Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 

Hier schreibt für Sie:

Markus Jung 2Markus Jung das Portal Fernstudium-Infos.deJung ist Vater zweier Kinder und hat selbst schon mehrere Weiterbildungen per Fernstudium absolviert. Er betreut das anbieterunabhängige Community-Portal, auf dem sich auch viele berufstätige Eltern über ihre Erfahrungen mit dem Fernstudium austauschen. Zusammen mit Anne Oppermann hat Jung den Ratgeber „100 Fragen und Antworten zum Fernstudium“ verfasst, der sich als Begleiter während des Weiterbildungsprojekts versteht. Alle Texte von Markus Jung.

Fernunterricht, Studium & E-Learning: 5 Lernmethoden im Überblick

Kein Zweifel, Fernstudium, Fernunterricht und eLearning sind dabei, den Bildungsmarkt entscheidend zu verändern. Doch wie läuft er ab und welche Lernmethoden kommen zum Einsatz?

Fernstudium

Fernlernunterricht und E-Learning: Ein Markt mit großer Zukunft

Wo und wie erhalten Sie Ihre Ausbildung? Für viele Menschen ist es die örtliche High School oder Universität. Für andere ist es eine Berufsschule oder eine technische Hochschule. Aber ein immer größerer Anteil an Menschen entscheidet sich für eine Ausbildung über das Internet durch Selbststudium, Fernkurse und/oder Fernunterricht. Bei dieser Weiterbildungsform, die oft auch als Fernstudium bezeichnet wird, kommt der Fernunterricht als Lernmethode zum Einsatz. Und diese Entwicklung ist dabei, die Bildungsbranche entscheidend zu verändern.

Daher gibt es viele Schulen, Universitäten und anderen Organisationen, die Fernunterricht anbieten und der Markt wächst – weltweit – stetig. Das bedeutet, dass viele Menschen fast überall studieren können, ohne weit reisen oder viel Geld ausgeben zu müssen. Dadurch kann diese Bildungsform auch Menschen erreichen, die bisher wenig Berührungspunkte mit Weiterbildung haben. Das Internet spielt dabei eine wichtige Rolle, macht es das Lernwilligen doch gerade zeitlich und räumlich flexibel.

Vor- und Nachteile von Fernstudium und E-Learning

In der Regel spielt der Faktor Zeit bei der Entscheidung für diese Art des Lernens auch eine große Rolle: Die meisten Menschen, die ein Fernstudium oder einen Fernlehrgang beginnen, möchten gerne eine neue Fähigkeit erwerben, aber Sie haben einfach nicht die Zeit, zu einem Kurs zu fahren oder einen Kurs zu besuchen. Oder sie benötigen einen bestimmten Abschluss, die nächste Hochschule liegt jedoch zu weit entfernt, um die Qualifikation zu erwerben bzw. der entsprechende Abschluss wird nur im weit entfernten Ausland angeboten.

Fernlernunterricht hat jedoch auch gewisse Nachteile: Zum einen wird er in der Regel von privaten Institutionen angeboten und ist damit teurer als vergleichbare Präsenzangebote an staatlichen Hochschulen und Bildungseinrichtungen. Ein anderes Problem ist, dass er sehr viel Selbstmotivation und Disziplin erfordert. Viele Leute scheitern daher am Fernunterricht.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen Präsenzunterricht und E-Learning

Denn eines muss Fernlernenden klar sein: Fernunterricht, Fernstudium und E-Learning sind eine ganz andere Art von Lernmechanismus als Präsenzunterricht. Es stehen Ihnen zwar viele verschiedene Lernmethoden zur Verfügung, die Sie für Ihre persönliche oder berufliche Entwicklung nutzen können. Allerdings spielen auch das persönliche Umfeld sowie die eigenen Fähigkeiten, sich zu motivieren, eine wichtige Rolle.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Denn es sind nicht nur die Lernprozesse, sondern auch die Lehr- und Lernunterstützung durch Dozenten und Tutoren, die im Fernunterricht völlig anders ablaufen als im Präsenzunterricht. Das bedeutet, dass die Lernenden und Lehrenden überwiegend räumlich und zeitlich voneinander getrennt sind und die Lernenden viel mehr auf sich gestellt sind. Außerdem fehlt die gemeinschaftliche Motivation in Gruppen und der direkte Draht zum Dozenten. Wer einen Fernlehrgang beginnt, muss sich diese gewichtigen Nachteile bewusst machen.

5 Methoden im Überblick: Wie laufen Fernstudium und Fernuntericht ab?

Doch welche Lernmethoden kommen nun genau im Fernstudium und Fernunterricht zum Einsatz? Und wie läuft das Lernen konkret ab? Ein Überblick.

1. Fernlehrbriefe

Das wichtigste Lernmedium um Fernunterricht sind Fernlehrbriefe bzw. Studienhefte. Traditionell werden diese den Fernlernern in gedruckter Form per Post übersandt. Mittlerweile stehen sie zunehmend auch in elektronischer Form zur Verfügung und werden häufig durch andere Medien wie zum Beispiel Lernvideos ergänzt.

Bei den Studienbriefen handelt es sich um didaktisch aufbereitete Hefte mit einem Umfang von meist 50-200 Seiten, die neben dem Text häufig auch Grafiken und Tabellen enthalten. Von anderen Sachbüchern unterscheiden sie sich neben der einheitlichen Struktur vor allem durch die Lernelemente wie Selbstkontrollaufgaben,

2. Einsendeaufgaben

Es gibt im Fernstudium Wiederholungen, Zusammenfassungen, praktische Übungen und Einsendeaufgaben. Den Einsendeaufgaben kommt eine besondere Bedeutung zu. Als Fernlerner erhalten Sie diese regelmäßig, erledigen die Aufgaben zu Hause und schicken sie, meistens per Mail, an den Tutor zurück. Dieser wiederum korrigiert und bewertet Ihre Antworten und schickt sie dann an den Lerner zurück.

Einsendeaufgaben kommt somit ein ganz praktischer Nutzen zu: Jeder Studierende bekommt ein Feedback zu seinem aktuellen Lernstand und auch Tipps für die weitere Vorgehensweise. Auf dieser Grundlage kann dann jeder selbst entscheiden, ob er im Lernstoff fortfährt oder besser nochmal das Heft wiederholt.

3. Betreuung durch Fernlehrer

Die Tutoren, auch als Fernlehrer bezeichnet, sind sehr wichtig für ein erfolgreiches Fernstudium, denn diese sind die fachlichen Ansprechpartner für die Fernschüler und Fernstudenten. Dadurch unterscheidet sich der Fernunterricht zum Beispiel vom selbst lernen nur mit Büchern, aber auch von anderen modernen Lernformen wie zum Beispiel den MOOCs (Massive Open Online Courses), bei denen die Lernenden meistens auf sich alleine gestellt sind oder sich allenfalls mit anderen Teilnehmern in Foren austauschen können.

Die Tutoren können per Mail oder über das Online-Studienzentrum der Anbieter kontaktiert werden. Viele Fragen können schriftlich geklärt werden, für umfangreichere Erläuterungen ist es oft möglich, einen Telefontermin zu vereinbaren oder sich über Skype auszutauschen.

4. Präsenzseminare

Ein Teil des Fernstudiums findet meistens auch in Präsenzform statt. In kompakten Seminaren wird der Lernstoff wiederholt und vertieft und es werden Klausuren unter Aufsicht geschrieben. Diese Seminare werden mittlerweile teilweise auch online im Virtuellen Klassenzimmer angeboten.

Das bedeutet, dass sich die Teilnehmer über das Internet online treffen und der Dozent in Bild und Ton übertragen wird. Dazu werden Folien gezeigt oder es kann auch gemeinsam an Dokumenten gearbeitet werden. Fragen können sowohl per Text-Chat, als auch mündlich über das Mikrofon eines Headsets gestellt werden.

5. Abschlussarbeit

Am Ende steht meist eine Abschlussarbeit. Akademische Fernstudiengänge schließen genau wie Präsenzstudiengänge auch mit einer Abschlussarbeit (Bachelorthesis, Masterthesis) ab. Diese Thesis wird auch aus der Ferne erstellt, in Abstimmung mit dem Betreuer der Arbeit. Für Studierende ist eine Abschlussarbeit ein sehr wichtiger Teil eines Kurses, da sie den Höhepunkt jahrelanger Arbeit darstellt.

Sie zeigt den Höhepunkt der Kenntnisse und des Lernens des Studenten und ist ein starkes Zeugnis für seine Qualifikation bezüglich des wissenschaftlichen Arbeitens. Denn hier zeigen die Studierenden, dass sie es im Studium gelernt haben, wissenschaftlich zu arbeiten und dies auch in einem umfangreichen Projekt umsetzen können. Die Thesis ist außerdem das Dokument, in dem Sie darstellen, woran Sie während Ihres Studiums inhaltlich gearbeitet haben.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

3 Antworten zu “Fernunterricht, Studium & E-Learning: 5 Lernmethoden im Überblick”

  1. Fernstudium-Infos.de sagt:

    RT @jobcollege: Lernmethode Fernunterricht im Überblick: Wie funktioniert ein Fernstudium?: Bei der Weiterbild… #B…

  2. VAWi sagt:

    Wie funktioniert ein Fernstudium?

  3. KompetenzPartner sagt:

    Lernmethode Fernunterricht im Überblick: Wie funktioniert ein Fernstudium?: Bei der Weiterbild… #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch
error: Warnung Der Inhalt ist geschützt!