EnglishGerman

Wir gewinnen Buchpreis u.a. von ZEIT ONLINE & Stiftung Lesen: Heute Verleihung auf der Frankfurter Buchmesse


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildrechte bei ,,,,. Bild-Location: Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt, Deutschland.

Mit dem Crowdsourcing-Report, an dem auch ich mitgewirkt habe, haben wir in diesem Jahr den neuen Buchpreis in der Abteilung Wissenschaft gewonnen. derneuebuchpreis.de (dnbp) wird von ZEIT ONLINE, Der Tagesspiegel, der Stiftung Lesen und epubli heute auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

dnbp

Nominiert von den Lesern

Im ersten Schritt haben die Leser in den fünf Kategorien Belletristik, Sachbuch, Wissenschaft, Kunst und Fotografie sowie Kinder- und Jugendbuch die fünf Favoriten nomminiert.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal herzlich für alle Leserstimmen bedanken: Als Dankeschön werden wir mit dem Preisgeld eine Party in Berlin und Köln ausrichten.

Von einer hochkarätigen Jury gewählt

Im zweiten Schritt hat dann eine hochkarätige Jury entschieden. Ihr gehören u.a an:

  • Wolfgang Blau, Chefredakteur von ZEIT ONLINE
  • Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stifung Lesen
  • Lorenz Maroldt, Chefredakteur des Tagesspiegels
  • Markus Albers, erfolgreicher Selbstverleger und Digitalunternehmer
  • Petra Eggers. Literaturagentin
  •  Prof. Dr. Barbara Vinken, Ph.D., Stellvertretende Direktorin des Departments für Romanische Philologie und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München an.

Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse

Die Preisverleihung von derneuebuchpreis.de (dnbp) findet heute auf der Frankfurter Buchmesse statt, und zwar von 18:00 – 19:00 Uhr in der Agora, im Lesezelt auf dem Freigelände zwischen Halle 3 & 4. Der Preis ist mit insgesamt 20.000 € dotiert.

Die Herausgeber Karsten Wenzlaff vom Institut für Kommunikation in sozialen Medien und Claudia Pelzer vom Deutschen Crowdsourcing-Verband werden persönlich anwesend sein.

Zum Inhalt des Crowdsourcing-Reports

Der Report, herausgegeben von Karsten Wenzlaff und Jörg Eisfeld-Reschke vom Institut für Kommunikation in sozialen Medien und Claudia Pelzer vom Deutschen Crowdsourcing-Verband analysiert die wesentlichen Felder des Crowdsourcings in Deutschland, unter anderem auch Themen wie Crowdfunding, Open Innovation, Microtasks und Liquid Democracy.

Er vergleicht den Entwicklungsstand in Deutschland mit Crowdsourcing im europäischen Ausland und in den USA. Eine Reihe von Praxis-Beispielen erläutern die unmittelbaren Anwendungsstrategien für Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen, zum Beispiel Journalisten und Designer.

berufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 24 Leser nach Google Analytics
  2. 9 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.