EnglishGerman

“Freunde kann man sich aussuchen, Kollegen nicht: Interview mit mir auf ZEIT ONLINE


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildrechte bei .

Meine Kollegin Tina Groll hat für ZEIT ONLINE ein Interview mit mir zum Thema "Freundschaft am Arbeitsplatz" gemacht.

Freund oder Kollege?

In Zeiten, in denen die Grenzen zwische Berufs- und Privatleben immer mehr verwischen, ist dieses Freundschafts-Kollegen-Ding ein ausgesprochen wichtiges Thema.

Denn auch wenn es sich positiv auf die Arbeit auswirken kann, wenn sich Kollegen gut verstehen: M.E. muss man sich auch klar machen, dass nicht jeder Büro- oder Internetfreund auch ein wirklich guter Freund ist.

Konflikte vorprogrammiert

Und spätestens wenn befreundete Kollegen befördert, entlassen oder versetzt werden, sind auch private Konflikte oft vorprogrammiert - mit durchaus negativen Auswirkungen auf den Job.

Das gesamte Interview kann man hier lesen: http://www.zeit.de/karriere/beruf/2010-07/freundschaft-kollegen-buero

Was ist Eure Meinung zu dem Thema?

berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Caroline S.

    “Freunde kann man sich aussuchen, Kollegen nicht” Interview mit @SimoneJanson ZEIT-ONLINE - well done!

  2. Simone Janson

    Frisch gebloggt: “Freunde kann man sich aussuchen, Kollegen nicht” Interview mit mir auf ZEIT-ONLINE

  3. KompetenzPartner

    “Freunde kann man sich aussuchen, Kollegen nicht” Interview mit mir auf ZEIT-ONLINE: Meine Kollegin...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.