Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

92Hier schreibt für Sie: Fiona Elsa Dent ist Direktorin für Executive Education an der Ashridge Business School.Als Mitglied des Management-Komitees von Ashridge ist sie für eine der beiden Fakultätsgruppen verantwortlich, die Programme, Kundenbeziehungen und Management-Entwicklungslösungen für Ashridge verwalten. Dent ist auch mit ihren Kollegen an der strategischen Ausrichtung des Unternehmens beteiligt, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf dem Personalwesen liegt. Bei Ashridge hat sie Erfahrung als Programm- und Kundenleiterin und hat mit einer Reihe von Organisationen und Kunden auf nationaler und internationaler Ebene zusammengearbeitet. Dent unterrichtet und berät in einem breiten Spektrum von Führungs-, persönlichen, zwischenmenschlichen und Beziehungskompetenzen und ist in verschiedenen psychometrischen Methoden geschult. Alle Texte von Fiona Elsa Dent.vicki_holtonHier schreibt für Sie: Vicki Holton ist Research Fellow an der Ashridge Business School, Großbritannien.Zu ihren Interessenschwerpunkten gehören die Erforschung aktueller Trends in der Management- und Führungskräfteentwicklung, Best Practices in der Karriereförderung, HR, Chancengleichheit und die Entwicklung von weiblichen Führungskräften. Sie hat sich mit Mitarbeiterbefragungen, Bewertung und Benchmarking von Personalinitiativen wie Vielfalt und Entwicklung beschäftigt und ist Autorin zahlreicher Bücher und Artikel über Gender Diversity in Organisationen und Mitglied zahlreicher führender Fachzeitschriften. Alle Texte von Vicki Holton.

  • Sicher! So behalten Sie den Job {+AddOn nach Wunsch}
  • Rush Hour. Mach keinen Stress nur eins nach dem anderen {+AddOn nach Wunsch}
  • Raus aus dem Hamsterrad {+AddOn nach Wunsch}
  • Comeback! Wieder voll durchstarten {+AddOn nach Wunsch}
  • Multitasking! Alles gleichzeitig stressfrei schaffen {+AddOn nach Wunsch}
  • Die Feedbackfalle {+AddOn nach Wunsch}
  • Perfekte Bewerbung {+AddOn nach Wunsch}
  • Prokrastination überwinden {+AddOn nach Wunsch}
  • Dresscode zum Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Best Practice: Erfolgreich Managen {+AddOn nach Wunsch}
  • Recruitingwissen für Jobsucher {+AddOn nach Wunsch}
  • Mach was ich will {+AddOn nach Wunsch}
  • Macht & Wirkung {+AddOn nach Wunsch}
  • Like a Boss – So werden Sie wichtig {+AddOn nach Wunsch}
  • Was will ich & wenn ja wie Viel {+AddOn nach Wunsch}
  • Erfolg über Nacht {+AddOn nach Wunsch}
  • Onboarding – Neu im Job {+AddOn nach Wunsch}
  • No Risk No Fun! Habe Mut & tu was du willst {+AddOn nach Wunsch}
  • Tschüss Bullshit Jobs {+AddOn nach Wunsch}
  • Chef-Kung-Fu! Rhetorik-Strategien für schwierige Vorgesetzte & Kollegen {+AddOn nach Wunsch}

Fürhungs-Frauen & Erfolg: 5 Tipps für mehr Unterstützung in Unternehmen

Bisher 4779 Leser, 1520 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Über Gleichberechtigung von Frau wird viel geschrieben und geredet, doch die Realität – gerade im Arbeitsalltag und in Unternehmen – sieht leider oft anders aus. Was können Frauen und Arbeitgeber besser machen?

Best of HR – Berufebilder.de®

Führung managen

Die Karriereentwicklung von Frauen ist eine ernste Angelegenheit. Deshalb arbeiten viele Frauen aggressiv daran, ihre Ziele zu verwirklichen. Etwas mehr Entspannung ist hier anzuraten. Denn der komplexe Bereich der Führung ist ein Bereich, der nur selten vollständig beherrschbar ist. Verabschieden Sie sich einfach davon, alle Aspekte in Ihrem Verantwortungsbereich kontrollieren zu können.

Alles, was Sie tun können, ist, Ihren eigenen Stil, Ihre Fähigkeiten und Vorgehensweisen zu verstehen und zu wissen, was Sie tun können, um diese weiterzuentwickeln, um noch effektiver zu sein.

Frauen: Ungenutzte Potenziale zum Erfolg

Viele Frauen haben das Potenzial, eine erfolgreiche Karriere zu machen, aber sie haben eine Menge Hindernisse vor sich. Es stimmt, dass viele Frauen beim Berufseinstieg mit viel weniger Gehalt zurechtkommen müssen als Männer.

Frauen müssen auch mit der Doppelbelastung von Beruf und Familie zurecht kommen, da es mit flexiblen Arbeitszeiten und Vereinbarkeit des Jobs mit dem Familienleben in vielen Unternehmen noch schlecht bestellt ist. Das gilt natürlich auch für Väter, auch wenn Frauen häufig noch immer den Löwenanteil der Familienarbeit schuldern. Doch beide Aspekte sind nur ein Teil des Problems.

Frauen haben weniger Vorbilder als Männer

Tatsächlich sind es häufig gar nicht Effektivität und Leistung, die Frauen von Führungsaufgaben abhalten. De Facto liegen die Kernfragen für Frauen woanders: Wie wir aus unserer Forschung, aber auch aus anderen Studien wissen, haben Frauen weniger Vorbilder als Männer und finden es oft schwierig, gleichberechtigt mit ihren männlichen Kollegen um den beruflichen Erfolg zu konkurrieren.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Das betrifft alle Bereiche des Berufsalltags über die Stellensuche, die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben bis hin zum Setzen von Zielen, zum Einhalten von Fristen, zum Umgang mit Menschen, zur Verbesserung des Arbeitsplatzes, zur persönlichen Entwicklung, zur Arbeit für internationale Unternehmen, zum Spaß an der Arbeit usw.

Die eigenen Stärken erkennen und dannach handeln

Zusätzlich sehen wir in unserer Arbeit immer wieder Geschäftsleute, die seit einigen Jahren Führungspositionen innehaben, bevor sie ihren Stil, ihre Stärken und Strategien klar verstehen.

Männer sind oft die ersten, die Ratschläge geben, die ersten, die über Training sprechen, die ersten, die erklären, wie schwer es ist, groß rauszukommen. Aber warum? Männer sind oft die ersten, die erkennen, wie wichtig es ist, eine berufliche Karriere zu machen. Aber was sind die Gründe dafür, dass es immer noch als Nachteil angesehen wird, eine Frau am Arbeitsplatz zu sein? Welche Tipps können wir daher Führungsfrauen, die Karriere machen wollen, geben?

5 Tipps zum Karriere- und Führungserfolg

Grundlegend wichtig ist aus unserer Sicht: Entwickeln Sie Ihre Führungsstrategie – Kennen Sie Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten und spielen Sie Ihre Stärken aus. Dazu gehört:

  1. Keine Macho-Führung: Aus unserer Forschung und unserer Lehr- und Beratungserfahrung kennen wir einige Organisationen, in denen ältere Frauen es für notwendig hielten, bestehende Führungsstile für Männer/Macho zu übernehmen; ihr Ziel ist es, genauso hart, wenn nicht sogar härter zu sein als die Männer. Wir sind der Meinung, dass es möglich ist, einen anderen Ansatz zu wählen, und vielleicht fühlt sich die jüngere Generation von weiblichen Führungskräften dazu auch noch sicher genug. Wir würden auch einige Ratschläge geben – Macho-Führung sollte nicht als ein”Ideal” angesehen werden, da sie oft eine giftige Kultur der Angst erzeugt, die für die Organisation nicht gesund ist.
  2. Seien Sie sich über Ihre persönliche Führungsvision im Klaren: Verstehen Sie Ihren bevorzugten Führungsstil – und entwickeln Sie die Fähigkeit, dies bei Bedarf zu tun. Seien Sie ehrlich mit sich selbst über Ihre Vorlieben, eventuelle Einschränkungen und arbeiten Sie mit anderen zusammen, um Feedback zu erhalten.
  3. Seien Sie authentisch: Seien Sie sich selbst treu und fühlen Sie sich mit Ihrem Führungsstil wohl.
  4. Erkunden Sie Ihr Führungsimage gemeinsam mit anderen: > Bitten Sie um Feedback über Ihren Stil und Ihre Wirkung und den Eindruck, den Sie hinterlassen.
  5. Trainieren Sie Ihre Stimme:  Viele Frauen haben eine hohe Stimme, die dünn und daher nicht leicht zu hören ist. Daher empfehlen wir Frauen, ihre Stimme zu trainieren und sie zu benutzen, um sich Gehör zu verschaffen. Wer sich nicht Gehör verschafft und nicht mit einer gewissen Autorität spricht, wird nicht voll respektiert werden.

Beispiele für erfolgreiche Frauenführung

Es gibt einige herausragende Beispiele aus der Politik, bei den Frauen die Notwendigkeit erkannt haben, ihr Image für mehr Erfolg zu managen,

  • Margaret Thatcher benutzte Stimmtraining, um einen tieferen Klang zu erzeugen, um ihre Leistung zu verbessern, wenn sie in der überfüllten und lauten Kammer des House of Commons sprach.
  • Gro Harlem Brundtland, die dreimal Premierministerin von Norwegen war, nannte die Importanz der Stimme, als sie nach ihrem Ratschlag für junge Politikerinnen gefragt wurde.

Und was für Politikerinnen gilt, gilt natürlich für erfolgreiche  Führungsfrauen, Managerinnen und Unternehmerinnen erst recht.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

3 Antworten zu „Fürhungs-Frauen & Erfolg: 5 Tipps für mehr Unterstützung in Unternehmen“

  1. Bin 55 J, weiblich, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, 3-Katzen, langjährige Erfahrung als Sekratärin. In etwas weniger als einem Jahr habe ich 542 Bewerbungen geschrieben und 27 Bewerbungsgespraeche gefuehrt. In einem Monat muss ich Hartz IV beantragen. Was raten Sie mir?

  2. Ich bin schlicht ziemlich begeistert von Ihrem Blog und musste das jetzt einfach mal loswerden.

  3. Wow, Wow, Wow, sehr guter Beitrag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch