Erfolgreich im Beruf, Business und Leben zu sein erfordert Ziele, die genau zu Ihnen passen und die richtige Strategie, um dahin zu kommen.

Schlagworte: Erfolgsdefinition, Strategie, Ziele, intrinsische Motivation, Karriere, Aufstieg, Beförderung, persönlicher Lebensstil

Was ist für Sie Erfolg?

Erfolg ist ein Begriff, der oft verwendet wird, um eine Leistung zu beschreiben, die jemand in seinem Leben erbracht hat. Er kann sich auf die Karriere, die Beziehungen oder das Privatleben einer Person beziehen. Erfolg ist jedoch ein subjektives Konzept, das sich von Mensch zu Mensch unterscheidet. Was für den einen als Erfolg gilt, muss für den anderen nicht dasselbe sein.

Bei Erfolg geht es nicht nur darum, etwas zu erreichen, sondern auch um den Weg, der uns dorthin führt. Auf unserem Weg durch das Leben haben wir alle unterschiedliche Bestrebungen, Ziele und Ambitionen, die wir zu erfüllen versuchen.

Was ist Ihre persönliche Motivation?

Motivation ist die treibende Kraft, die Menschen auf ein Ziel oder einen Zweck hinführt. Sie ist die innere Flamme, die uns selbst im Angesicht von Widrigkeiten am Laufen hält. Die Gründe für Motivation können von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein, da jeder Mensch seine eigenen Werte, Überzeugungen und Wünsche hat. Im beruflichen Kontext ist Motivation für den Erfolg unerlässlich, denn sie hilft dem Einzelnen, sich auf seine Ziele zu konzentrieren und seine Leistung zu steigern.

Die Quellen der persönlichen Motivation zu verstehen, ist für jeden, der beruflich oder privat erfolgreich sein will, von entscheidender Bedeutung. Wenn wir verstehen, was uns motiviert, können wir unsere Handlungen besser auf unsere Ziele abstimmen und mit größerer Konzentration und Intensität darauf hinarbeiten.

Erfolgreich werden: So erreichen Sie Ihre Ziele

Wie können Sie Ihre Ziele erreichen und erfolgreich werden? Nutzen Sie diese Checkliste.

  • Identifizieren Sie Ihre Ziele
  • Verstehen Sie Ihre Ziele
  • Setzen Sie realistische Erwartungen
  • Nehmen Sie sich Zeit für die Selbstfürsorge
  • Unterteilen Sie Ihre Ziele in kleinere Schritte
  • Nehmen Sie Herausforderungen an und feiern Sie den Erfolg
  • Nehmen Sie sich Zeit, um den Fortschritt zu würdigen
  • Identifizieren Sie positive und negative Einflüsse
  • Verwenden Sie visuelle Hinweise, um motiviert zu bleiben

Wie definieren Sie persönlich Erfolg?

Erfolg: Business, Beruf, Leben

Wie wollen Sie leben?

Als Menschen sind wir oft im Alltagstrott gefangen und gehen den Dingen nach, ohne uns die Zeit zu nehmen, darüber nachzudenken, was uns wirklich wichtig ist. Wir befinden uns vielleicht auf Autopilot, gehen gedankenlos von einer Aufgabe zur nächsten, ohne zu hinterfragen, ob wir wirklich glücklich oder erfüllt sind. Es ist leicht, sich im Lärm der Gesellschaft zu verlieren und in den Erwartungen anderer und den gesellschaftlichen Normen unterzugehen.

Aber haben Sie sich jemals gefragt: “Wie möchte ich wirklich leben?” Diese Frage ist grundlegend für unser persönliches Wachstum, unser Glück und unseren Erfolg. Es ist wichtig, dass wir uns die Zeit nehmen, unsere Werte, Leidenschaften und Ziele zu überprüfen, um herauszufinden, was uns wirklich glücklich macht. Um ein erfülltes Leben zu führen, müssen wir unser Handeln an unseren Werten ausrichten. Das ist unmöglich, wenn wir nicht wissen, welche Werte das sind.

Was begeistert Sie wirklich?

Das Setzen von Zielen ist ein wesentlicher Aspekt der persönlichen und beruflichen Entwicklung. Egal, ob es sich um ein kurzfristiges Ziel oder ein langfristiges Bestreben handelt, Ziele geben uns ein Gefühl von Richtung, Zweck und Erfüllung. Sie fordern uns heraus, aus unserer Komfortzone herauszutreten, unsere Grenzen zu erweitern und nach etwas Größerem zu streben.

Allerdings sind nicht alle Ziele gleich und einige können uns mehr inspirieren als andere. Deshalb ist es so wichtig, die Ziele zu identifizieren, die uns am meisten anspornen und motivieren. Das sind die Ziele, für die wir uns begeistern, die mit unseren Werten und Interessen übereinstimmen und die wir mit Begeisterung und Hingabe erreichen können.

Am Ende steht die Frage: Wie werden Sie nach Ihren persönlichen Maßstäben erfolgreich?

Erfolg: Business, Beruf, Leben
Erfolg: Business, Beruf, Leben

Bildquelle: Shutterstock

  • Wie sich Resilienz trainieren lässt: 10 Tipps für Ausgeglichenheit & Erfolg

    Wie sich Resilienz trainieren lässt: 10 Tipps für Ausgeglichenheit & Erfolg

    Vor einiger Zeit haben wir auf Best of HR – Berufebilder.de® die etwas provokative Frage gestellt, ob Erfolg trainierbar ist. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung sagt ganz klar: Ja, Resilienz lässt sich trainieren. Die Frage ist nur: Wie? 10 Tipps dazu. Welchen Nutzen hat ein Resilienz-Training? Wer sich mit dem Thema Resilienz beschäftigt, kommt ganz zwangsläufig…

    Mehr Lesen

  • Karriere planen, Ziele fokussieren, Reich werden: Erfolg ist kein Glück

    Karriere planen, Ziele fokussieren, Reich werden: Erfolg ist kein Glück

    Erfolg ist planbar, sagen die einen; er ist Glückssache, die anderen. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte: Wer Ziele erreichen will, braucht eine Strategie – aber auch das Glück, im richtigen Moment gut zu entscheiden. Ist das Leben hart oder einfach? Das Leben ist für nicht wenige Menschen hart. Sie haben einen Job oder…

    Mehr Lesen

  • Die Erfolgsprinzipien der Führung: Ordnungsmuster für die Führungsarbeit

    Die Erfolgsprinzipien der Führung: Ordnungsmuster für die Führungsarbeit

    Ordnungsmuster sind das Geheimnis einer komplexen Welt. Durch die Selbstorganisation, die schon der Materie innewohnt, bringt die Natur immer komplexere Strukturen hervor. Wie überträgt man nun dieses Prinzip auf Unternehmen. Das Ordnungsmuster der Hierarchie Wir Menschen sind selbst ein komplexes Ordnungsmuster, dessen Bildung spekulativ auf morphische Felder zurückgeführt wird. Auch in jeder Organisation bilden sich…

    Mehr Lesen

  • Hilfe, Feedback-Falle: Keine Angst vor der Kritik!

    Hilfe, Feedback-Falle: Keine Angst vor der Kritik!

    “Nothing good ever happens when feedback is missing” wird Steve Armstrong, Senior Vice President von Kelly Services zitiert. Feedback soll ein Geschenk sein, ein Stärkungsmittel für Produktivität und Arbeitseffizienz. Eines der wichtigsten Instrumente für erfolgreiche Entwicklungs-, Lern- und Veränderungsprozesse. Im Gruselkabinett des Feedback Feedback geben ist nicht schwer. Feedback annehmen um so mehr. Es gibt…

    Mehr Lesen

  • Teams als Führungskräfte – 6 Tipps: Flexibel managen, Weg mit den Alphatieren!

    Teams als Führungskräfte – 6 Tipps: Flexibel managen, Weg mit den Alphatieren!

    Viele Unternehmen bemerken es längst: In Zeiten zunehmender Ungewissheit, regelmäßigen Trendbrüchen und steigender Komplexität ist es gut, Unternehmensführung im Team zu organisieren, statt allein auf Charisma an der Spitze zu setzen. Gute Führung: Der Teufel steckt im Detail Aber der Teufel steckt im Detail: zu oft wird nur eine formale Doppelspitze oder Managementrunde installiert, in…

    Mehr Lesen

  • Kommunikations-Kennlinien: Den Geist von Olympia im Alltag nutzen!

    Kommunikations-Kennlinien: Den Geist von Olympia im Alltag nutzen!

    Hand aufs Herz: Nicht immer klappt nach der sportlichen Höchstleistung auch noch ein gelungenes Interview. Aber können wir es “unseren” Sportlern im Moment des größten Erfolges oder einer bitteren Niederlage verdenken? Weltereignis Winter-Olympiade Olympische Spiele faszinieren! Es ist das Umfeld. Die Historie. Der breite Disziplinenmix. Die Atmosphäre und vieles mehr machen Olympia einzigartig. Jeder schaut…

    Mehr Lesen

  • Resilienzfaktor Realistischer Optimismus

    Resilienzfaktor Realistischer Optimismus

    Wenn man, wie wir, eine Geschäftsbeziehung mit einem amerikanischen Unternehmen eingeht, in dessen Konzepten der Begriff Optimismus eine wirklich tragende Rolle spielt, dann ist für Menschen aus dem europäischen Kulturkreis wie mich Vorsicht geboten. Warum? Weil es wahrscheinlich kein Land auf der Welt gibt, in dem man dem Optimismus als Persönlichkeitseigenschaft einen so hohen Stellenwert…

    Mehr Lesen

  • Effiziente Entscheidungsfindung: Klare Ziele helfen

    Effiziente Entscheidungsfindung: Klare Ziele helfen

    Entscheidungen bedeuten oftmals auch Kompromisse. Daher fallen Sie uns oft so schwer, denn wir wollen ungern verzichten. Doch wer sein Ziel klar vor Augen hat, ist eher bereit auch die unangenehmen Seiten einer Entscheidung zu tragen. Entscheidungen gut treffen: Ja, nein, vielleicht? Entscheidungen fallen uns schwer, denn ja zu etwas zu sagen, bedeutet immer auch…

    Mehr Lesen

  • Spezialisten & Generalisten: Ziele erreichen durch Fokussierung?

    Spezialisten & Generalisten: Ziele erreichen durch Fokussierung?

    Je größer der Wettbewerb, desto stärker müssten wir uns spezialisieren um erfolgreich zu sein – so zumindest die gängige Meinung. Doch das erzeugt unnötig Druck und ist obendrein falsch. Der Druck zur Spezialisierung Der Druck auf eine frühe, laserartige Fokussierung betrifft alle Bereiche der Gesellschaft. Oft heißt es, je wettbewerbsintensiver und komplizierter die Welt werde,…

    Mehr Lesen

  • 2 X 8 Tipps für den Umgang mit schwierigen Kollegen: So handeln Sie richtig!

    2 X 8 Tipps für den Umgang mit schwierigen Kollegen: So handeln Sie richtig!

    Studien zeigen, dass in Deutschland rund 15 Prozent der Arbeitszeit mit dem Austragen von Konflikten verbracht werden. Zeit, die man besser für das Erledigen wichtiger Aufgaben aufwendet. 2 X 8 Tipps, wie Sie mit Ihnen umgehen. Kollegen von Nervig bis Intrigant Jeder kennt ihn, keiner mag ihn. Ob ewiger Nörgler, perfektionistischer Besserwisser oder karrieregeiler Schleimer,…

    Mehr Lesen

  • Die 4 Archetypen Platons: Der Leader

    Die 4 Archetypen Platons: Der Leader

    Führen wollen viele, doch nicht immer hat der Manager auch die passenden Qualitäten dazu. Und nicht immer ist der wirkliche Leader auch der Chef eines Unternehmens. Was macht eine gute Führungskraft eigentlich aus? Wenn der Chef nicht der Leader ist Ich erinnere mich an das Beispiel eines Unternehmens der Autozulieferindustrie. Ich hatte eine ganze Reihe…

    Mehr Lesen

  • Ironische Prozesse & Erfolg: Denken Sie nicht an die lila Kuh!

    Ironische Prozesse & Erfolg: Denken Sie nicht an die lila Kuh!

    Denken Sie nicht an eine lila Kuh! Woran denken Sie gerade? Macht es “Muh” und Schokolade? Dann könnten Sie einem sogenannten “ironischen Prozess” auf den Leim gegangen sein: Nehmen wir uns vor, an etwas nicht zu denken, kann uns genau dieser Gedanke regelrecht verfolgen. Der Wunsch nach Kontrolle Dabei sind lila Kühe noch das geringste…

    Mehr Lesen

  • Aufschieberitis in 3 Punkten: Prokrastination besiegen, effizienter arbeiten

    Aufschieberitis in 3 Punkten: Prokrastination besiegen, effizienter arbeiten

    Laut Wikipedia ist Prokrastination, umgangssprachlich als “Aufschieberitis” die schlechte Angewohnheit, notwendige, aber unangenehme Arbeiten immer wieder zu verschieben, statt sie zu erledigen. Was bedeutet das genau? Warum Aufschieberitis irrational ist Eine Angewohnheit, die ziemlich irrational wirkt – denn natürlich macht es Sinn, unangenehme Dinge so schnell wie möglich wegzuhauen. Und doch kennt so ziemlich jeder…

    Mehr Lesen

  • Introvertiert, Extrovertiert: 5 Stärken in Führungspersönlichkeiten

    Introvertiert, Extrovertiert: 5 Stärken in Führungspersönlichkeiten

    Ob Sie intro- oder extrovertiert sind: Das gehört zu den wichtigsten Informationen, die Sie über sich selbst haben können. Welche konkrete Stärken und Bedürfnisse die beiden Typen im Arbeitsalltag haben, finden Sie hier. Wenn Intros und Extros aufeinandertreffen Aber wie sieht es aus, wenn Intros und Extros aufeinandertreffen? Sind zum Beispiel Intros oder Extros die…

    Mehr Lesen

  • Wichtige Regeln für Führungskräfte: Chef sein lernen – 10 Gebote

    Wichtige Regeln für Führungskräfte: Chef sein lernen – 10 Gebote

    Können Sie Chef? Die sinnvollste Antwort lautet: “Hängt davon ab.” Von Erwartungen, insbesondere seitens der Mitarbeiter. Von Bereitschaften, insbesondere der Führenden. Von Rollendefinitionen, die Ansprüche, Erwartungen, Rechte und Pflichten auflisten. Chefrolle im Wandel Rollendefinitionen unterliegen historischen Veränderungen. Versehen mit einem tradierten Kern (Konventionen) fließen in sie Zeitgeist-Phänomene ein. Das hält sie beweglich. Sie spiegeln Werte…

    Mehr Lesen