Erfolg durch Selbstwirksamkeit: Unbewusste Barrieren & wie wir sie überwinden



Nächster Teil



Best of HR – Berufebilder.de® – Verlag, eingetragene Marke, eLearning on Demand Plattform, News-Dienst der deutschen Top20-Bloggerin & Beraterin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, Wikipedia.
Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. .

Selbstwirksamkeit und Glaubenssätze sind untrennbar miteinander verbunden. Denn diese festen Überzeugungssätze, welche wir tief in uns tragen, sind der Grund dafür, dass wir reagieren wie wir reagieren und uns verhalten wie wir uns verhalten.

Erfolg durch Selbstwirksamkeit: Unbewusste Barrieren & wie wir sie überwinden Selbswirsamkeit-Erfolg001

Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung


Hier schreibt für Sie: Jens Korz ist Persönlichkeitstrainer. Profil

Vom Autor:

Best of HR - Berufebilder

Kaufen



Mehr Wissen? Diesen Text herunterladen oder eKurs zum Thema buchen. Insider-News per Newsletter oder für Mitglieder!

Glaubenssätze aus seiner Kindheit

Zur Übersicht

Robert K. war in seiner Kindheit ein aufgeweckter und neugieriger Junge, welcher ohne Mühe auf Leute zuging und diese in seiner naiven, kindlichen Art ansprach. Jedes Mal, wenn er mit seinen Eltern unterwegs war, dauerte es nicht lange und er ging los und sprach wildfremde Leute in seiner Umgebung an.

Seine Eltern reagierten anfangs noch erheitert, nach einer gewissen Zeit jedoch fingen sie an, Robert das Zugehen auf andere Menschen zu verbieten. Sie sagten dann: »Das tut man nicht. Du störst die Leute. Lass die Menschen in Ruhe, die wollen das nicht.« Robert fügte sich und hörte recht bald damit auf, andere Personen anzusprechen und er bekam somit die Anerkennung seiner Eltern.

Unbewusste Barrieren

Zur Übersicht

Als Robert K. mit Mitte dreißig entschied, sich selbstständig zu machen, kam er im Zuge eines Existenzgründercoachings in meine Praxis, um das Akquirieren von Neukunden zu erlernen. Robert K. verstand auf der kognitiven Ebene sehr schnell, wie Akquise funktionierte, jedoch schaffte er es nicht, den Hörer in die Hand zu nehmen und wildfremde Menschen anzurufen, um sich, sein Produkt und sein Unternehmen vorzustellen.

Erst in den Folgesitzungen des Coachings wurde ihm klar, dass er aufgrund eines Glaubenssatzes – in diesem Fall: »Du störst die anderen Leute« nicht in der Lage war, seine Telefonakquise zu beginnen. Wir änderten diesen Glaubenssatz und nach kurzer Zeit konnte Robert befreit auftreten sowie sich und seine Firma erfolgreich promoten.


Tipp: Text als PDF (Anleitung lesen!) - oder eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Wie Glaubenssätze unser Leben beeinflusse

Zur Übersicht

Diese kleine Anekdote zeigt, wie stark Glaubenssätze sind, wo sie herkommen und wie sie unser Leben beeinflussen. Glaubenssätze sind nicht grundsätzlich schlecht, denn sie sorgen auch dafür, dass wir nach gewissen ethischen Prinzipien leben und nicht nur egoistisch unterwegs sind. In vielen Fällen jedoch stehen sie uns im Weg.

Unsere Dogmen, also die Wahrheiten von denen wir fest überzeugt sind, prägen dabei uns, unser Denken, Fühlen und Handeln. Wir übersehen dabei oft nur eines: Wenn wir etwas glauben, dann ist das nur eine mögliche Sicht auf die Dinge und eben nicht die ganze Wahrheit.

Festhalten zur Sicherheit

Zur Übersicht

Aber warum bilden wir unsere Glaubenssätze überhaupt aus? Glaubenssätze und Überzeugungen geben uns Halt und ein Gefühl von Sicherheit.

Solche Glaubenssätze sind für viele von uns wie ein Geländer, an dem wir uns entlang hangeln können und das uns vor Enttäuschungen schützt. Darüber hinaus sind sie für unser Überleben wichtig, denn sie helfen uns, Informationen schnell und sicher einzuordnen und auf sie zu reagieren.

Unsere Überzeugen verursachen uns Schmerzen

Zur Übersicht

Damit geben sie unserem Leben Stabilität, Sicherheit, Schutz und Kontinuität. So müssen wir uns zum Beispiel nicht überlegen, ob wir der attraktiven Kollegin einen Klaps auf den Hintern geben dürfen – nur mal eben so. Oder dem Chef die Meinung sagen, weil er mal wieder Dinge vorschlägt, die in der Praxis nicht umsetzbar sind.

Tatsächlich aber können genau diese Überzeugungen einen großen Teil dazu beitragen, dass wir immer wieder Schmerzen und Enttäuschungen erleben, da wir selbst durch unsere Erwartungshaltung oft genau solche Situationen anziehen, in denen wir uns in unserem Glaubenssatz wieder bestätigt sehen.


Tipp: Text als PDF (Anleitung lesen!) - oder eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Die selbsterfüllende Prophezeiung

Zur Übersicht

Vielleicht kennen Sie das ja von sich selbst oder auch von anderen Menschen, dass sie/wir oft genau das anziehen, von dem sie/wir überzeugt sind:

Da lernt genau die Frau, die überzeugt davon ist, dass kein Mann es je mit ihr ernst meinen wird, immer nur solche Männer kennen, die sie dann auch wirklich schlecht behandeln und es nicht ernst mit ihr meinen. Ein möglicher Glaubenssatz könnte sein: »Ich bin nicht liebenswert.«

Negative Gedanken immer wieder bestätigt

Zur Übersicht

Da wird der Sachbearbeiterin nie eine Gehaltserhöhung angeboten, weil sie nie eine fordert. Hier könnte der Glaubenssatz wie folgt lauten: »Ich bin nicht wertvoll.«

Da wird genau der Mitarbeiter gekündigt, der schon immer sagt, dass es ihn als Ersten treffen wird, wenn Stellen abgebaut werden. Der Glaubenssatz, der hier bestätigt wird, könnte folgender sein: »Ich bin nicht wichtig.«

Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung

Zur Übersicht

Offline-Download: Diesen Text 24 Stunden lang als PDF herunterladen oder ausdrucken - keine Weitergabe oder Vervielfältigung! Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, nach dem Kauf  Text unter dieser URL herunterladen. Mehrere Texte in einem PDF kaufen: Dazu mehrfach buchen und nach dem Kauf per eMail genaue Titel mitteilen. Premium-Mitglieder downloaden 1 Jahr lang gratis.

2,39 Jetzt buchen



Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung & Zertifikat - alle weiteren Informationen!

16,20 Jetzt buchen



Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) - zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

149,99 Jetzt buchen

berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Werner Plewa

    RT @Berufebilder: Erfolg durch Selbstwirksamkeit - 1: Unbewusste Barrieren - - Spannender BeitragaGgRd9hipS

  2. Mark Appoh

    - Spannender Beitrag6SFSyISVUW Newsletter

  3. BEGIS GmbH

    Erfolg durch Selbstwirksamkeit – 1: Unbewusste Barrieren via B E R U F E B I L D E R - Spannender BeitragzP5tTkjYry

  4. Thomas Eggert

    Erfolg durch Selbstwirksamkeit – 1: Unbewusste Barrieren via B E R U F E B I L D E R - Spannender BeitragQww6tTe10x

  5. kanzlei-job

    Erfolg durch Selbstwirksamkeit – 1: Unbewusste Barrieren: Selbstwirksamkeit und Glaubenssätze sind untrennbar ... - Spannender BeitragqhsASK2dLf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.