EnglishGerman

Existenzgründung - 3 Tipps für Ihr Scheitern: Misserfolge als Erfolgsfaktor


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Scheitern, wieder aufstehen, weitermachen. Mittlerweile hat sich der Nutzen von Fehlern auch in Deutschland herumgesprochen. Denn: Trotz aller Vorbereitung und dem besten Business-Plan kommt kein Gründer im Fehler herum. Im Gegenteil, wer nichts falsch macht, verpasst die Chance besser zu werden. existenzgruender


Hier schreibt für Sie: Ulrike Rheinberger, Jg. 1961 leitet das Beratungsbüro peak8 Coaching in Berlin. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Kaizen – durch Fehler immer besser werden

Dieses Credo betrifft die interne Organisation und die Gestaltung des Angebots genauso wie Vermarktung und Vertrieb. Bei den großen Unternehmen – zumindest denen, die noch innovativ sein können und wollen –läuft dies unter Fehlermanagement, Kaizen oder Qualitätsmanagement.

Abgeschaut sind die Prinzipien der Evolution: In den genetischen Code der Pflanzen, Tiere, Menschen werden über die Generationen systematisch Abweichungen (Fehler) eingebaut.

Mehr von dem was funktioniert, weniger von dem, was nicht funktioniert

Die Varianten, die besser funktionieren, haben bessere Fortpflanzungschancen und setzen sich durch. Zumindest so lange, bis sich Umweltbedingungen ändern und sie von einer noch besseren Variante überholt werden.

Menschen neigen nun dazu, Dinge so zu tun, wie sie sie schon mal getan haben: wir lieben Gewohnheiten, wir sind verliebt in unsere Ideen. Was wir kennen, gibt uns Sicherheit.

Raus aus der Falle des „Mehr vom selben“

Im Geschäftsleben verleitet uns das dazu, einmal getroffene Entscheidungen und eingeführte Vorgehensweisen nicht mehr zu hinterfragen. Wenn es nicht so gut funktioniert, machen wir lieber mehr vom Selben, als uns nach besseren Alternativen umzuschauen.

Was schützt Gründer nun vor der Falle des „Mehr desselben“? Nehmen Sie sich vor, hinterher klüger zu sein als vorher. Und das geht nur, wenn Sie in Kauf nehmen, vorher auch dümmer zu sein.

3 Tipps für besseres Scheitern im Business

  • Schritt 1: Sammeln Sie für die Lösung einer anstehenden Herausforderungen möglichst viele Varianten. Einschließlich der phantastischen, verrückten und fragwürdigen. Bevor Sie nicht einen bunten Strauß von Möglichkeiten haben, lassen Sie Aspekte der Machbarkeit und der Erfolgsaussichten beiseite.
  • Schritt 2: Picken Sie aus dem Strauß der Möglichkeiten die vielversprechenden heraus, eventuell neu kombiniert aus den ursprünglichen Ideen. Schätzen Sie die Erfolgsaussichten ein, am besten aus mehreren Perspektiven, etwa indem Sie sich in die Haut ihrer Kunden versetzen oder andere nach ihrer Einschätzung und ihren Erfahrungen fragen.
  • Schritt 3: Soweit möglich, probieren Sie mindestens zwei Varianten aus, entweder gleichzeitig oder hintereinander und fragen sich, an Hand welcher Faktoren Sie den Erfolg den messen würden. Das sollte die Wirtschaftlichkeit sein, dazu kommen vielleicht Kundenzufriedenheit oder Ihr Spaß an Sache.

Am Ende

Wenn es gut funktioniert? Dann suchen Sie nach Verbesserung im Detail! Und wenn es dann nicht so funktioniert, wie Sie sich das gedacht haben? Großartig! Jetzt wissen Sie mehr als vorher und können es besser oder sogar ganz anders machen.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. carokrahmer

    Misserfolge sind wichtiges Kapital von Existenzgründern: 3 Tipps für besseres #Scheitern #Gründer #Misserfolg

  2. SimoneJanson

    Misserfolge sind wichtiges Kapital von Existenzgründern: 3 Tipps für besseres Scheitern

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.