Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Centro de Portugal hat unsere Reisekosten für Anreis- und Vor-Ort-Recherche übernommen. Emilia Romagna Tourismo hat diverse unserer Recherche-Reisen durch Übernahme der Reisekosten unterstützt. Fáilte Ireland hat unsere Reise nach Irland durch Übernahme der Reisekosten unterstützt. Bildmaterial selbst erstellt von Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®. Innovation Norway hat für unsere Recherchereise nach Norwegen die Kosten übernommen. Landidyll Hotels haben unsere Recherche an verschiedenen Orten unterstützt. Logis Hotels haben unsere Recherche an verschiedenen Orten unterstützt.  

Hier schreibt für Sie:

Simone Janson ist VerlegerinBeraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

Die 6 Besten Hotels zum Tagen im Grünen: Öko Meetings in der Natur {Review}

Grüne Meetings in Natur und Abgeschiedenheit liegen voll im Trend, sie versprechen gesunden Genuss, Nachhaltigkeit und Entspannung. Können sie diesem Anspruch gerecht werden? Wir stellen die besten Locations vor.

1. Teambuilding im Design-Öko-Hotel: Casa das Penhas Douradas – Burel Mountain Hotel, Portugal

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber wenn ich an Portugal denke, kommen mir lange Sandstrände und tosende Wellen und Klippen in den Sinn, schließlich verfügt das Land insgesamt über ein 1.793 Kilometer lange Küste.

Doch Portugal hat mehr zu bieten: Im Centro de Portugal findet sich mit der mit dem 1993 Meter hohen Torre nicht nur der höchste Gipfel des Landes. Die Region bietet auch einen weitestgehend menschenleeren Naturpark, die Serra da Estrela auf einer Fläche von 101.000 Hektar.

Inmitten dieses ökologischen Umfeldes ist die Casa das Penhas Douradas mit ihren 15 Zimmern und 2 Suiten die perfekte Location für kleine Klausurmeetings, Teambuilding und natürlich Entschleunigung pur. Das 4-Sterne-Hotel liegt in Penhas Douradas auf 1500 Metern Höhe auf dem Hochplateau der Serra da Estrela und ist ideal für alle, die einen direkten Kontakt mit der Natur suchen. Wer es etwas luxuriöser mag: 2018 entstand aus einer Pousada von 1940 die 1200 Meter hoch gelegene Casa de São Lourenço, mit seinen 21 Zimmern und 4 Suiten das einzige Fünf-Sterne-Hotel in der Serra da Estrela, das zudem auch über richtige Meetingräume verfügt.

Geschaffen wurde beide Hotels von dem Lissabon stammenden Paar João Costa Tomás und Isabel Costa, die ihre gut bezahlten Jobs als Jurist beziehungsweise Managerin aufgaben, um sich in der Serra da Estrella diesen ökologischen Traum zu verwirklichen. Dieses Konzept beginnt bereits bei der Nutzung von Solaranlagen zum Beheizen des Wasserspeichers für die Wasserhähne, die Badewanne und Duschen sowie den Pool. Die Gäste werden außerdem für die besondere Situation in dieser sehr trockenen Region sowie die Flora und Fauna sensibilisiert.

Der regionale und minimalistische Ansatz setzt sich auch beim skandinavisch anmutende Retro-Design fort, das an die traditionelle Architektur dieser Gegend angelehnt ist. Im ganzen Haus sieht man deshalb Designobjekte aus den 1950er und 1960er Jahren sowie alte Skier und Schlitten – Arbeiten nordischer wie portugiesischer Künstler und Designer. Die Wände und Möbel sind aus Birkenholz gefertigt, viel Rot und Beige, unaufdringlich kombiniert mit Grautönen und einigen bunten Farbtupfern. Die Aufenthaltsräume mit riesigen Fenstern erweitern den Blick auf die umgebende Landschaft und eignen sich hervorragend für kleine Meetings in gemütlicher Atmosphäre.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Das Design zieht sich bis in den Spa und die Präsentation der liebevoll zubereiteten und gesunden Speisen, die auch für glutenfreie und vegane Gaumen keine Wünsche offen lassen. Das Restaurant setzt auf Haute Cuisine, die regionale Spezialitäten der Serra mit einem innovativen Touch weiterentwickelt, es werden vorwiegend lokale und saisonale Zutaten verwendet.

Der gewalkte, bunte Stoff aus Schafwolle, mit dem die Sitzmöbel bezogen sind, weist noch eine weitere Besonderheit auf: Es handelt sich um Burel, der in den Bergen Zentralportugals eine lange Tradition bei Herstellung von Oberbekleidung für Hirten verwendet. Der Burel gilt als besonders wasserabweisend und kälte-isolierend. Eine der zahlreichen, früher in der Gegend existierenden Fabriken befindet sich Monteigas und wurde durch das Ehepaar Costa wiederbelebt.

Heute ist die Casa Penas Douradas ein Ort innovativer Ideen, was sich nicht nur in Design und Küche, sondern auch in einem speziellen Angebot für Gäste niederschlägt: So sind im Aufenthaltspreis zwei geführte Wanderungen inkludiert, das Hotel veranstaltet zudem eine Vielzahl von Teambuilding-Aktivitäten wie Orientierungslauf, Klettern, Radfahren, Kajak-Fahren, Schwimmen, Schneeschuh-Wandern oder Skifahren. Besonders beliebt sind bei Unternehmen aber die Offroad-Trips mit dem Jeep oder Paintball-Veranstaltungen.

2. Nachhaltige Tagungen mit Baumwipfelpfad und Naturwunder: Landidyll Buchnas Landhotel Saarschleife

Die Saarschleife bei Mettlach ist ein Durchbruchstal der Saar durch den Taunusquarzit und gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Saarlandes. Die populärste Ansicht bietet der 180 m hoch über dem Fluss gelegene Aussichtspunkt Cloef im Mettlacher Ortsteil Orscholz.

Das Ufer wird von Felswänden, Schutthalden und kleinen Schluchten gebildet. Genau hier erhebt sich mit einer Gesamtlänge von 1.250 Metern und einer Höhe von 3 bis 23 Metern der barrierefreie Baumwipfelpfad, der sich zunächst durch Buchen, Eichen und Douglasien in Richtung Saarschleife mit einer maximalen Steigung von 6% schlängelt, bevor er vom höchsten Punkt einen phantastischen Ausblick bietet.Nur wenige Gehminuten vom Baumwipfelpfad entfernt befindet sind das Landidyll Buchnas Landhotel Saarschleife.

Das Landhotel verfügt über insgesamt 90 Betten in ausgesprochen geschmackvoll eingerichteten, stilvollen Zimmern und Suiten, zum Teil mit Blick auf den gleich nebenan liegenden Kur- oder Hotelpark.Für seine frische, zum Großteil biologische und regionale Küche wurde das Haus mehrfach ausgezeichnet, etwa von Michelin (2 Bestecke) oder Gault Millau (11 von 20 Punkten). Legendär sind die eindrucksvollen Genuss-Events: Wie der kulinarische Abend auf dem Baumwipfelpfad mit spektakulärem Rundumblick über die Saarschleife, das Flying Buffet an der Cloef oder das traditionsreiche „Kotelettenbraten“ auf offenem Feuer. Ein kulinarisches Erbe, das von der Streuobsternte stammt.

Das Hotel bietet außerdem insgesamt vier Räume für Tagungen und Seminare in einer Größe zwischen 27 und 190 Quadratmeter, die mit modernster Technik, kostenfreiem W-LAN, Leinwand, Flipchart, Pinnwand und dazugehöriger Moderatorenkoffer ausgestattet sind. Auf Anfrage steht auch weiterführende Technik zur Verfügung. Für Entspannung sorgt der 500 Quadratmeter große Wellnessbereich mit Hallenbad und diversen Saunen. Anreise: Mit Zug oder Flugzeug nach Saarbrücken oder Luxembourg, von dort weiter bis Mettlach mit Zug bzw. Bus.

3. Grüne Meetings in der Normandie: Manoir de l’Archerie, Villedieu les Poêles

Nicht weit vom historischen Mont-Saint-Michel, ein wenig außerhalb von Villedieu les Poêles, zum Ortsteil St. Cecile gehörend aber faktisch mitten im Grünen liegt das Hotel Manoir de l’Archerie mit 18 Zimmern und bietet eine besondere und ruhige Atmosphäre.

Das kleine Hotel befindet sich in einem Alten Gutshof mit sehr schönem Innenhof und einem urwüchsigen Garten: Die Zimmer befinden sich im Haupthaus, im Seitenhaus und in der alten Kapelle. Atmosphäre pur, Ruhe und die Möglichkeit, mit WLAN im Garten zu arbeiten, und gutes, regional-biologisches Essen teilweise aus dem eigenen Garten.

Daneben gibt es auch einen Laden mit Bioprodukten und Biokosmetik z.B. aus Eselsmilch. Überhaupt legen die Besitzer besonderen Wert auf ökologische und regionale Produkte. Diese stammen von örtlichen Bauern. Salat, Kartoffeln und Tomaten kommen aus dem eigenen Garten und auch sonst ist das Essen ausgesprochen Empfehlenswert.

Das Hotel eignet sich aufgrund seiner abgeschiedenen Lage besonders für ruhiges Arbeiten und Strategiemeetings. Überall, auch in den Zimmern und Garten, ist sehr gutes WLAN vorhanden. Als Seminarraum kann einer der beiden Speisesääle für maximal 15 Personen genutzt werden, hier gibt es sogar einen atmopshärisch schönen Kamin. Etwa drei bis vier Meetings finden hier jedes Jahr statt. Eine Leinwand ist vorhanden, einen Beamer kann man in der Stadt mieten oder er muss, wie auch weiteres technisches Equipment, von der Gruppe selbst mitgebracht werden.

Man muss jedoch wissen, dass das Hotel als besonders ruhiges Haus ausgezeichnet wurde: Das bedeutet, das es im Sommer zwischen 23.30 Uhr und 7 Uhr morgens geschlossen ist und im Winter sogar noch eine Stunde früher zumacht. Von dieser Regelung machen die Besitzer auch für Gruppen keine Ausnahme, wer also Abendaktivitäten plant, der sollte sich ein anderes Hotel suchen. Anreise: Per Flugzeug nach Paris oder Rennes, dann weiter mit Zug, Bus oder Auto.

Normandie
Normandie
Normandie
Normandie
Normandie
Normandie

4. Öko-Meetings in Norwegen: Ersgård, Trondheim

Ein Meeting-Konzept, das mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, bietet der 250 Jahre alte Bauernhof Ersgård, nur wenige Minuten vom Flughafen der norwegischen Stadt Trondheim entfernt: Hier kann man im Grünen und doch verkehrstechnisch günstig meeten, rustikale Essen inklusive.

Das Get-together in den Gesprächspausen findet dann beim Wandern zum Beispiel auf dem historischen Pilgerweg zwischen Oslo und Trondheim oder an einem Fluß statt, an dem die Tagungsteilnehmer auch gleich angeln können.

Leider ist der Platz für Gruppen beschränkt: Ersgård bietet Tagungsräume für 25 Gäste mit technischer Ausstattung und WLAN. Daneben gibt es einen neuen Konferenzraum für 40 Gäste in der 250 Jahre alten Scheune. Anreise: Direktflüge nach Trondheim oder via Stockholm, z.B. mit SAS.

Trondheim
Trondheim
Trondheim
Trondheim
Trondheim

5. Bio-Meetings in Irland: BrookLodge & Wells Spa, Wicklow

Mit dem Label Green Meetings wirbt die BrookLodge & Wells Spa im irischen County Wicklow, etwas über eine Stunde südwestlich von Dublin. Dessen Restaurant The Strawberry Tree ist Irlands einziges zertifiziertes Bio-Restaurant, in dem biologisches Essen zu ungewohnt kreativen Kreationen verarbeitet wird – entsprechend hoch sind die Preise. Auch die 86 Zimmer sind luxuriös eingerichtet, überzeugen jedoch durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, zudem stehen sieben Meeting-Räume für bis zu 350 Personen zur Verfügung, darunter auch eine kleine Kapelle.

Umrahmt von typisch irischer Landschaft und direkt an einem kleinen Bach liegend schafft die Lodge den Spagat zwischen Öko-Hotel mit geothermischer Energie und freilaufenden Hühnern und professioneller Meeting-Location mit moderner Technik und hervorragend funktionierendem WLAN recht gut.Im Service hätte ich mir gelegentlich etwa mehr Tempo gewünscht, aber das mag, wie auch das Spa im Stil der 90er, zu allgemeinen Entschleunigung beitragen, wie überhaupt die entspannende Wirkung der grünen Insel schon fast sprichwörtlich ist. Schade ist nur, dass das an sich gelungene Öko-Konzept bei den Gruppen-Aktivitäten nicht durchgehalten wird.

Neben Golf werden z.B. durch diverse Kooperationspartner Bogenschießen, Reiten, Jagen, Fischen oder Öko-Kochkurse angeboten – aber eben auch Offroad-Tripps mit Vierrad-Autos. Anreise: z.B. mit Aer Lingus nach Dublin, das Hotel organisert auf Anfrage auch einen Transport vom Flughafen.

Irland025
Irland027
Irland026
Irland017

6. Ländliche Tagungen zwischen Kulinarik und Natur: Brisighella, Emilia Romagna

Die Toscana ist für viele Schöngeister ein Sehnsuchtsort. Ebenso schön ist jedoch das italienische Städtchen Brisighella: Es liegt an der Bahnstrecke Faenza – Florenz und wirkt im Gegensatz zur nur 40 KM entfernten Toscana noch unverfälscht, ja geradezu verschlafen.

Highlights des Städtchens Brisighella sind ein Bogengang aus dem 12. Jahrhunderts sowie die Aussicht aus das umgebende, durch Weinberge und Olivenhaine gekennzeichnet Lamonetal. Der Ort ist berühmt für sein Olivenöl. Besuche bei regionalen Wein- und Olivenölbauern mit entsprechenden Verkostungen sowie Kochkurse sind daher auch die typischen Gruppenaktivitäten der Region.

Daneben bieten sich als Mögliche Gruppenaktivitäten aber zum Beispiel auch geführte Höhlentouren, Nordic-Walking-Kurse, Yoga, Meditation, Reiten, Golf, Tennis, Mountainbiking, Klettern oder Wandertouren an. Hier macht sich jedoch bemerkbar, dass es sich um keine typische Touristenregion handelt: Es wird etwas Vorlauf benötigt, um entsprechende Aktivitäten gerade für Gruppen zu organisieren.

Auch die Unterkünfte haben ein Manko: Neben vielen kleineren Pensionen und Agriturismi wie der Ca‘ Pirota oder die neuere Ca di Mezzo unweit des Zentrums von Brisighella ist das einzige größere Hotel am Ort das Meridian mit 54 Doppelzimmern, das jedoch auf den ersten Blick ein wenig heruntergekommen wirkt. Eine gute Alternative ist daher das ein wenig außerhalb gelegene Istituto Emiliani delle Suore Domenicane del SS, ein Domenikaner-Convent mit 180 Schlafplätzen, der auch für Veranstaltungen buchbar ist. Anreise: Vom Flughafen Bologna mit dem Zug bis Faenza.

Brisighella006
Brisighella010
Brisighella007
Brisighella004
Brisighella011

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

2 Antworten zu “Die 6 Besten Hotels zum Tagen im Grünen: Öko Meetings in der Natur {Review}”

  1. Daniela sagt:

    Danke, bin immer auf der Suche nach guten Hotels!

  2. Werner H. sagt:

    Tolle Hotels, super Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch