EnglishGerman

Tipps vom Gedächtnis-Weltmeister: Auch Sie können sich Namen merken



Nächster Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Sicher kennen auch Sie folgende Situation: Auf einer Veranstaltung, vielleicht einer Messe, kommt jemand auf Sie zu, der Ihnen irgendwie bekannt vorkommt. Aber der Name fällt Ihnen beim besten Willen nicht mehr ein. Sehr peinlich, vor allem wenn Sie selbst erkannt werden!



Hier schreibt für Sie:

 

57Boris Nikolai Konrad ist Speaker, Gedächtnistrainer, Gedächtnis-Weltmeister und mehrfacher Weltrekordhalter im Namen-Merken.

Profil


Best of HR - Berufebilder

Zunächst lässt sich festhalten: Sie sind nicht allein! Vielen geht es so, dass sie mit ihrem Gedächtnis nicht zufrieden sind, Fakten vergessen, sich Namen nur schwer merken können oder sich auch bei einem kurzen Vortrag an Notizen klammern müssen.

Die gute Nachricht

Die gute Nachricht: Es gibt Methoden das zu ändern! Mit Gedächtnistechniken erzielen Sie nach ein wenig Übung große Erfolge. Ein großes Versprechen? Sicherlich! Aber absolut realistisch.

Jahrtausendealt, wissenschaftlich bestätigt, und trotzdem nur wenig verbreitet, ermöglichen es verschiedene Methoden,unser Gedächtnis in bestimmten Bereichen deutlich zu verbessern und in Alltag wie Beruf davon zu profitieren.

Das Erfolgsgeheimnis

Das Erfolgsrezept lässt sich in drei Worten zusammen fassen:

In Bildern denken!

Das ist das Fundament der Gedächtnistechniken. Wenn Lerninhalte in mentale Bilder umgewandelt werden, werden nachweislich zusätzliche Gehirnbereiche aktiviert, die für visuelles Vorstellungsvermögen, für Kreativität, Fantasie und auch für räumliches Navigieren zuständig sind. Und dadurch in die Lernprozesse mit einbezogen.

Fantasie kann man üben!

Sie sehen aber „nichts“, wenn Sie die Augen schließen? Haben Schwierigkeiten damit, sich Dinge vorzustellen, die nicht real sind? Versuchen Sie nicht krampfhaft etwas zu sehen, erst recht kein „Standbild“. Denken Sie an Bewegungen, die zur Situation gehören, genauso an Geräusche, Geruch, Geschmack und Emotionen die ein Bild bei Ihnen auslöst.

Seien Sie bitte nicht frustriert, wenn Sie derzeit noch den Eindruck haben, sich wenig vorstellen zu können. Das Vorstellungsvermögen lässt sich trainieren, man muss sich nur überwinden! Und an ein Bild zu denken, auch wenn man es nicht sieht, ist der erste Schritt dahin.

Wenn Bilder zur Informationen werden

Und wie werden jetzt abstrakte Informationen in Bilder umgewandelt? Wichtig ist, dass die Bilder nicht exakt für die Inhalte stehen müssen. Sie dienen nur als Impuls, um sich zu erinnern. Bitte stellen Sie sich folgende Situation so gut wie irgendwie möglich bildhaft vor.

Vor Ihnen ist ein riesiger Haufen Heu. Da Sie dadurch nichts mehr sehen können, machen Sie eine Lücke hinein. Da springt ein Hai hindurch und beißt einen Mann der dahinter steht. Dieser schielt vor Schmerz zur Seite.

Dort steht ein großer Kasten. Auf diesem steht ein Sack mit Weizen. Ein Herzog kommt vorbei und befiehlt in rauem Ton, dass der Besitzer einen Teil als Steuer abgeben muss. Als Entschädigung gibt er ihm Kohle. Plötzlich kommt ein Wolf und verscheucht beide.

So trainieren Sie Ihr Gedächtnis

Gehen Sie diese „Geschichte“ vor Ihrem inneren Auge zwei- bis dreimal durch. Konzentrieren Sie sich dabei auf die fett gedruckten Begriffe. Anschließend wird es ein leichtes sein, die Geschichte und darüber die vorgehobenen Begriffe wiederzugeben.

Spielen Sie die Geschichte nochmal ab und achten Sie auf die Namen:

Heuss Lübke Heinemann Scheel Carstens Von Weizsäcker Herzog Rau Köhler Wulff

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Sich unbewusst und nebenbei die zehn deutschen Bundespräsidenten in chronologischer Reihenfolge eingeprägt. Und dabei können Sie doch gar nicht in Bildern denken, oder doch?

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 155 Leser nach Google Analytics
  2. 13 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. 5 Sterne Experten

    Tipps vom Gedächtnisweltmeister Boris Nikolai #Konrad zum Namen merken.

  2. HAAG INT. EVENTS

    RT @5sterneredner: Tipps vom Gedächtnisweltmeister Boris Nikolai #Konrad zum Namen merken.

  3. Heinrich Kürzeder

    Tipps vom Gedächtnisweltmeister Boris Nikolai #Konrad zum Namen merken.

  4. 5 Sterne Experten

    Auch Sie können sich Namen merken. Super Tipps von Boris Nikolai #Konrad.

  5. Monika Paitl

    So merken Sie sich auch schwierige Namen: (Beitrag via Twitter) 6CJ0f #Gedächtnistraining #NamenMerken

  6. Monika Paitl

    Auch Sie können sich Namen merken! (Beitrag via Twitter) 6CdgW #Gedächtnis #NamenMerken

  7. Heinrich Kürzeder

    Auch Sie können sich Namen merken. Super Tipps von Boris Nikolai #Konrad.

  8. Monika Paitl

    Boris N. Konrad auf berufebilder.de zum Thema Namen merken: Jeder kann es! Mit den richtigen Techniken und mit Übung! (Beitrag via Twitter) 6Cdo9

  9. Liane Wolffgang

    Tipps vom Gedächtnis-Weltmeister: Auch Sie können sich Namen merken: Sicher kennen auch Sie folgende Situation: …

  10. KompetenzPartner

    Tipps vom Gedächtnis-Weltmeister: Auch Sie können sich Namen merken: Sicher kennen auch Sie folg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.