Präsentieren wie Hitchcock: Mit Tension-Technik Neugierde erzeugen


Gut arbeiten, 500 Bäume pflanzen! Wir machen die Arbeitswelt menschlicher wie ökologischer und spenden – urkundlich belegt – Einnahmen für Aufforstung. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept, on-Demand eKursen und News-Dienst geben wir über 15 Jahre Erfahrung an unsere Kunden (u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen) weiter. Von der Top20-Bloggerin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, WELT, Wikipedia.
Bildrechte:  Bildmaterial erstellt von Simone Janson | Best of HR - Berufebilder.de®

Eine weite Wüste von abgeernteten Feldern. Cary Grant steigt aus einem Bus. Er soll hier einen mysteriösen Agenten treffen, von dem der Zuschauer längst weiß, dass es diesen gar nicht gibt. Nun steht er da, an einer einsamen Kreuzung. Präsentieren wie Hitchcock: Mit Tension-Technik Neugierde erzeugen Präsentieren wie Hitchcock: Mit Tension-Technik Neugierde erzeugen


Text als PDF, Buch bzw. eKurs zum Thema oder persönliche Beratung

Hier schreibt für Sie:

 

Michael Moesslang michael-moesslangMichael Moesslang ist Dozent an der St. Galler Business School, BAW und Hochschule München, Top 100 Excellence Trainer, Coach und Autor.

  Profil

Spannend wie ein Hitchcock-Film

Eine Präsentation könnte so spannend sein, wie ein Hitchcock-Film. Eine Dramaturgie, die von Anfang an einen Spannungsbogen aufbaut, Suspense wie das in der Fachsprache heißt. Folien und eine Sprache, die diese Spannung ebenso unterstützt, wie es die Dialoge, die Bilder und die Musik in den Meisterwerken Hitchcocks tun.

Und schon sind die Zuhörer gefesselt, wie damals die Besucher der Kinos oder heute noch die Zuschauer spät nachts, wenn alte Hitchcock-Filme wiederholt werden.

Jeder kann präsentieren wie Hitchkock!

Um die Techniken Hitchcocks in Präsentationen einzusetzen braucht man weder Regisseur noch Schauspieler zu sein. Jeder kann präsentieren wie Hitchcock, wenn er die Suspense, Tension oder die Plot Point-Methode kennt und einsetzt.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) herunterladen oder für wenig mehr Buch zum Thema mit Rabatt bzw. eKurs buchen. Aktionen oder News per Newsletter!

Tatsächlich ist eine der Ursachen für Langeweile eine monotone Vortragsweise. Monotone Sprechweise mit wenig Mimik, Gestik und Blickkontakt ist leider nicht gerade selten. Je lebendiger ein Präsentator spricht, desto leichter ist es fürs Publikum zu folgen.

Auf den gelungenen Einstieg kommt es an

Hevorragende Mittel für eine gute, spannende Präsentation sind hingegen: Mit Bildersprache und Wirk-Rhetorik Kopfkino das richtige Kopfkino zu erzeugen.

Ganz wichtig bei einer guten fesselnden Rede ist auch der gelungene Einstieg. Klären Sie Details später, beginnen Sie mit einer möglichst bildhaften Szene. Alfred Hitchcock beispielsweise lässt uns in seinem im Film „Der unsichtbare Dritte“ ganze Sieben Minute warten.

Tension als Mittel der Begeisterung

Sieben Minuten, in denen er uns nur die Weite und Trostlosigkeit der Landschaft zeigt. Ohne Musik. Lediglich Geräusche gelegentlich vorbeifahrender Autos und eines Sprühflugzeug in der Ferne sind zu hören.

Tension ist relativ leicht einzusetzen. Auch die Version der Fernsehserien, nämlich den Wechsel in eine andere Szene können, Sie gezielt einsetzen. Steve Jobs, CEO von Apple, macht dies gerne. Er kündigt ein neues Produkt an, verrät aber noch nicht mehr als den Namen.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) herunterladen oder für wenig mehr Buch zum Thema mit Rabatt bzw. eKurs buchen. Aktionen oder News per Newsletter!

Spannungsbogen für den Vortrag nutzen

Diese langsam immer stärker ansteigende Spannung im Film können Sie auch für Präsentation nutzen. Mit spannenden Präsentationen binden Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer und regen Sie zum Mit- und Vorausdenken an.

Warum spannt uns Hitchcock so lange auf die Folter? Weil dadurch Tension entsteht. Tension ist eine Form der Anspannung, die mit Verzögerung arbeitet. Das kennen Sie aus fast allen Filmen. Am einfachsten arbeiten Serien damit. Dort wird eine Szene bis kurz vor eine Entscheidung gespielt.

Verzögerungen als Mittel der Rhetorik

Dann Schnitt und Wechsel in eine andere Szene, so dass wir noch warten müssen. Diese Methode hat allerdings den Nachteil, dass wir uns kurz darauf in der neuen Szene befinden und die vorherige längst vergessen haben, wenn wieder der Wechsel zurück geschieht.

Hitchcocks Verzögerung findet in der gleichen Szene statt. Das ist das Ungewöhnliche, besonders in diesem Fall, weil es so lange dauert. Tension können Sie auch im ganz Kleinen leicht in Ihrer Präsentation einsetzen. So kann eine etwas längere Sprechpause schon diese Spannung erzeugen.

Pausen gezielt einsetzen beim Reden

Wenn Sie beispielsweise im folgenden Satz den Doppelpunkt durch eine möglichst lange Pause dehnen. „In rund 150 Jahren Kinogeschichte wird ein Name stets als erstes genannt, wenn es um Spannung geht: Alfred Hitchcock!“ Je länger Sie dabei die Pause „aushalten“, desto stärker die (An-)spannung.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) herunterladen oder für wenig mehr Buch zum Thema mit Rabatt bzw. eKurs buchen. Aktionen oder News per Newsletter!

Statt einer Sprechpause können Sie auch durch eine Aktion für diesen Tension-Moment sorgen. Bevor Sie mit Ihrer Neuigkeit rausrücken, gehen Sie ans Flipchart und schreiben oder zeichnen das an, was Sie eben angekündigt haben. Dabei muss das Publikum bereits auf Ihre Neuigkeit warten. Je langsamer Sie zeichnen oder schreiben, desto höher steigt der Spannungspegel.

Das Publikum warten lassen

Erst in dem Moment, in dem die Lösung ersichtlich wird, drehen Sie sich zum Publikum und sprechen die Lösung nun auch aus. Ist die Lösung die Zahl 635.000, schreiben Sie diese langsam von hinten an, beginnend mit den Nullen. Erst kurz bevor Sie die 6 anschreiben, sprechen Sie die Zahl aus. Probieren Sie es aus, es macht Spaß, das Publikum warten zu lassen.

Statt es den neugierigen Fans und Journalisten zu zeigen, erzählt er jedoch erst, wie erfolgreich die Geschichte des Vorgängerproduktes war. Oder wie uninteressant die Ideen ihm erschienen, die es bisher auf dem Markt gab. Erst nach diesem kurzen Ausflug zeigt er dann endlich die Neuheit. Der Applaus ist ihm sicher.


Text als PDF, Buch bzw. eKurs zum Thema oder persönliche Beratung


Offline-Download: Diesen Text als PDF herunterladen –  Nutzungsrechte nachlesen. Da wir den Titel dieses Textes aus Datenschutzgründen nicht automatisch übermitteln: Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, falls Support nötig ist. Nach dem Kauf Text ausschließlich unter dieser URL herunterladen (bitte abspeichern). Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs mit diesem Text kaufen, dazu weiterlesen.

3,99 Jetzt buchen



Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung und Zertifikat – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen


Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgeber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) – zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

179,99 Jetzt buchen


berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  1. Michael Moesslang

    Mit #Tension Technik Neugierde überzeugen: - Sehr interessant!51VIW – Serie: "So würde Hitchcock präsentieren"

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.