EnglishGerman

Integration von Flüchtlingen durch individuelles Deutsch-Lernen: Gründerreport Jiki


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial von Jicki.

Die Integration von Flüchtlingen wird nach wie vor stark diskutiert und das Lernen der Deutschen Sprache ist ein wichtiger Aspekt dabei. Das StartUp Jiki bietet dafür Lerneinheiten an, mit denen die neue Sprache möglichst natürlich und einfach gelernt werden kann – und die sich auch für Analphabeten eignet. Finanziert wurde das ganze über Crowdfunding. Ein Gründerreport.


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Natürliches Lernen der Deutschen Sprache

Mein Name ist Helge Straube und ich möchte euch die Geschichte erzählen, warum wir am 13.12.2017 einen Deutschlerntag veranstalten.

Im Jahre 2016 habe ich „Jicki – endlich lernen“ gegründet. Die Idee dahinter sind Sprachduschen, mit denen besonders leicht und in entspannter Atmosphäre eine neue Sprache gelernt werden kann. Ich habe viel rumprobiert, um möglichst nahe an ein Lernen heranzukommen, das sich am kindlichen Lernen orientiert. Ein Lernen also, das mit Freude und Neugierde verbunden wird.

Ideales Lernen für Flüchtlinge

Als ich unsere Lernplattform online gestellt habe, kamen nach kurzer Zeit die Anfragen auf unser damals noch zweiköpfiges Team zu, ob wir unsere Sprachduschen nicht auch für Menschen mit Fluchterfahrung entwickeln können.

Ich musste nicht lange überlegen und bin dieser Bitte nachgekommen. Kurzerhand haben wir fünf Lektionen Deutsch für Arabischsprechende entwickelt und kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Resonanz war einfach wunderbar: bereits nach kurzer Zeit wurde dieser Kurs von vielen Geflüchteten heruntergeladen und fand großen Anklang.

Finanzierung über Crowdfunding

Anfang 2017 ist das Jicki-Team auf 5 Personen gewachsen und wie zu erwarten war, kam dann auch relativ schnell die Frage nach mehr Lektionen. Auch hier mussten wir nicht lange überlegen und haben uns sofort an die Konzeption gemacht.

Doch es gab ein Problem: Als junges Unternehmen mussten wir uns die Frage stellen, wie wir den Kurs finanzieren. Denn es war uns wichtig, dass der Kurs weiterhin kostenlos bleibt! Deshalb haben wir im Frühsommer 2017 eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Mit Erfolg!

Das Thema hat so viele Privatpersonen angesprochen, dass wir insgesamt eine Summe von 7.500 € einsammeln konnten. Die Freude war groß und wir haben sofort mit der Umsetzung begonnen. Das Skript, auf dem die Kurse beruhen, wurde erweitert, anschließend sind wir mit unseren großartigen Sprecherinnen und Sprechern ins Tonstudio gegangen und haben die Lektionen aufgenommen. Das ganze wurde dann noch abgemischt und am 13.12.2017 können wir den Kurs endlich veröffentlichen.

Wie sind die Lerneinheiten aufgebaut?

Inhaltlich orientiert sich dieser praxisorientierte Einsteigerkurs an gängigen Alltagssituationen und lebensnahen Vokabeln. Er ist so konzipiert, dass er für arabischsprechende Menschen, ganz unabhängig von Alter und Bildungsstand, nutzbar ist. Kenntnisse der deutschen oder arabischen Schriftsprache sind nicht erforderlich, denn die Sprachkurse basieren auf auditivem Lernen.

Der Kurs besteht aus 12 Lektionen von jeweils ca. 20 Minuten und kann als App oder von der Website aus überall angehört werden. Das ermöglicht nicht nur ein lockeres Lernen nebenbei oder unterwegs, man kann auch ungestört den Kurs so oft wiederholen, bis der Stoff sitzt. Sprechpausen laden außerdem zum Nachsprechen und Üben der Aussprache ein.

Ein Gefühl für die Situation von Geflüchteten vermitteln

Auf diese Weise können Wartezeiten ideal und sinnvoll überbrückt werden und die wertvollen Unterrichtsstunden mit Lehrerinnen und Lehrern für Wichtigeres genutzt werden, als das Lernen von Vokabeln. In dieser Kombination ist es schon nach kurzer Lernzeit möglich mit Deutschsprachigen ins Gespräch und in Verbindung zu kommen.

Um Deutschen ein Gefühl dafür zu geben, wie „fremd“ sich die deutsche Sprache für die Geflüchteten anfühlt, haben wir auch eine Probedusche „Arabisch für Deutsche“ produziert, die ebenfalls kostenlos anzuhören ist. Gemäß unserem Motto: „Mache die Fremd- zur Freundsprache“!

Deutschlerntag: Lasst uns miteinander ins Gespräch kommen

“Lasst uns miteinander ins Gespräch kommen” – unter diesem Motto steht der Deutschlerntag. Ziel des Aktionstages ist es, die öffentliche Aufmerksamkeit auf die hohe Bedeutung der Sprachvermittlung für Geflüchtete zu lenken und so die Sprachbarrieren zu beseitigen.

Jeder kann und soll mitmachen, um Integration noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu stellen. Wir freuen uns, wenn auch Ihr an dem Deutschlerntag teilnehmt und so den Tag noch bunter macht.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 32 Leser nach Google Analytics
  2. 17 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Jobcollege

    Integration von Flüchtlingen durch individuelles Deutsch-Lernen: Gründerreport Jiki (Beitrag via Twitter) j4cybpeVg0 (Beitrag via Twitter) Ovk1NppulZ

  2. Jicki

    Hier findet ihr den Link zur Veranstaltung, falls ihr Lust bekommen habt, mitzuhelfen! 🙂
    https://www.facebook.com/events/1583840888338677/

  3. Simone Janson
    Simone Janson

    Integration von Flüchtlingen durch individuelles Deutsch-Lernen: Gründerreport Jiki (Beitrag via Twitter) 93nP7vhJ9B #Erfolg #Management

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.