EnglishGerman

Das Geheimnis optimaler Führung – 3/7: Konflikte richtig lösen



Voriger Teil Nächster Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Konflikte kommen in jedem Unternehmen vor. Was aber passiert, wenn der Chef versucht, Kommunikationsprobleme im Unternehmen zu lösen? Dann verliert er das Wohl des Unternehmens aus den Augen. Denn: Führungskräfte, die übersetzen statt zu deligieren, sind Fehl am Platze.

conflict


Hier schreibt für Sie:

 

jaegerRoland Jäger, bekannt aus der Sendung Anne Will, ist Unternehmensberater, Bestsellerautor & Coach für Führungskräfte.

Profil


Best of HR - Berufebilder

Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Genie mit Kommunikationsschwächen

Herr Wurzel ist ein begnadeter Statistiker. Es ist einfach unglaublich, wie er aus unübersichtlichen Zahlenwerken wichtige Informationen für den Vertrieb herauskitzelt.

Es gibt allerdings ein Problem: Er ist einfach nicht in der Lage, seine Ergebnisse dem Team so zu präsentieren, dass er auch verstanden wird. Griechische Buchstaben in Massen und endlose Formeln sind einfach nicht jedermanns Sache.

Ein Chef, der hilft, wenn Not am Mann ist?

Die Vertriebler geben sich allerdings auch nicht allzu viel Mühe, die wesentlichen Informationen aus seinen Elaboraten herauszupicken. Beide Seiten können einfach nicht miteinander. Dieser Zustand kostet Zeit und Nerven und eine Reihe von Missverständnissen haben schon eine ganze Stange Geld verschlungen.

Die Chefin, Frau Babel, richtet, was die Mitarbeiter nicht auf die Reihe kriegen. Schon oft hat sie mit viel Geduld zwischen den Fronten vermittelt.

Zwischen allen Fronten

Und die Rollen sind dabei klar verteilt:

  • Auf der einen Seite die verärgerten Vertriebler, die sich schon gar keine Mühe mehr geben, ihre Bedürfnisse und Anforderungen zu artikulieren.
  • Auf der anderen Seite Herr Wurzel, dem es eigentlich ganz recht ist, seinen Nimbus als Orakel der Firma auszubauen.
  • Und mittendrin Frau Babel, die Stunden und Stunden damit zubringt, die Wogen zu glätten – und die Berichte zu dekodieren. Manchmal wünscht sie sich, alle miteinander auf den Mond schießen zu können.

Kommunikationstrainer sind am falschen Platz

Wer sprechen, hören und lesen kann, wird sich mit einem bisschen guten Willen auch mit anderen verständigen können. Da braucht es keinen, der dauernd die Hand hält und übersetzt.

Indem Frau Babel diese Aufgabe übernommen hat, sind ihre Mitarbeiter nicht mehr dazu gezwungen, allein zurechtzukommen. Sie verlassen sich darauf, dass sie als hausinterner Übersetzungsdienst einspringt. Doch als Dolmetscherin wurde Frau Babel nicht angestellt. Dann säße sie auch nicht im großen Eckbüro mit der herrlichen Aussicht, sondern würde sich einen Platz mit der Teamassistentin teilen.

Was stattdessen tun?

Chefs geben den Ton vor, wie im Unternehmen kommuniziert wird. Aber sie sind nicht dazu da, Ihre Mitarbeiter in der Kommunikation untereinander und nach außen zu unterstützen. Sind sie erst daran gewöhnt, dass ihnen die Informationen so vorgekaut werden, dass sie den Brei nur noch schlucken müssen, dann werden sie niemals lernen, sich ein Schnitzel selbst zu schneiden.

Auf sich gestellt werden die Mitarbeiter sicher Lösungen finden. Denn die Vertriebler brauchen ja die Zahlen, um bessere Verkäufe tätigen zu können, und Herr Wurzel will garantiert Lob und Anerkennung für seine Arbeit bekommen. Vielleicht würde eine Fortbildung oder ein Workshop den untragbaren Zustand beenden. Sicher aber nicht eine Frau Babel, die sich besser auf ihre eigentlichen Aufgaben als Führungskraft besinnen sollte.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 194 Leser nach Google Analytics
  2. 27 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Das Geheimnis optimaler Führung – 3/7: Konflikte richtig lösen: Konflikte kommen in jedem Unte… (Beitrag via Twitter) q3uhXdPIPd #Beruf #Bildung

  2. kanzlei-job
    kanzlei-job

    Das Geheimnis optimaler Führung – 3/7: Konflikte richtig lösen: Konflikte kommen in jedem Unternehmen vor. Was… (Beitrag via Twitter) JLIynMdKMB

  3. Simone Janson
    Simone Janson

    Das Geheimnis optimaler Führung – 3/7: Konflikte richtig lösen – (Beitrag via Twitter) G96wLrHzCB

  4. Berufebilder
    Berufebilder

    Das Geheimnis optimaler Führung – 3/7: Konflikte richtig lösen – (Beitrag via Twitter) kH58LADdY9

  5. Simone Janson

    Frisch gebloggt: Serie – Als Chef getarnt: Die Führungskraft als Kommunikationstrainer und Sprachvermittler

  6. KompetenzPartner

    Serie – Als Chef getarnt: Die Führungskraft als Kommunikationstrainer und Sprachvermittler: Chefs s…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.