EnglishGerman

Erfolgreich Führen im Mittelstand: So geht Strategie für Familienunternehmen


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.

Auch für die kleinen und mittelständischen Unternehmen ist Strategiearbeit ein wichtiger Punkt in der Unternehmensplanung. Anders als in großen Firmen handelt es sich hier aber oft um Unternehmen, in denen mehrere Familienmitglieder beschäftigt sind. Ein Buch, das Tipps gibt, wie das gelingen kann.

Übrigens: Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerscheinungen & Bücher im Bereich Karriere finden Sie in unserer Rubrik Business-Bestseller!


Hier schreibt für Sie: Stephan Lamprecht ist Journalist & Redakteur bei Management-Journal.de Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Emotionale Belastung

Die Situation in einem Familienunternehmen ist nicht immer einfach: Denn damit geht einher - neben allen erkennbaren Vorteilen - dass die Gefühle der einzelnen stärker zu Tage treten und berücksichtigt werden müssen, um zu guten Beschlüssen für das Unternehmen und die Familienmitglieder zu kommen.

Vor allem der Mittelstand lebt von inhabergeführten Unternehmen, in denen alle Familienmitglieder sprichwörtlich mitanpacken. Um langfristig erfolgreich zu sein, benötigen auch Familienbetriebe eine Strategie - aber genau dabei gibt es oftmals Schwierigkeiten.

Analysemethoden für die strategische Planung

Denn anders als in Aktien- und Kapitalgesellschaften gibt es bei Familienunternehmen immer auch persönliche Befindlichkeiten, die bei Diskussionen zu berücksichtigen sind. Und das führt nicht selten zum Streit.

Um dem Leser Zeit zu sparen, stellt der Autor zunächst kurz und prägnant wichtige Analysetechniken für das Unternehmen vor. Denn schließlich sollten am Beginn einer Planung möglichst alle Fakten bekannt sein. SWOT-, 3-Dimensionen-, 2-Kreis- und 3-Kreis-Analyse werden ohne theoretischen Ballast erläutert. So kommen die Leser rasch zu einer eigenen Themenkarte, die dann die Grundlage für die weitere Diskussion bieten kann.

Regeln im Umgang müssen sein

Der kleine und kompakte Ratgeber kann und will gar nicht strategisch beraten. Aber er zeigt den Weg zur Entwicklung der Strategie. Die lesenswerten Ausführungen zeigen beispielsweise, wie wichtig es ist, für den Diskussions- und Entscheidungsprozess Regeln aufzustellen, damit der Friede in der Familie erhalten bleibt.

Fazit Peter May ist eine verständlich geschriebene Anleitung für den Strategieprozess in Familienunternehmen gelungen. Die Lektüre ist für alle Inhaber zu empfehlen, die im Kreis der Familie die Zukunft der Firma planen wollen.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Thomas Eggert

    Erfolgreich Führen im Mittelstand: So geht Strategie für Familienunternehmen von
    … via B E R U F E B I L D E R
    - Empfehlenswerter Beitrag okRdQCeBtJ

  2. BEGIS GmbH

    Erfolgreich Führen im Mittelstand: So geht Strategie für Familienunternehmen von
    … via B E R U F E B I L D E R
    - Empfehlenswerter Beitrag RNQGjxTCgR

  3. Jobcollege

    Erfolgreich Führen im Mittelstand: So geht Strategie für Familienunternehmen von Stephan Lamprecht - Empfehlenswerter Beitrag dx8m7HmxGb

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.