Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildrechte bei fotolia.  Die SOLOCOM GmbH hat uns finanziell unterstützt. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Best of HR – Berufebilder.de®Hier schreibt für Sie: Oliver Koch ist Geschäftsführer der SOLCOM GmbH.Koch wurde 1981 geboren und stieg nach seinem Abschluss 2007 als Key Account Manager bei dem Projektdienstleister ein. Nach seinen Tätigkeiten als Team-, Abteilungs- und schließlich Bereichsleiter sowie Mitglied der Geschäftsleitung wurde Oliver Koch 2018 zum Geschäftsführer berufen.Mit bundesweiten Standorten ist SOLCOM darauf spezialisiert, hochqualifizierte Experten bei namhaften Kunden in allen Branchen und Technologien einzusetzen. Mehr Informationen unter karriere.solcom.de Alle Texte von Oliver Koch.

Employer Branding für authentische Unternehmen: 5 Tipps fürs Personalmarketing

  • Rush Hour. Mach keinen Stress nur eins nach dem anderen {+AddOn nach Wunsch}
  • Lügen & damit durchkommen {+AddOn nach Wunsch}
  • Rede Laut {+AddOn nach Wunsch}
  • Regeln Brechen! Sag Nein ohne Skrupel {+AddOn nach Wunsch}
  • The Boss Factor! Manche Menschen gewinnen immer {+AddOn nach Wunsch}
  • Selbstliebe lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Umgang mit der Angst {+AddOn nach Wunsch}
  • Prinzip Hoffnung. Hochsensibel Introvertiert Emotional {+AddOn nach Wunsch}
  • Sag Ja! Motivation Positives Denken & Psychologie {+AddOn nach Wunsch}
  • eCommerce – Chance für Unternehmen {+AddOn nach Wunsch}
  • Der geheime Weg zur zweiten Chance {+AddOn nach Wunsch}
  • Dresscode zum Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • RedLine! Selbstdisziplin als Erfolgsschlüssel {+AddOn nach Wunsch}
  • Kollege Roboter? Keine Angst vor Jobverlust {+AddOn nach Wunsch}
  • Be a Rockstar! Rhetorik die begeistert {+AddOn nach Wunsch}
  • Körpersprache für Führungskräfte {+AddOn nach Wunsch}
  • Digital sichtbar werden & überzeugen {+AddOn nach Wunsch}
  • Prioritäten setzen & Erfolg planen {+AddOn nach Wunsch}
  • Neustart statt Midlife Crisis {+AddOn nach Wunsch}
  • Erfolg – Sichern Sie Ihre Position im Unternehmen für mehr Macht {+AddOn nach Wunsch}

Woran man merkt, dass die Außendarstellung gelebte Unternehmens-Kultur und nicht nur Inszenierung ist? Und wie können Unternehmen mit Authentizität bei Bewerbern punkten? 5 Tipps.

Best of HR – Berufebilder.de®

Employer Branding: Wie sich Unternehmen am besten präsentieren

Unternehmen präsentieren sich heutzutage in einer Vielzahl von Kanälen in unterschiedlichen Medien, wobei ein Einblick in die Geschäftstätigkeit für Bewerber, Kunden oder Interessenten schon vor der ersten Kontaktaufnahme spielend leicht möglich ist.

Logischerweise versuchen Arbeitgeber vor allem in der Mitarbeiter- und Bewerberansprache die positiven Seiten und Vorteile hervorzuheben, die den Zuschauer davon überzeugen sollen, sich weiter mit dem Unternehmen auseinanderzusetzen und eine Verbindung mit diesem aufzubauen. Einige Merkmale verraten jedoch schon im Voraus, ob der Auftritt eines Unternehmens in seinen Social Media Kanälen, Broschüren oder Webseiten glaubwürdig und realitätsgetreu dargestellt wird.

Mit Authentizität und Glaubwürdigkeit zum passenden Kandidaten

Generell kann ein Unternehmen potenzielle Bewerber überzeugen, wenn es einen ehrlichen und realistischen Einblick in den Arbeits- und Geschäftsalltag gewährleistet. Selbstverständlich wird dabei immer versucht, im Rahmen von verschiedenen Kommunikationsmaßnahmen und -Kanälen, wie Broschüren, Websites oder Social Media, eine optimale Präsentation zu erschaffen und die Vorzüge als Arbeitgeber zu betonen. Wichtig ist dabei aber immer, die Realität nicht zu verfälschen und falsche Eindrücke zu erwecken – vor allem Glaubwürdigkeit und Authentizität sind Schlüsselelemente für einen herausragenden Eindruck und langfristige Bindung zum Unternehmen.

Vor allem, wenn Interesse am Unternehmen besteht und eine Bewerbung in Betracht gezogen wird, werden Informationen zum Denken, Handeln und den gelebten Werten rund um die eigentlich anfallenden Aufgaben im Arbeitsalltag zu wichtigen Kriterien. Diese erlauben es dem Interessenten abzugleichen, ob sie zu einem Unternehmen passen und sich eine Anstellung vorstellen können.

Tipps fürs Employer Branding: 5 Merkmale authentischer Arbeitgeber-Marken

Bestimmte Merkmale des externen Auftritts können als Indikatoren für eine glaubwürdige und ehrliche Repräsentation der Unternehmenskultur gesehen werden:

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

1. Bewertungen, Mitarbeitermeinungen und Soziale Netzwerke

Besonders zuverlässige Aussagen stellen Äußerungen von Mitarbeitern zum Unternehmen dar. Egal ob in Testimonial-Videos auf den eigenen Unternehmensplattformen oder in Bewertungen innerhalb verschiedener Sozialer Netzwerke wie LinkedIn oder Xing können (ehemalige) Arbeitnehmer von ihren Erfahrungen und Meinungen zum Unternehmen berichten. In solchen Statements werden so glaubwürdig wie in keinem anderen Format Unternehmenswerte und -alltag transportiert.

Außerdem spricht die Beteiligung der Mitarbeiter an solchen Formaten für die Freude an der Arbeit und Loyalität dem Unternehmen gegenüber und zeigt, dass Mitarbeiter gerne dort arbeiten, wenn sie frei und locker von ihrer Arbeit erzählen. Gleichzeitig drückt das Unternehmen so Wertschätzung gegenüber seinen Mitarbeitern aus, da es deren Meinung schätzt und berücksichtigt. Außerdem stützen Berichte von Mitarbeitern die nach außen transportierten Botschaften und bestätigen die vermittelten Werte, wie sie in Kampagnen oder Slogans dargestellt werden.

2. Bilder aus dem Unternehmensalltag statt Stockfotos

Für Bewerber ist es oftmals abschreckend, von Bildern angelockt zu werden, die gar nicht der tatsächlichen Arbeitsplatzsituation entsprechen. Was wirklich interessiert sind weiche Faktoren zur Unternehmensphilosophie und -Kultur, weshalb Bilder aus dem Unternehmensalltag, Teamevents oder Veranstaltungen um einiges aufschlussreicher sind.

Diese können in der Regel nicht gestellt werden und sind in der Lage die Stimmung einzufangen und zu transportieren.

3. Besonderheiten des Unternehmens statt Standardsprüche

Standardfloskeln sind in fast jeder Stellenausschreibung zu finden, auch auf Karriereseiten werben Unternehmen oftmals mit Leistungen gegenüber ihren Mitarbeitern, die längst nicht mehr überzeugen können.

Stattdessen müssen tatsächliche Alleinstellungsmerkmale kommuniziert werden, die zeigen können, welche Benefits der Arbeitgeber bietet.

4. Dialogfreude macht den Unterschied

Insbesondere durch die digitalen Möglichkeiten des Web 2.0 ist eine schnelle Kommunikation in Echtzeit mit Interessenten und potenziellen Bewerbern über soziale Medien problemlos möglich. Dementsprechend sollte ein Unternehmen auch die Möglichkeit nutzen, auf die Fragen und Interessen seiner Zielgruppe einzugehen.

Die Aussagen müssen selbstverständlich auch im persönlichen, direkten Gespräch gestützt werden und ein rundes Bild abgeben.

5. Konsistenter Auftritt lässt Realität von Fassade unterscheiden

Wenn ein Unternehmen ein durchgängiges und permanentes Bild von sich, seiner Leistung und seinen Mitarbeitern über längere Zeit hinweg und in den verschiedenen Kanälen, wie Social Media, Homepage oder Printprodukten zeigt, spricht dies für ein reflektiertes und ehrliches Auftreten. Damit wird potenziellen Bewerbern die Entscheidung für oder gegen einen Arbeitgeber erleichtert.

Außerdem spricht eine langfristige Kommunikationsstrategie für Reflexionsfähigkeit und Zukunftsplanung, da nicht nur kurzfristige Anstellungen angestrebt werden (Stichwort Hire & Fire), sondern wirklich passende Mitarbeiter gesucht werden, mit denen ein loyales Verhältnis aufgebaut werde kann und gegenseitig voneinander profitiert werden soll.

Fazit: Klare Kommunikation ist Trumpf

Insgesamt gilt: Je klarer die Kommunikation (sowohl intern als auch extern), desto weniger Missverständnisse und Hindernisse gibt es in den Recruiting- und Personalmarketingprozessen. Werden Ziele, Erwartungen und Anforderungen vom Unternehmen deutlich und klar transportiert, schnürt sich die Gruppe der passenden Bewerber bereits enger zusammen. Dadurch wird zwar die Auswahl an potenziellen neuen Miterbeitern bzw. eingehenden Bewerbungen kleiner, dafür können Kandidaten sicher sein, dass sie zum Unternehmen passen.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch