EnglishGerman

Immobilienrente als Altersvorsorge 2/2: Knackpunkte & Umkehrhypothek



Voriger Teil



Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Gestern haben wir unsere kleine Serie zu den auch steuerlichen Vor- und Nachteilen von Immobilienrenten begonnen, heute möchten wir noch etwas genauer auf die Vorteile eingehen - z.B. auf die Umkehrhypothek. Immobilienrente als Altersvorsorge 2/2: Knackpunkte & Umkehrhypothek


Hier schreibt für Sie: Reinhard Schinkel ist laut Handelsblatt einer von Deutschlands besten Steuerberatern und Fachautor für Steuerrecht. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Was ist die Immobilenrente eigentlich genau?

Bei der Immobilienrente verkauft zu Lebzeiten, der Eigentümer oder die Eigentümer das Haus an einen institutionellen Investor oder privaten Anleger gegen die Zahlung einer Rente.

Der Clou hierbei ist: Der/die Eigentümer müssen nicht die Koffer packen und das vertraute Wohnumfeld verlassen. Mit dem Verkauf verbunden ist die Eintragung eines lebenslangen Wohnrechts. Das Haus kann also weiter genutzt werden.

Wie funktioniert das?

Für die Eigentumsübertragung zahlt der neue Eigentümer eine Rente an den oder die Verkäufer. Die Rente richtet sich dabei nach dem Verkehrswert des Hauses. Der Verkehrswert ist der geschätzte Veräußerungspreis für das Objekt.

Doch dieser Preis wird nicht abgezinst als Rentenbarwert ausgezahlt! Von dem Wert der Immobilie muss noch der Wert des Wohnrechtes abgezogen werden.

Vor- und Nachteile

So schön die weitere Nutzung durch den bisherigen Eigentümer für diesen ist, so unschön ist die selbe Nutzung für den neuen Eigentümer! Dieser ist ja bis zum Ableben von der Nutzung ausgeschlossen! Und dieser Ausschluss mindert de facto seine Rendite an dem Objekt.

Der Wert des abzuziehenden Wohnrechts ist vom Alter der bisherigen Eigentümer zum Zeitpunkt der Immobilienübertragung abhängig.

Abhängig vom Alter

Auch das macht Sinn. Je jünger die bisherigen Eigentümer beim Verkauf sind, desto länger wird der neue Eigentümer von der Nutzung ausgeschlossen.

Die Immobilienrente kann aber auch über eine sogenannte verbundene Leibrente gezahlt werden. In dem Fall wird solange die Rente gezahlt bis der letzte von zwei Eigentümern gestorben ist. Auch das Wohnrecht läuft bis zum Ableben der zweiten Person.

Geld bekommen und Eigentümer bleiben?

Geld bekommen und dennoch Eigentümer bleiben? Das funktioniert mit der sogenannten Umkehrhypothek. In dem Fall erhält der Eigentümer einmalig einen Betrag. Dieser Betrag wird als Darlehen gezahlt.

Es ändern sich also keine Eigentumsverhältnisse. Als Sicherheit dient die Immobilie. Das ausgezahlte Darlehen und die anfallenden Zinsen werden angesammelt. Stirbt jetzt der Eigentümer ist das Darlehen fällig und wird aus dem Verkauf des Objektes getilgt.

Die Erben

Ein überschüssiger Betrag steht den Erben zu. Soll das Haus im Familienbesitz verbleiben? Auch das ist möglich. In dem Fall muss das Darlehen aus anderen Quellen getilgt werden. Die Höhe des Darlehens richtet sich ebenfalls nach dem Wert des Hauses und wird in Höhe von ca. 25% des Verkehrswertes ausgezahlt.

Die Höhe ist deshalb so gering, weil zu Lebzeiten keine Raten gezahlt werden und die nicht gezahlten Zinsen den später zurückzuzahlenden Darlehensbetrag entsprechend erhöhen.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Simone Janson (SimoneJanson)

    Immobilienrente – Sinn & Unsinn – Teil3: Die Umkehrhypothek

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.