Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine sowie eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Projekt-Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 


Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, Beraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

  • Power of Relax. Neu durchstarten dank Stresskiller Schlaf {+AddOn nach Wunsch}
  • Konzentration steigern fokussieren & gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • Gewinnen per Checkliste {+AddOn nach Wunsch}
  • Digitale Manipulationstechniken durchschauen {+AddOn nach Wunsch}
  • Die Kunst der Business-Verführung {+AddOn nach Wunsch}
  • Spaß an Führung Motivation & Change Managment {+AddOn nach Wunsch}
  • Erstmals Chef! {+AddOn nach Wunsch}
  • Nie mehr arbeiten. Gewinnen durch passives Einkommen {+AddOn nach Wunsch}
  • Geschäftsreisen organisieren {+AddOn nach Wunsch}
  • Einstieg in die Führungsrolle {+AddOn nach Wunsch}
  • Richtig Lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Gelassen Ziele erreichen & gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • Frech gewinnt! Sich durchsetzen & Ziele erreichen {+AddOn nach Wunsch}
  • Nachhaltig leben & arbeiten {+AddOn nach Wunsch}
  • Multitasking! Alles gleichzeitig stressfrei schaffen {+AddOn nach Wunsch}
  • Besser verhandeln & richtig gut verkaufen lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Kill den Chef! Miese Vorgesetzte loswerden {+AddOn nach Wunsch}
  • Sorge dich nicht mache {+AddOn nach Wunsch}
  • Motivierend Delegieren Lernen für Führungskräfte {+AddOn nach Wunsch}
  • Bewusste Kommunikation {+AddOn nach Wunsch}

Förderung durch die Arbeitsagentur

Bisher 4823 Leser, 1114 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Sie müssen die Kosten einer Weiterbildung allerdings nicht zwangsläufig selbst tragen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Zuschüsse zu erhalten.

Best of HR – Berufebilder.de®

Agentur für Arbeit

Eine der ersten Anlaufstellen dafür ist die Bundesagentur für Arbeit. Hier ist der Arbeitsberater für die Beratung und Finanzierung der Weiterbildung zuständig. Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch. Allerdings sollten Sie nicht völlig unvorbereitet in das Gespräch gehen, sondern einige Dinge beachten und wissen, unter welchen Umständen die Bundesagentur eine Weiterbildung überhaupt fördert.

Die Arbeitsagentur fördert nämlich nur zwei Arten von Weiterbildungen: Die Trainingsmaßnahme nach §4826 und §421i27 SGB III und die berufliche Weiterbildung nach §77 ff28 SGB III.

Tipp:

Zudem können die Agenturen für Arbeit die Möglichkeiten der gesetzlich geregelten aktiven Arbeitsförderungsleistungen durch freie Leistungen der aktiven Arbeitsförderung erweitern. (Freie Förderung nach §10 SGB III29)

Maßnahmen zur Verbesserung der Eingliederungsaussichten

Die im Arbeitsagenturjargon so genannten Trainingsmaßnahmen heißen offiziell “Maßnahmen zur Verbesserung der Eingliederungsaussichten”. Sie dauern in der Regel nicht länger als zwölf Wochen, sollen Sie bei der Berufsorientierung unterstützen und Ihre Chancen bei der Jobvermittlung verbessern.

Beispiele für sole Trainingsmaßnahmen sind etwa Sprachkurse, Bewerbungscoachings oder Existenzgründungsberatungen. Trainingsmaßnahmen sollen die Chancen auf einen beruflichen Wiedereinstig deutlich verbessern.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Beispiel:

Eine Büroangestellte, die für den neuen Job Excel-Kenntnisse braucht.  Oder der Lagerarbeiter mit einer konkreten Aussicht auf einen Job – es fehlt nur noch der Staplerschein.

Zu den Trainingsmaßnahmen gehören aber auch “Eignungsfeststellungen”. Das sind psychologische Tests, mit deren Hilfe die BA überprüft, ob und was Sie arbeiten können (und wollen). Diese auf den ersten Blick recht unterschiedlichen Maßnahmen haben eines gemeinsam: Sie sollen konkret den Weg zurück in den Beruf erleichtern. Bedingung ist natürlich, dass Sie arbeitslos oder zumindest von Arbeitslosigkeit bedroht sind.

Vorteil der Trainingsmaßnahmen:

Sie müssen im Gegensatz zur Weiterbildung nicht zwingend einen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben. Nicht nur das macht die Trainingsmaßnahmen so attraktiv: Wenn eine Trainingsmaßnahme durchgeführt wird, während Sie einen Job haben, kann Ihr Arbeitgeber dafür einen Zuschuss erhalten.

Die Arbeitsagentur organisiert diese Maßnahme selbst, daher haben Sie keinen Aufwand mit der Suche mit einer geeigneten Maßnahme wie bei einem Bildungsgutschein. Zudem sind Trainingsmaßnahmen billiger und kürzer als Langzeitweiterbildungen, müssen aber für Sie nicht ungeeignet sein. Allerdings kann es bei den von der Arbeitsagentur ausgewählten Maßnahmen eher passieren, dass Sie ein Training machen, das Ihnen persönlich überhaupt nichts bringt, weil es für Sie nicht geeignet ist.

WeGebAU

WeGebAU – klingt erstmal seltsam ist aber eigentlich eine gute Idee: Hinter dem seltsam anmutenden Kürzel verbirgt sich die Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen – ein Programm der Bundesagentur für Arbeit. Eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zeigt nun, dass sie nicht besonders gut angenommen wird.

Arbeitnehmer wissen, dass sie ihre zukünftigen Arbeitsmarktchancen durch qualifizierte Weiterbildung erhöhen und damit dem Risiko einer Entlassung entgegenwirken. Doch wie sieht die Zukunft kleiner und mittlerer Betriebe aus? Wie begegnen sie einer negativen Entwicklung ihres Unternehmens durch geringqualifizierte und ältere Arbeitnehmer? Wie erhalten und erhöhen sie ihre Wettbewerbsfähigkeit? Wie begegnen sie dem demografischen Wandel einer immer älter werdenden Gesellschaft? Wie werden sie nicht zum künftigen Hemmnis des Wirtschaftswachstums?

Bereits seit 2006

Bereits im Jahr 2006 wurde mit WeGebAU ein Programm der Bundesagentur für Arbeit geschaffen, dass die Weiterbildung geringqualifizierter und älterer Arbeitnehmer auch kleinen und mittleren Betrieben ermöglicht. Grundsätzlich gibt es zwei Fördermöglichkeiten: Einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt für Geringqualifizierte Die Erstattung der Weiterbildungskosten für Geringqualifizierte und Ältere. “Geringqualifizierte Arbeitnehmer werden gefördert, wenn sie durch die Weiterbildung einen anerkannten Berufsabschluss oder eine – möglichst zertifizierte – Teilqualifikation erwerben. Ältere werden gefördert, wenn sie über 45 Jahre alt und Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern beschäftigt sind” (Quelle: Bundesagentur für Arbeit)

Eine Studie des IAB Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung aus dem Jahr 2007 kommt zu dem Schluss, dass nur jeder zweite Betrieb diese Fördermöglichkeiten des Bundes kennt. Und nur ein Viertel von ihnen hat sie bisher in Anspruch genommen. Neben der Annahme keinen betrieblichen Bedarf zu haben, gaben 17% der Arbeitgeber als größte Hürde die Freistellung ihrer Mitarbeiter an. Gerade in expandierenden Unternehmen gestaltet sich offenbar der Verzicht auf Arbeitnehmer zum Zweck der Weiterbildung als sehr schwierig. Inzwischen hat sich der Bekanntheitsgrad von WeGebAU erhöht, dennoch ist zu vermuten, dass sich die Gründe für eine Nicht-Inanspruchnahme nicht gravierend verändert haben.


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch