EnglishGerman

Erfolg durch Selbstwirksamkeit - 1: Unbewusste Barrieren



Nächster Teil



Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Selbstwirksamkeit und Glaubenssätze sind untrennbar miteinander verbunden. Denn diese festen Überzeugungssätze, welche wir tief in uns tragen, sind der Grund dafür, dass wir reagieren wie wir reagieren und uns verhalten wie wir uns verhalten.

Selbswirsamkeit-Erfolg001


Hier schreibt für Sie: Jens Korz ist Persönlichkeitstrainer. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Glaubenssätze aus seiner Kindheit

Robert K. war in seiner Kindheit ein aufgeweckter und neugieriger Junge, welcher ohne Mühe auf Leute zuging und diese in seiner naiven, kindlichen Art ansprach. Jedes Mal, wenn er mit seinen Eltern unterwegs war, dauerte es nicht lange und er ging los und sprach wildfremde Leute in seiner Umgebung an.

Seine Eltern reagierten anfangs noch erheitert, nach einer gewissen Zeit jedoch fingen sie an, Robert das Zugehen auf andere Menschen zu verbieten. Sie sagten dann: »Das tut man nicht. Du störst die Leute. Lass die Menschen in Ruhe, die wollen das nicht.« Robert fügte sich und hörte recht bald damit auf, andere Personen anzusprechen und er bekam somit die Anerkennung seiner Eltern.

Unbewusste Barrieren

Als Robert K. mit Mitte dreißig entschied, sich selbstständig zu machen, kam er im Zuge eines Existenzgründercoachings in meine Praxis, um das Akquirieren von Neukunden zu erlernen. Robert K. verstand auf der kognitiven Ebene sehr schnell, wie Akquise funktionierte, jedoch schaffte er es nicht, den Hörer in die Hand zu nehmen und wildfremde Menschen anzurufen, um sich, sein Produkt und sein Unternehmen vorzustellen.

Erst in den Folgesitzungen des Coachings wurde ihm klar, dass er aufgrund eines Glaubenssatzes – in diesem Fall: »Du störst die anderen Leute« nicht in der Lage war, seine Telefonakquise zu beginnen. Wir änderten diesen Glaubenssatz und nach kurzer Zeit konnte Robert befreit auftreten sowie sich und seine Firma erfolgreich promoten.

Wie Glaubenssätze unser Leben beeinflusse

Diese kleine Anekdote zeigt, wie stark Glaubenssätze sind, wo sie herkommen und wie sie unser Leben beeinflussen. Glaubenssätze sind nicht grundsätzlich schlecht, denn sie sorgen auch dafür, dass wir nach gewissen ethischen Prinzipien leben und nicht nur egoistisch unterwegs sind. In vielen Fällen jedoch stehen sie uns im Weg.

Unsere Dogmen, also die Wahrheiten von denen wir fest überzeugt sind, prägen dabei uns, unser Denken, Fühlen und Handeln. Wir übersehen dabei oft nur eines: Wenn wir etwas glauben, dann ist das nur eine mögliche Sicht auf die Dinge und eben nicht die ganze Wahrheit.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Werner Plewa

    RT @Berufebilder: Erfolg durch Selbstwirksamkeit - 1: Unbewusste Barrieren - - Spannender BeitragaGgRd9hipS

  2. Mark Appoh

    - Spannender Beitrag6SFSyISVUW Newsletter

  3. BEGIS GmbH

    Erfolg durch Selbstwirksamkeit – 1: Unbewusste Barrieren via B E R U F E B I L D E R - Spannender BeitragzP5tTkjYry

  4. Thomas Eggert

    Erfolg durch Selbstwirksamkeit – 1: Unbewusste Barrieren via B E R U F E B I L D E R - Spannender BeitragQww6tTe10x

  5. kanzlei-job

    Erfolg durch Selbstwirksamkeit – 1: Unbewusste Barrieren: Selbstwirksamkeit und Glaubenssätze sind untrennbar ... - Spannender BeitragqhsASK2dLf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.