Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir bieten Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns mit dem Bundesbildungsministerium als Partner für mehr Nachhaltigkeit. Unser Verlag gibt Print/Online Bücher, Magazine, eKurse heraus – mit über 20 Jahren Erfahrung im Corporate Publishing sowie Kunden wie Samsung, Otto, staatliche Institutionen. Dahinter steht Simone Janson, deutsche Top10 Bloggerin, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Urheberrechte: Bildrechte auch bei TVB Naturparkregion Reutte, Andreas Schreieck. Das Gruppenfoto zeigt von Links nacht Rechts: A. Tschurtschenthaler, M. Fürmann, H. Reupp (TVB Reutte) U. Kerber, G. Salchner (Bgm. Gemeinde Reutte), Th. Marks und A. Witting (MK Illumination) Bildmaterial selbst erstellt von Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®. Der Tourismusverband Naturparkregion Reutte hat unsere Reisekosten sowie unsere Recherchekosten vor Ort übernommen. 


Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, Beraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

  • Meetings mit Erfolg planen & moderieren {+AddOn nach Wunsch}
  • Das Geheimnis der Intuition {+AddOn nach Wunsch}
  • Prinzip Hoffnung. Hochsensibel Introvertiert Emotional {+AddOn nach Wunsch}
  • Knigge Gutes Benehmen & Stil im Berufsalltag {+AddOn nach Wunsch}
  • Neu in der Führungsrolle {+AddOn nach Wunsch}
  • Produktivität planen & steigern {+AddOn nach Wunsch}
  • Führungskraft oder Feigling? Radikal führen & gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • Gelassen Stressfrei & Entspannt Leben & Arbeiten mit Achtsamkeit {+AddOn nach Wunsch}
  • Der geheime Weg zur zweiten Chance {+AddOn nach Wunsch}
  • Mythos Motivation. Neue Wege zum Ziel {+AddOn nach Wunsch}
  • Krisen bewältigen – wenn sich das Leben plötzlich ändert {+AddOn nach Wunsch}
  • Like a Boss – So werden Sie wichtig {+AddOn nach Wunsch}
  • Nie mehr arbeiten. Gewinnen durch passives Einkommen {+AddOn nach Wunsch}
  • 20 Strategien für kreatives Problemlösen {+AddOn nach Wunsch}
  • Digitale Manipulationstechniken durchschauen {+AddOn nach Wunsch}
  • Lust & Leiden im Büro {+AddOn nach Wunsch}
  • Wahrheit Kür Pflicht. Souverän leben & arbeiten zwischen Anpassung & Freiheit {+AddOn nach Wunsch}
  • Faul sein trotzdem reich werden & bleiben {+AddOn nach Wunsch}
  • Kompromisslos Leben {+AddOn nach Wunsch}
  • Power of Relax. Neu durchstarten dank Stresskiller Schlaf {+AddOn nach Wunsch}

Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition

Bisher 5496 Leser, 4552 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Wer innovative Ideen verwirklichen will, schafft das nur gemeinsam mit anderen. Die Region Reutte in Tirol zeigt eindrucksvoll, wie das gelingen kann.

Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition

Reutte in Tirol: Ein Geheimtipp, der einiges zu bieten hat

Die Burgruine Ehrenberg liegt oberhalb der Gemeinde Reutte in Tirol, nur wenige Kilometer von der deutsch-österreichischen Grenze entfernt. Eine Gegend, die auch Österreich ein wenig als Geheimtipp gilt. Dabei hat die Naturparkregion so einiges zu bieten: etwa den Plansee, mit 2,87 km² immerhin der zweitgrößte See Tirols. Die pittoresken Stuibenfälle und den Lech, der letzte Wildfluss im nördlichen Alpenraum, an dessen Ufern auf 125 km der malerische Lechweg als Weitwanderweg von der Quelle bis zur Königsschlösser-Stadt Füssen entlangführt.

Und eben die Burgruine Ehrenberg, die auf ins 13. Jahrhundert zurückdatiert und alles bietet, was man sich von einer mittelalterlichen Burganlage so erwartet: wehrhafte Mauern, hohe Türme und eine beeindruckende Historie. Das geschichtsträchtige Festungsensemble, das vor allem in den Sommermonaten einen besonderen Publikumsmagnet darstellt, wandelte sich im November 2022 durch die Lumagica zu einem magischen Ort mit leuchtenden Fabelwesen, Waldtieren, historische Lichtgestalten, kämpfenden Rittern und sogar Drachen und untermalt von sphärischen Klängen – ein in dieser Form beispielloses Projekt. Gut 300 Lichtinstallationen wurden aufgestellt, die der Sagenwelt rund um die Burg Ehrenberg nachempfunden sind. Etwa 50.000 Besucher wurden zum Start pro Jahr angepeilt.

Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition
Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition

So entsteht Innovation: Die Geschichte eines Großevents

Aber wie kommt es eigentlich zu so einem Großprojekt? Bereits 2019 hatte Armin Walch, Geschäftsführer des Vereins Burgenwelt Ehrenberg, mit Ulrich Kerber, einem internationalen Netzwerker aus Reutte, Gespräche über die Entwicklung der Burgenwelt Ehrenberg geführt. Gerade für die auslastungsschwachen Winter-Monaten, in denen Tourismus-Betriebe immer wieder auch Mitarbeiter entlassen müssen, suchte man nach einem Konzept, um die Region quasi ganzjährig attraktiv zu machen. Kerber fungierte als Ideengeber und organisierte 2020 auch eine Erstbegehung durch den späteren Kooperationspartner MK Illumination aus Innsbruck. Auch der Tourismusverband der Naturparkregion Reutte wurde als Vermarkter mit ins Boot gehoben, sodass im April 2022 der Vertrag unterzeichnet werden konnte.

Doch damit nicht genug: Damit die Lumagica auf der Burgruine Ehrenberg überhaupt eröffnen konnte, mussten von der Bauhütte Ehrenberg gewaltige Anstrengungen unternommen werden. Um einen möglichst sicheren Rundweg durch die Burg anlegen zu können, wurden ca. 430 Meter Metallgeländer sowie neue Treppen und Wege installiert und dabei ca. 800 Tonnen Einsturzmaterial händisch bewegt. Durch das teilweise Abgraben der zugeschütteten Räume um ca. drei bis 4 Meter erscheint die Ruine Ehrenberg plötzlich viel größer und macht die Burg in ihrem funktionalen Zusammenhang besser erfahrbar.

Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition
Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition

Risiken als Chancen wahrnehmen: Eine Erfolgsstory aus Tirol

Eine Ruine als Veranstaltungsort stellte indes auch für das ausführende Unternehmen MK Illumination eine besondere Herausforderung dar. So kamen Drohnen zum Einsatz, um die Lichtkanten der Mauern in dem sehr abschüssigen Gelände überhaupt richtig berechnen zu können und es wurden ausschließlich LEDs verwendet, um Energiekosten zu sparen, sodass die Lumagica mit 17.500 kWh in 80 Tagen auskommt – wobei die Region ganz im Zeichen des Klimaschutzes ihren Strom ohnehin aus Wasser- und Windkraft bezieht. Zudem tragen die Innsbrucker das unternehmerische Risiko des auf fünf Jahre kalkulierten Events, das alleine mit 1,5 Millionen Euro an Materialkosten zu Buche schlägt.


Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Überhaupt ist MK Illumination mit über 40 Niederlassungen weltweit und jährlich 4.000 Lichtinstallationen selbst eine Erfolgsgeschichte. Denn es gibt kein Board, keinen Aufsichtsrat oder Hedgefonds, der hinter dem seit 20 Jahren rasant wachsenden Unternehmen steht, sondern die Brüder Thomas und Klaus Mark sowie dessen Frau Marie. Die hatten MK Illumination 1996 in einer Garage gegründet, weil Klaus als Lichtdekorateur mit der Qualität amerikanischer Lichterketten unzufrieden war. Mehr als 25 Jahre später hat das Unternehmen in China, Mexiko, Südafrika oder Tschechien macht Lichtinstallationen bis nach New York und Kanada aktiv. 2017 hat MK Illumination die Firma American Christmas im Bundesstaat New York für knapp 12 Millionen US-Dollar gekauft und strebt die weltweite Qualitätsführerschaft an.

Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition
Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition

An die innovative Tradition anknüpfen

Innovative Projekte haben indes auch in Reutte Tradition: Nicht nur ist die Gemeinde Sitz der Plansee Group, eines weltweit renommierten Metallwerks: Seit 2011 ist sie auch Standort der Alpentherme Ehrenberg, die mit einem herrlichen Blick auf die umgebenden Berge, einer Gesamtnutzfläche von 5960 qm und einer überregional bekannten Saunalandschaft punktet. Sie Anziehungspunkt für Gäste bis weit hinein ins Allgäu, kein Wunder, allein die größte Sauna fasst 50 Personen und im Ruheraum stehen 75 Liegen bereit.

Auch im Outdoor-Bereich wurde in Reutte kräftig investiert, so etwa in die 2014 eröffnete Highline 179, eine Hängebrücke, die auf 114 Metern Höhe in einer Länge von 406 Metern über die namengebende B179 führt. Damit kam Reutte sogar ins Guinessbuch der Rekorde. Der neuste Coup in Reutte ist indessen kulinarischer Art: Küchenchef Thomas Ruepp vom Vier-Sterne-Hotel zum Mohren wurde für seine innovative Küche im Restaurantführer Gault-Millau mit einer Haube ausgezeichnet. Auch das einmal mehr ein Beweis, wie familiärer Zusammenhalt Erfolg und Innovation bedingt, denn Ruepp leitet das Hotel gemeinsam mit seinem Bruder.

Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition
Familienunternehmen als Erfolgsmodell: Innovation aus gemeinsamer Tradition




Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

4,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

29,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch