EnglishGerman

Emotionale Stärke statt Kampf-Rhetorik: Sprich stärker!


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Best of HR - Berufebilder

Heute ein Buch zum Umgang und zur Abwehr verbaler Angriffe von Albert Thiele, das zeigt, wie man souverän einen verbalen Schlagabtausch meistern kann.

Übrigens: Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerscheinungen & Bücher im Bereich Karriere finden Sie in unserer Rubrik Business-Bestseller!


Hier schreibt für Sie:

 

85Oliver Ibelshäuser ist Journalist und Inhaber des Redaktionsbüros Text & Vision.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Überzeugen statt überreden

Albert Thieles „Sag es stärker“ ist ein brillanter Selbstverteidigungskurs gegen rhetorische Keulen. Ganz gleich, ob Sie vom Chef kleingemacht oder von Kollegen angegriffen werden – Thieles kluges Buch zeigt Ihnen, wie Sie sich souverän wehren und die Situation „entgiften“.

„Manipulation“ und „Kampfdialektik“ („Die Kunst, im verbalen Schlagabtausch mit allen Mitteln Recht zu bekommen und die eigene Meinung durchzusetzen“) heißen die größten Feinde eines offenen Austausches von Interessen und Argumenten.

Greifen Sie mich persönlich an oder reden Sie über die Sache?

Thiele setzt die Spielregeln der Frieddialektik („andere überzeugen, Sachprobleme im Dialog lösen und die Wahrheit im Diskurs finden“) dagegen. Und die können Sie lernen und üben – zum Beispiel in Form von Brückensätzen, wenn Sie angegriffen werden.

Der Autor stellt Ihnen ein ganzes Sortiment möglicher Abwehrmöglichkeiten zur Verfügung, aus dem Sie, abhängig von Situation und Ihrer Position, auswählen können.

Emotionale Sicherheit im Streitgespräch

Beispiel gefällig? Gegner: „Totaler Schwachsinn, was Sie da von sich geben!“ Sie: „Ich merke, dass Sie sehr erregt sind. Greifen Sie mich persönlich an, oder reden Sie über die Sache?“ Mit solchen Kontersätzen können Sie die Kontrolle zurückgewinnen.

Damit Sie gewappnet in Streitgespräche gehen können, bedarf es aber einiger emotionaler Vorbereitung. Thiele gibt Ihnen mit den „sieben Grundregeln für starke Konter“ das Rüstzeug dazu.

Kluges Stressmanagement

Ein kluges Stressmanagement („Halten Sie emotionale Distanz“) und das Formulieren einfacher Botschaften („kurz, prägnant und einprägsam“) in hitzigen Debatten führen Sie dabei sicher zum Erfolg.

Mit „Sag es stärker“ hat Albert Thiele einen herausragenden Rhetorik-Trainer vorgelegt, ganz nah an der Business-Praxis mittelständischer und großer Unternehmen ausgerichtet und mit zahlreichen Motivationsspritzen für anstehende Präsentationen und Meetings.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 632 Leser nach Google Analytics
  2. 8 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.