Entschleunigen zwischen Natur und Geschichte: Wandern an der Untermosel


Wir machen die Arbeitswelt menschlicher wie ökologischer und spenden – urkundlich belegt – Einnahmen für Aufforstung. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept, on-Demand eKursen und News-Dienst geben wir über 15 Jahre Erfahrung an unsere Kunden (u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen) weiter. Von der Top20-Bloggerin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, WELT, Wikipedia.
Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt mit einem von unserem Sponsor Mobilcom Debitel kostenlos zur Verfügung gestellten Smartphone. Mosellandtouristik hat unsere Reisekosten übernommen und uns finanziell unterstützt.

Eines der schönsten Wandergebiete zum Entschleunigen ist für mich die Moselregion, die wie keine zweite abwechslungsreiche Landschaft und Kulturgeschichte verbindet. Ein Bericht.

Entschleunigen zwischen Natur und Geschichte: Wandern an der Untermosel Entschleunigen zwischen Natur und Geschichte: Wandern an der Untermosel

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung

Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, deutsche Top20 Bloggerin und Beraterin für HR-Kommunikation. Profil

Entschleunigen und Zeitreise beim Wandern

Zur Übersicht

Durch das jährliche Moselsteig-Wanderevent und seine historische Wanderung in Alken bin ich auf diese schöne Wandertour aufmerksam geworden. Sie bietet als historische Zeitreise nicht nur die Möglichkeit, unterschiedliche Stationen der Geschichte von der Steinzeit bis ins Mittelalter zu besichtigen, sondern tangiert auch gleich drei qualitativ hochwertige Wanderwege: Den Moselsteig, der  die ganze Mosel entlang führt und hier das Moselufer wechselt, den Traumpfad Bleidenberger Ausblicke (12,8 KM) und den etwas weniger anspruchsvollen Zeitreise-Wanderweg (8 KM), für den ich mich entschieden habe.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Darüber hinaus zeigte sich die herbstliche Mosellandschaft mit buntem Laub, verträumten Weinbergen, zerklüfteten Felsformationen und der Sonne, die über der Mosel in einem Wolkenschleier sanft unterging, von ihrer schönsten und farbenfreudigsten Seite.

Der steile Aufstieg durch tolle Landschaft

Zur Übersicht

Meine Wanderung beginnt in Oberfell am Kulturzentrum „Altes Pfarrhaus“ mitten im verwinkelten historischen Ortskern. Dies ist vielleicht das einzige Manko, das ich an dieser Tour auszusetzen habe: Oberfell und Alken sind nur mit einem Bus, der am Wochenende im Zwei-Stunden-Takt verkehrt, an den Zugverkehr angebunden. Alternativ bietet sich die Möglichkeit, bis Kobern-Gondor, Löf oder Hatzenport den Zug zu nehmen und von dort rüberzuwandern.

Wie dem auch sei, mein Wanderweg folgt der winzigen Kreisstraße ins tief eingekerbte wilde Tal des Oberfeller Bachs und ist aufmerksam, um den Abzweig am Kneippbecken nicht zu verpassen. Ein kleiner Kreuzweg führt hinauf auf den tafelbergartigen Bleidenberg bis zur Rasthütte Freiheitstempel. Die Route macht einen Knick im spitzen Winkel und führt stets an der Hangkante des Bergplateaus einmal um den Bleidenberg herum. Der Aufstieg ist ungemein steil und schweißtreibend, man sollte also für diesen als einfach bezeichneten Weg schon eine gewisse Kondition mitbringen.

Entschleunigen zwischen Natur und Geschichte: Wandern an der Untermosel Entschleunigen zwischen Natur und Geschichte: Wandern an der Untermosel

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Historische Orte laden zum Entspannen ein

Zur Übersicht

Vorbei an der Rekonstruktion einer keltischen Pfostenschlitzmauer (die einst den ganzen Berg einfasste) wird der Panoramaweg gegenüber der imposant liegenden Burg Thuant erreicht, wo sich ein fantastischer Blick auf die Burg, das tief unten liegende Alken, die Mosel bei Löf und Brodenbach öffnet. Auch hier steht eine Bank und eine Informationstafel zur Geschichte der Burg – ein idealer Rastplatz!

Der Bleidenberg selbst verkörpert – wie kaum ein anderer Ort an der Untermosel – alle Epochen der Menschheitsgeschichte: Von der Vor- und Frühgeschichte (Homo erectus) über das keltische Oppidum, dem Zentrum der Belagerung von Burg Thurant (1247-48), bis zu einem heute noch intakten Wallfahrtsort.

Meditation in der Stille

Zur Übersicht

Wenige Schritte später steht man vor den Toren der wirklich sehr schönen, idylischen Wallfahrtskirche auf dem Bleidenberg, von der noch viel historische Bausubstanz erhalten ist, was vor allem beim Betreten der Kirche auffällt. Erbaut um 1.200 vom Welfen Heinrich I. im Anschluss an einen Kreuzzug kam sie schon gut 50 Jahre später sowohl in kurtrierischen als auch kurkölnischen Besitz. Ist der Innenraum der Dreifaltigkeitskirche geöffnet, kann man einen Blick auf die dort verehrte Marienstatue werfen. Vom Aussichtspunkt an der Wallfahrtskirche bietet sich ein besonders schöner Blick auf die Doppelburg Thurant.

Ein wenig Konzentration ist angesagt, wenn der steile Abstieg über die „Sieben Fußfälle“ angegangen wird. Das Schild mit Aufschrift „Klettersteig“ täuscht über die tatsächlichen Ansprüche deutlich hinweg, wenngleich der Weg bei Nässe durchaus unangenehm sein kann. Vorbei an Kreuzwegkapellen zieht er durch steile Weinberge hinab nach Alken bis zur St. Michaelskirche. Quasi am Ziel wartet nun noch der mühsame Gegenanstieg zur Burg Thurant, den ich auf einen anderen Tag verlegt habe.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Entschleunigen zwischen Natur und Geschichte: Wandern an der Untermosel Entschleunigen zwischen Natur und Geschichte: Wandern an der Untermosel

Wandern: Es geht noch schwieriger

Zur Übersicht

Wer mehr Kondition hat, kann den Traumpfad Bleidenberger Ausblicke gehen. Auch diese Tour beginnt an der Kirche in Oberfell. Nach dem Aufstieg in einem weinbewachsenen Hang, bieten sich großartige Ausblicke auf die Mosel. Weiter bergauf gehend, ergeben sich wundervolle Panoramablicke in die Vordereifel.

Durch grüne Wälder und blühende Wiesen gelangt der Wanderer zur Hütte am Dickenberg, die bei bester Fernsicht zur gemütlichen Rast einlädt. Nach einigen Kilometern über weiche Wiesenwege, quert der Weg die K71 und erreicht das urwüchsige Tal des Alkener Bachs. In tiefen Canyons und alten Steinbrüchen wird die geologische Geschichte der Region lebendig.

Achtung Nahverkehr

Zur Übersicht

Entlang des murmelnden Alkener Baches, vorbei an der imposanten Helmutseiche gelangt man durch herrlichen Mischwald zu einem leichten Aufstieg, welcher mit beeindruckenden Ausblicken entlohnt. Ein enger Pfad führt über eine Felsklippe weiter zur historischen St. Michaelskirche und nach Alken. Durch das altehrwürdige Stadttor schreitend, gelangt der Wanderer zum „Sieben Fußfälle Klettersteig“, der ihn die rebenbewachsenen Moselhänge und zur Burg Thurant hinaufführt.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Ob die Wanderungen in Alken oder Oberfell beginnen, ist nicht von Bedeutung, in beiden Orten sind Einstiege möglich. Wichtig ist aber die Rückfahrt mit dem Bus oder auch mit dem Schiff einzuplanen und sich vorab einigermaßen über die Abfahrtszeiten zu informieren, da wie gesagt die Busse nicht ganz so regelmäßig fahren wie man das von den Zügen gewöhnt ist.

Entschleunigen zwischen Natur und Geschichte: Wandern an der Untermosel Entschleunigen zwischen Natur und Geschichte: Wandern an der Untermosel


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung

Zur Übersicht


Offline-Download: Diesen Text als PDF herunterladen –  Nutzungsrechte nachlesen. Da wir den Titel dieses Textes aus Datenschutzgründen nicht automatisch übermitteln: Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, falls Support nötig ist. Nach dem Kauf Text ausschließlich unter dieser URL herunterladen (bitte abspeichern).

3,35 Jetzt buchen


Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung und Zertifikat – alle weiteren Informationen!

16,20 Jetzt buchen


Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgeber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) – zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

149,99 Jetzt buchen


berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.