Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine sowie eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: EOS hat uns finanziell unterstützt. Sie finden bei uns Statements & Interviews von und mit Prominenten & wichtigen Persönlichkeiten – darunter Hollywoodstars, Ex-Regierungschefs & Manager. Das Bildmaterial wurde vom jeweiligen Meinungsgeber zur Verfügung gestellt. 


Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, Beraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

  • Sexy! Beliebt mit Charisma {+AddOn nach Wunsch}
  • Teamwork Teamarbeit Teampsychologie Teamentwicklung {+AddOn nach Wunsch}
  • Sich richtig gut Verkaufen statt nur Bewerben – Geheime Tricks für die Jobsuche {+AddOn nach Wunsch}
  • Körpersprache für Führungskräfte {+AddOn nach Wunsch}
  • Rush Hour. Mach keinen Stress nur eins nach dem anderen {+AddOn nach Wunsch}
  • Umsatz sofort {+AddOn nach Wunsch}
  • Grüble nicht, Lebe {+AddOn nach Wunsch}
  • Challenge – mit Mut Herausforderungen meistern {+AddOn nach Wunsch}
  • Sag Ja! Motivation Positives Denken & Psychologie {+AddOn nach Wunsch}
  • Die Macht der Wünsche nutzen {+AddOn nach Wunsch}
  • Führungskraft oder Feigling? Radikal führen & gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • Mehr Geld sofort {+AddOn nach Wunsch}
  • Dresscode zum Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Einstieg in die Führungsrolle {+AddOn nach Wunsch}
  • Unbesiegbar mit Erfolgsmindset {+AddOn nach Wunsch}
  • Weg mit dem Stress {+AddOn nach Wunsch}
  • Projekte erfolgreich planen & umsetzen {+AddOn nach Wunsch}
  • Aufmerksamkeit bekommen {+AddOn nach Wunsch}
  • Konflikte gewinnen, Machtposition & Status sichern {+AddOn nach Wunsch}
  • 15 Regeln für besseres Verhandeln & Verkaufen {+AddOn nach Wunsch}

MEINUNG! Sylke Sergel, Head of Corporate Human Resources bei EOS: “Eine Unternehmenskultur, die es ermöglicht, Neues auszuprobieren!”

Bisher 6846 Leser, 3057 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Best of HR – Berufebilder.de®

Sylke Sergel, Head of Corporate Human Resources bei EOS erzählt im Interview, wie Mitarbeiter zu Markenbotschaftern werden und wie Unternehmen in der Digitalisierung IT-Talente gewinnen.

Sylke Sergel, geboren 1974 in Oberhausen, studierte Betriebswirtschaftslehre und startete ihre Karriere im Personalwesen. Sie arbeitete u.a. in der Bauindustrie und danach im Automotive-Bereich wo sie in allen HR-Bereichen operativ sowie strategisch tätig war. Seit Mai 2016 ist sie Head of Corporate Human Resources bei EOS, einem zur Otto Group gehörenden Finanzdienstleister.

Wir haben ja im vergangenen Jahr EOS als Arbeitgeber mit seiner Virtual-Recruiting-Kampagne bereits vorgestellt. Welche Erfahrungen haben Sie mit der Kampagne gemacht?

Durchweg gute. Wir haben viel positives Feedback auf das “Virtual Beginner”-Video erhalten – und das gleich von mehreren Seiten. Bei Bewerbern kam der innovative Recruiting-Ansatz, der einen interaktiven Einblick in die Arbeitswelt bei EOS gibt, sehr gut an. Unser Ausgangspunkt war, dass Recruiting die bekannten Pfade ruhig mal verlassen und allen Beteiligten Spaß machen darf. Dieser Ansatz ist sehr neuartig und unterstützt unser Ziel, die positive Arbeitskultur, die hier bei EOS herrscht, authentisch in die Außenwelt zu vermitteln. Und da freuen wir uns natürlich, dass wir mit rund 60.000 Klicks auf Youtube offenbar auf dem richtigen Weg sind.

Ein Highlight war auf jeden Fall die Nominierung für den HR Excellence Award – für uns Bestätigung und Ansporn zugleich, unseren Ansatz weiterzuverfolgen. Und neben dem externen Zuspruch war es besonders schön zu sehen, wie gut die Idee bei den EOS Kollegen ankam. Denn wir haben den Film natürlich auch intern vorgestellt. Den Kollegen hat es sehr gefallen und das bedeutet für uns: wir haben es geschafft, über den sympathischen Gamification-Ansatz authentisch zu zeigen, wie das Arbeiten bei EOS ist.

Welche Veränderungen hat Ihr Unternehmen seitdem erlebt – Stichwort digitaler Wandel/Digital Employees?

EOS befindet sich mitten im Wandel – sowohl digital als auch kulturell. Zum einen investieren wir 90 Millionen Euro in die Entwicklung einer neuen Software für unser Kerngeschäft, bei der unter anderem Künstliche Intelligenz eine maßgebliche Rolle spielt. Entsprechend suchen wir besonders in diesem Bereich zusätzliche “Digital Employees” wie IT-Spezialisten und Analysten.

Und mit der digitalen Transformation geht gleichzeitig auch ein kultureller Wandel einher. Es geht dabei um die Menschen und Mitarbeiter, um die Art und Weise, in der wir zukünftig zusammen arbeiten wollen. Denn wir wollen den digitalen Wandel zusammen mit den Kollegen gestalten und voranbringen. Jeder in seinem Bereich und so, dass er seine Arbeit und sein Arbeitsumfeld verbessert. Entsprechend sind wir dabei, eine Unternehmenskultur zu schaffen, die es ermöglicht, mutig zu sein und Neues anzugehen und auszuprobieren.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Digitaler Wandel und Kulturwandel müssen für uns Hand in Hand gehen, damit wir als Unternehmen zukunftsfähig bleiben.

Welche Voraussetzungen sollten digitale Mitarbeiter mitbringen, um zukünftig erfolgreich zu sein?

Wir wünschen uns mutige Mitarbeiter, denn im digitalen Wandel benötigen wir neue und flexible Lösungen. Zudem wünschen wir uns bei EOS Empathie und Offenheit gegenüber Veränderungen. “Embrace change” ist eines der Prinzipien unseres Heartbeats, der beschreibt wie wir bei EOS zusammenarbeiten. Dazu gehören unter anderem auch “Trust”, “Love to learn” und “Walk your talk”.

Für uns sind das nicht nur Umschreibungen und Schlagworte im Rahmen der digitalen Transformation, sondern wir verankern diese Prinzipien in unserem Mindset, in Strukturen und Prozessen. Auch die Videos unserer aktuellen Arbeitgeberkampagne greifen diese Themen auf und zeigen, dass wir diesen Spirit an vielen Stellen bereits leben (Mehr auf Youtube).

Sie geben Ihren Mitarbeitern sehr viel Präsenz. Wie sehen Sie die gegenwärtige auch kritische Diskussion um Corporate Influencer und Influencer Marketing im Recruiting?

Der Begriff “Influencer” steht für eine ganz bestimmte Art von Produkt-Marketing. Das ist allerdings nicht der Ansatz unserer Arbeitgeberkampagne, in der EOS Mitarbeiter persönliche Einblicke in ihren Job geben. Uns geht es um “Insights”, nicht um “Influence”. Besonders wichtig ist es uns, dass unsere Kollegen keine Stories in den Mund gelegt bekommen, sondern ihre Erfahrungen bei EOS so schildern, wie sie sie persönlich erleben.

Zudem wollen wir mit der Kampagne Werte vermitteln, für die EOS steht. Und das geht nur glaubhaft, wenn man Mitarbeiter frei zu Wort kommen lässt – authentisch und transparent. In dem Sinne verstehen wir die Kollegen als Markenbotschafter, die dem Unternehmen Gesicht und Charakter geben.

Das ist auf jeden Fall ein Thema bei EOS, da wir bereits viele neue Kollegen über Empfehlungen unserer Mitarbeiter gewinnen konnten. Wir haben aktuell ein klassisches “Mitarbeiter werben Mitarbeiter”-Programm, wollen diesen Ansatz aber weiter ausbauen.

Auch in Hinblick auf den digitalen Wandel und die Suche nach besagten “Digital Employees”. Wir planen, darüber hinaus ein Jobbotschafter-Programm aufzusetzen und denken über eine digitale Lösung nach. Wie das aber im Einzelnen aussehen wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen – das Programm ist gerade erst im Werden.

Wo finden potenzielle Bewerber weitere Informationen?

Die erste Anlaufstelle für Bewerber ist natürlich die neu konzipierte Karriereseite, mit der wir vor kurzem online gegangen sind. Interessierte finden hier alle wichtigen Informationen zu den verschiedenen Arbeitswelten bei EOS und einen Ratgeber-Bereich zu Themen wie Inkasso oder Fintech.

Unsere Mitarbeiter stehen hier immer im Vordergrund und zeigen Gesicht. Auf der Karriereseite, aber auch auf Facebook und Youtube. Sie stellen ihren jeweiligen Bereich gewissermaßen selbst vor. So können wir die Besucher der Seite individuell mit den richtigen Informationen versorgen – vom Außendienstmitarbeiter oder Callcenter Agenten bis hin zum IT-Spezialisten.

Und wo und wie genau können sich interessierte Jobsuchende bei Ihnen bewerben?

Eine Bewerbung erfolgt unkompliziert über ein kurzes Formular und den Upload der wichtigsten Dokumente. Wer mehr über den Bewerbungsprozess erfahren oder sich initiativ bewerben möchte, findet auf der Unterseite “Bei EOS bewerben” weitere Informationen. Und wenn dann noch Fragen offengeblieben sind, können sich Bewerber direkt an ihren jeweiligen Ansprechpartner wenden. Entweder telefonisch oder per Klick, der direkt zum Xing-Profil des Recruiters führt.

Last but not least: In Zeiten des digitalen Wandels suchen wir unter anderem IT-Experten und Data Analysten. Aber auch im kaufmännischen und juristischen Bereich sowie im Außendienst gibt es Stellenausschreibungen bei EOS. Wir freuen uns auf jeden Bewerber, der sich von unserer neuen Karriereseite, deren Inhalten und unserem Recruiting-Ansatz angesprochen fühlt.

Mehr über EOS erfahren:


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

Eine Antwort zu „MEINUNG! Sylke Sergel, Head of Corporate Human Resources bei EOS: “Eine Unternehmenskultur, die es ermöglicht, Neues auszuprobieren!”“

  1. Es ist schon spannend, was Unternehmen sich heutzutage alles einfallen lassen, um gute Mitarbeiter zu gewinnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch