EnglishGerman

Raus aus dem Hamsterrad: Mir reicht’s!


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.

Ich hoffe, ich habe Sie mit diesem Titel nicht allzusehr verwirrt. Es handelt sich nämlich um eines äußerst lesenswertes Buch, das gezielt Frauen in ihrer Doppelbelastung anspricht. Die schwedische Autorin machte mit diesem Buch in ihrem Heimatland Furore. Jetzt ist es auch bei uns erhältlich.

Übrigens: Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerscheinungen & Bücher im Bereich Karriere finden Sie in unserer Rubrik Business-Bestseller!


Hier schreibt für Sie: Oliver Ibelshäuser ist Journalist und Inhaber des Redaktionsbüros Text & Vision. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Durchschnitt ist häufig gut genug!

Wer morgens mit dem inneren Zwang aufsteht, der Beste sein zu müssen, wird abends mit dem Gefühl einschlafen, versagt zu haben. Unerreichbare Perfektionsansprüche - an sich selbst und die eigene Umwelt – sind der sicherste Weg in die Burnout-Falle.

Das ist der Kerngedanke von Elizabeth Gummessons Buch "Mir reicht’s" aus dem Beltz Verlag. Rund 150.000 Frauen hat Coach Gummesson in ihrem Heimatland Schweden vom Perfektionswahn befreit. Jetzt liegt der Ratgeber in deutscher Sprache vor.

"Mir reicht's" ist ein empathisches, freundliches Buch. Die Autorin nutzt die persönliche "Du"-Ansprache, um in einen virtuellen Dialog mit ihrer Leserschaft zu treten. Dazu gehören auch kleine Übungen, anhand derer Sie das eigene Stresslevel ergründen oder Ihre unausgesprochenen Bedürfnisse ausformulieren.

Raus aus dem Hamsterrad

Der Druck, fehlerfrei funktionieren zu müssen, führt in vielen Alltagssituationen Regie. Er lenkt das Verhalten und Denken im Job, der Familie, in der Liebe und erst recht bei Abenden mit Freunden oder Familienfesten.

Gummesson berichtet ausführlich aus ihrer Coaching-Praxis, um die unterschiedlichen Auswüchse des Perfektionismus zu beschreiben samt der Ursachen und Folgen. Im Anschluss an jede Fallstudie zeigt die Autorin, welche Lösungsmöglichkeiten sich bieten.

Kontrolle abgeben, offener Kommunizieren

Kurz auf den Nenner gebracht: Wer Kontrolle abgibt, offener kommuniziert, die Messlatte für den persönlichen Erfolg neu justiert und in der Konsequenz sein Ego stärkt, wird das Hamsterrad der eigenen Ansprüche schnell verlassen.

Rote Karte für den Perfektionswahn: "Mir reicht’s" ist ein warmes und nachhaltiges Selbstcoaching-Buch für Frauen, die in Job und Privatleben mehr von sich fordern, als sie leisten können. Anhand vieler kleiner Übungen verhilft Ihnen Gummesson zu mehr Gelassenheit und Fairness in der Selbstbeurteilung. Gutes Buch!

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.