdings entwickelte sich die Anzahl der Bewertungen eher gegenläufig: Generalisten haben mit 11.499 Bewertungen fast zehnmal so viel Beurteilungen erhalten wie Spezialjobbörsen (1.254) oder Jobsuchmaschinen (1.541).

Die Ursache hierfür dürfte in dem wesentlich höheren Bekanntheitsgrad der allgemeinen Karriereportale – gefördert durch intensive Marketing-Kampagnen – liegen. Wie der Zufriedenheitsgrad allerdings zeigt, sind die Ergebnisse allerdings bei den Spezialisten deutlich besser.

Trends in der Nutzer-Zufriedenheit

Die Konzeption der Nutzer-Umfrage als Dauerumfrage ermöglicht es, Trends im dynamischen Markt der Recruiting-Portale aufzuspüren und Entwicklungen sichtbar zu machen, ob sich beispielsweise Verbesserungen einzelner Jobportale hinsichtlich Funktionalität oder Suchtechnologie auch in den Urteilen der Nutzer widerspiegeln.

Im Vergleich der letzten 12 Monate zeigen sich einige ausgeprägte Verschiebungen in der Gunst der Stellensuchenden.

Xing und Experteer vorne

So haben sich die Jobportale XING Jobs und Experteer verbessert, Monster und Stellenanzeigen.de haben sich wenig verändert. Die folgende Abbildung zeigt die Veränderungen des Zufriedenheitsgrads im Zeitverlauf bei einer Auswahl von allgemeinen Jobbörsen.

Im gesamten Umfrageverlauf seit 2008 konnte sich die Arbeitsagentur in den Beurteilungen der Nutzer kontinuierlich verbessern – nicht zuletzt eine Auswirkung des Relaunchs dieser Jobbörse. Die folgende Abbildung zeigt die Entwicklung der durchschnittlichen Zufriedenheit im Zeitverlauf für die Jobbörse der Arbeitsagentur.

Zielgruppenauswahl bei Spezialisten einfacher

Der erste Wurf bei der Auswahl der Jobbörse muss sitzen. Deshalb hängt der Recruiting-Erfolg neben generellen Qualitätsmerkmalen ganz besonders auch von der Wahl der richtigen Zielgruppe ab. Wenn Recruiter die richtige Zielgruppe erreichen wollen, müssen Stellenanzeigen in solchen Jobportalen geschaltet werden, die auch von den gesuchten Bewerbern frequentiert werden.

Insbesondere die allgemeinen Jobbörsen, die ja für alle Berufsgruppen, Branchen und Regionen tätig sind, weisen zuweilen erhebliche Unterschiede in der Zusammensetzung ihrer Zielgruppen bzw. der Bewerberprofile auf. Die über 16.000 vorliegenden Nutzerbewertungen können anhand bestimmter karrierebezogener Kriterien selektiert werden, um die Zielgruppenauswahl weiter zu differenzieren.

Beispiele Zielgruppenauswahl

Kriterium: Selektions-Merkmal: Jobbörse mit den meisten Nutzern:
Postleitzahl: Postleitzahl-Gebiet 5 MeineStadt
Mobilität: Landesweit mobil Stepstone
Würde auch im Ausland arbeiten Monster
Bildungsstatus: Abschluss an wissenschaftlicher Hochschule Stepstone
Studiengebiet: Wirtschaftsingenieurswesen Monster
Medizin / Gesundheitswesen MeineStadt
Jahresgehalt: Über 80.000 Euro Experteer
Branche: Kaufmännische Dienstleistungen Arbeitsagentur
Berufsstatus: Geschäftsführung / Vorstand FAZjob.net
Berufsfeld: Consulting Absolventa

Weitere Informationen

Für die Jobbörsen-Auswahl stehen Recruiter und Medienplanern mit dem Online-Tool „Jobportal Profiler“ eine Analysemöglichkeit zur Verfügung, um anhand karrierebezogener Kriterien zu ermitteln, welche Jobportale von der gewünschte Kandidatenzielgruppe genutzt werden und wie zufriedenstellend diese bewertet wurden.

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

12 Antworten zu “{Studie} Die Besten Jobbörsen für Bewerber & Recruiter: Portale Jobsuchmaschinen & Spezialisten”

  1. Garry sagt:

    Leider hat sich in vielen Personalabteilungen eine Überheblichkeit und Arroganz gerade in Grosskonzernen etabliert, wo ich mich tatsächlich Frage ob diese wirklich die besten Mitarbeiter suchen, wie sie angeben, oder doch nur austauschbare Arbeitssklaven. Aber sonst: Sehr coole Seite hier.

  2. Meine aktuelle Kolumne in DIE WELT: Jobsuche – aber wo? | B E R U F E B I L D E R sagt:

    […] bringen Nischenjobbörsen und Suchmaschinen die besten Ergebnisse. Über 20.000 Nutzer hat das Online-Portal Crosswater Systems dafür seit Oktober 2008 gemeinsam mit der Hamburger Rating-Agentur Profilo […]

  3. Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 2: Jobsuchmaschinen & Spezialisten vorne | Berufebilder by Simone Janson sagt:

    […] haben wir Teil 1 mit den Ergebnissen der Crosspro-Research-Nutzer-Umfrage veröffentlicht. Bei der seit Oktober 2008 laufenden Studie beurteilen Stellensuchende Jobbörsen […]

  4. Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 2: Jobsuchmaschinen & Spezialisten vorne | Berufebilder by Simone Janson sagt:

    […] haben wir Teil 1 mit den Ergebnissen der Crosspro-Research-Nutzer-Umfrage veröffentlicht. Bei der seit Oktober 2008 laufenden Studie beurteilen Stellensuchende […]

  5. Social Media Recruiting Studie geht in eine neue Runde – Deine Meinung ist gefragt! | JOBlog – der Job & Karriere Blog sagt:

    […] bereits genauer angeschaut, und in zwei sehr aufschlußreichen Posts darüber gebloggt -> Teil 1 & Teil 2 – sehr […]

  6. René Robert Stejskal sagt:

    Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 1: Die besten Jobsuche-Portale #g

  7. Karsten Wolters sagt:

    Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 1: Die besten Jobsuche-Portale #g

  8. Liane Wolffgang sagt:

    Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 1: Die besten Jobsuche-Portale: Seit Oktober 2008…

  9. Monika Paitl sagt:

    Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 1: Die besten Jobsuche-Portale #g

  10. Volker Schneider sagt:

    Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 1: Die besten Jobsuche-Portale #g

  11. YOUNECT GmbH sagt:

    Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 1: Die besten Jobsuche-Portale #g

  12. Simone Janson sagt:

    Crosspro-Research Dauer-Umfrage zu den besten Jobbörsen – Teil 1: Die besten Jobsuche-Portale #g

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch