Besser arbeiten, Infos nach Wunsch! Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das z.B. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARDFAZZEITWELTWikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 

Hier schreibt für Sie:

Joerg_Wacha_PortraitJörg Wacha ist geschäftsführender Gesellschafter der DETEGO GmbH & Co.KG.Wacha studierte nach einer Ausbildung zum Speditionskaufmann Betriebswirtschaftslehre Oestrich-Winkel. Er war u.a. Führungskraft und Geschäftsführer in Saudi-Arabien, Prokurist bei der CSC Deutschland Akademie und ist seit 2004 Geschäftsführer der DETEGO GmbH & Co.KG, die als Exklusiv-Lizenznehmer des Leadership Agility 360-Analyse- und Entwicklungsverfahren (LA 360) akkreditiert ist. Mehr Informationen unter www.detego.eu

Erfolgsfaktor Humor im Beruf: Change-Management statt Hierarchie

Change-Management, Digitale Transformation und Arbeitswelt 4.0 liegen als Begriffe im Trend. Was dabei oft vergessen wird: Humor hilft, Hierarchien zu überwinden und Veränderungen einzuleiten. Er sollte daher Leitbild der Unternehmenskultur werden.

Best of HR – Berufebilder.de®

Humor steigert den Wert von Unternehmen

Soll das ein Witz sein? Den Wert eines Unternehmens mit Humor steigern? Nein, das ist kein Witz. Was wollen Unternehmen? Umsätze und Gewinne! In Zeiten der Globalisierung, des Wettbewerbs, der ständigen wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen ändern sich Unternehmenskulturen. Humor statt Hierachie heißt die Devise!

Wer seine Menschenkenntnis, seine emotionale Intelligenz, seine Kommunikationsfähigkeiten und sein Humorpotenzial schon privat entwickelt hat, ist natürlich beruflich im Vorteil. Das Beherrschen von Soft Skills entscheidet eindeutig über Erfolg und Nichterfolg. Auch und gerade im Beruf!

Warum Humor im Business wichtig ist

Natürlich kann man auch während seines Berufslebens diese Fähigkeiten ausbauen. Alle diese Soft-Skills nützen aber wenig, wenn man keinen Humor entwickelt. Warum? Es ging doch jahrzehntelang ohne? Menschen im Beruf brauchen Humor! Das ist kein Kalauer. Das ist die Wahrheit:

Denn mit grundsätzlicher Wertschätzung und dem humorvollen Blick auf Menschen, ihre Stärken und ihre Schwächen, besitzen Sie Distanz und Souveränität, als Basis für neue Lösungsmöglichkeiten. Das senkt den Stress Pegel, macht auch Spaß. Und generiert Erfolge!

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Kommunikation: Mit Humor überzeugen

Kommunikation bedeutet die Fähigkeit, Menschen zu überzeugen, für sich zu gewinnen, zu führen. Die meisten Menschen wissen das nicht. Sie besitzen keine Kommunikationsstrategie. Und scheitern.

Das fängt bei der Hundeerziehung an und endet beim Projektmitglied. Strategie ist also wichtig! Humorvolle Kommunikation ist eine Strategie. Und deshalb erfolgreich, weil sie Menschen emotional berührt, sie sogar in Krisen und Konflikten zum Lächeln oder Lachen bringt und die Stimmung hebt. Wer der Auslöser dieser Gefühle ist, befindet sich automatisch auf der Gewinner-Seite.

Der Mensch hinter dem Status

Jeder Projektleiter weiß, dass die meisten Projekte an menschlichem Versagen scheitern. Menschliches Versagen geht oft mit emotionaler Unfähigkeit und mangelnden Kommunikationsfähigkeiten einher. Der Projektleiter, der alle humorvoll ins Boot holt, ist erfolgreich. Und damit seine Karriere.

Auch jeder Manager kann mit Humor arbeiten. Denn, wenn er will, dass sein Unternehmen wächst, muss er Menschen motivieren. Zum Beispiel mit Lob. Ein völlig neues Konzept in Deutschland! Oder mit Persönlichkeit! Was das heißt? Sich als Mensch zeigen, nicht als Status!

Fehlender Humor am Beispiel Schlecker

Auch Social Media fördern Mitsprachebedürfnisse der Bürger und verlangen deshalb transparente Kommunikation und ein verändertes Reputationsmanagement. Diese Tatsachen zu vernachlässigen führt unweigerlich zum Scheitern. Das erlebte vor einigen Jahren z.B. Schlecker.

Analysieren wir das genauer: Welche Ursachen hatte die Insolvenz von Schlecker?

  1. Die Einstellung zu den Mitarbeitern und Kunden war von Misstrauen und Zynismus geprägt.
  2. Die Kundenorientierung. und Kundenkommunikation war denkbar schlecht. Davon zeugen die lieblosen Billigläden. Und die völlig demotivierten Verkäuferinnen.
  3. Falsche Marktstrategie: Schlecker eröffnete mehr Filialen als die erfolgreichere Drogeriekette Rossmann.
  4. Eine katastrophale Reputation.
  5. Interne und externe Kommunikation über die drohende Insolvenz, ein Krisenmanagement waren nicht vorhanden.

Hätte das Ehepaar Schlecker Humor als Leitbild seiner Unternehmenskultur gewählt und realisiert, wären Motivation, Nachhaltigkeit, eine positive Reputation, zufriedenen Kunden und Wachstum die Folge gewesen.

Humor als Kernsatz der Unternehmenskultur

Das klingt Ihnen zu leicht? Im Gegenteil, das ist nicht leicht. Aber einfach. Der Mensch als Mittelpunkt aller Unternehmensprozesse – das ist der Kernsatz einer Unternehmenskultur, die Humor als Leitbild pflegt.

Was das mit Humor zu tun hat? Humor beinhaltet ein wertschätzendes Menschen, Welt- und Wirtschaftsbild. Das bedeutet nicht, dass alle mit roter Nase durch das Unternehmen laufen. Sie können. Müssen aber nicht. Das humorvolle Unternehmen ist an Motivation, an positivem Umgang mit allen Stakeholdern interessiert.

Humor heißt aus Fehlern lernen

Es will nachhaltige Unternehmensprozesse, ein hohes Innovationspotenzial, eine ebenso hohe Reputation, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter, glückliche Kunden, Veränderungen, die die Menschen mitnehmen und Wachstum schaffen. Seine Kommunikation ist offen und nicht hierarchisch, Fehler werden kommuniziert.

Aus ihnen darf sogar gelernt werden. Ja, man darf sogar intern darüber lachen. Sagen Sie das mal der deutschen Bundesbahn! Wie setzt das Unternehmen den Unternehmenswert Humor um? Natürlich auf allen Ebenen.

Change-Management mit Humor

Es bedeutet zum Beispiel, dass man in Veränderungsprozessen offen kommuniziert. Das ist schon neu. Und manchmal sogar mit Humor. Haben Sie schon mal die Ankündigung einer SPA-Einführung mit Humor erlebt?

Dabei wäre es so notwendig. Humor bedeutet, die Emotionen der Mitarbeiter in Veränderungsprozessen mitzunehmen. Und sie in die Veränderungsprozesse einfließen zu lassen. Offene und ehrliche Kommunikation ist das zentrale Thema. Unternehmen können falsche Entscheidungen und Fehler zugeben. Man wird ihnen verzeihen. Nicht verzeihen wird man die Lüge.

Humor-Award für Mitarbeiter?

Sie können ein gescheitertes Projekt öffentlich mit einem Trauermarsch im Foyer zu Grabe tragen. Das ist provokativ. Aber wirkungsvoll. Und schafft Vertrauen! Sie können öffentlich den Humor-Award an ihre Mitarbeiter vergeben. Oder an ihre Kunden.

Es gibt unendlich viele Humorinterventionen. Sie haben das Ziel, den Unternehmenswert zu steigern. Und zwar nicht nur in der Werbung. Ja, das kostet Zeit und Geld. Zeit und Geld, die Schlecker gerettet hätten. Wer nicht investiert, wächst nicht. Humor bedeutet Wachstum. Ökonomisches. Und Persönliches. Und Erfolg lacht!

Bücher zum Thema

23 Antworten zu “Erfolgsfaktor Humor im Beruf: Change-Management statt Hierarchie”

  1. BEGIS GmbH sagt:

    Erfolgsfaktor Humor im Beruf – 2/2: Change-Management statt Hierarchie von
    Jumi Vogler

    via @berufebilder – Empfehlenswerter Beitrag Qk2kjHPU8Z

  2. Thomas Eggert sagt:

    Erfolgsfaktor Humor im Beruf – 2/2: Change-Management statt Hierarchie von
    Jumi Vogler

    via @berufebilder – Empfehlenswerter Beitrag KPyBdAgvDR

  3. Jobcollege sagt:

    Erfolgsfaktor Humor im Beruf – 2/2: Change-Management statt Hierarchie von Jumi Vogler – Empfehlenswerter Beitrag oSt8MRi4zx – Empfehlenswerter Beitrag VSA7SLz5tZ

  4. steffano sagt:

    Es ist wahr, die Fehler kann man verzeihen aber nicht die Lüge. Vielen Dank für diesen aufschlussreichen Artikel.

    Beste Grüße

  5. Monika Paitl sagt:

    Humor statt Hierarchie. #Führung @SimoneJanson @communications9

  6. Recruitingclub sagt:

    Humor statt Hierarchie. #Führung @SimoneJanson @communications9

  7. BaeKue sagt:

    Humor statt Hierarchie – So steigern Sie mit #Humor Ihren Unternehmenswert. | RT @communications9

  8. B. Frieling-Bailey sagt:

    Humor statt Hierarchie – So steigern Sie mit #Humor Ihren Unternehmenswert. | RT @communications9

  9. Claudia Kimich sagt:

    Heute bei der #GSA am Humortag live RT @jumivogler: "Humor statt Hierarchie" auf

  10. Monika Paitl sagt:

    RT @gabalbuecher: Humor statt Hierarchie

  11. Monika Paitl sagt:

    #Humor statt Hierarchie – So steigern Sie mit Humor Ihren Unternehmenswert.

  12. Susanne Hilpert sagt:

    Humor als Erfolgsstrategie – Teil 3: Humor statt Hierachie | Berufebilder by Simone Janson via @sharethis

  13. Simone Happel sagt:

    Für mich macht das absolut Sinn! Danke für diesen inspirierenden Beitrag :)

    Humorvolle Grüße

    Simone Happel

  14. Ingeborg Rauchberger sagt:

    Humor statt Hierarchie! Das ist ein wichtiger Weg für Unternehmen, der neue Werte bringt.

  15. SocialDoktor sagt:

    Humor statt Hierarchie! Das ist ein wichtiger Weg für Unternehmen, der neue Werte bringt.

  16. Marinda Seisenberger sagt:

    Humor statt Hierarchie! Das ist ein wichtiger Weg für Unternehmen, der neue Werte bringt.

  17. Monika Paitl sagt:

    Humor statt Hierarchie! Das ist ein wichtiger Weg für Unternehmen, der neue Werte bringt.

  18. Jumi Vogler sagt:

    "Humor statt Hierarchie" auf

  19. Ursula Rosengart sagt:

    Humor statt Hierarchie

  20. Michael Kricke sagt:

    Humor als Erfolgsstrategie – Teil 3: Humor statt Hierachie

  21. Monika Paitl sagt:

    Humor als Erfolgsstrategie – Teil 3: Humor statt Hierachie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.