Wie Digitalisierung die Führung (nicht) verändert: Ist Digital egal? {Review}


Gut arbeiten, 500 Bäume pflanzen! Wir machen die Arbeitswelt menschlicher wie ökologischer und spenden – urkundlich belegt – Einnahmen für Aufforstung. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept, on-Demand eKursen und News-Dienst geben wir über 15 Jahre Erfahrung an unsere Kunden (u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen) weiter. Von der Top20-Bloggerin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, WELT, Wikipedia.
Bildrechte:  Cover-Abbildung via Amazon.

Digitaler Wandel und Disruption von Geschäftsmodellen auf allen Kanälen. Auch Führung und Unternehmenskulturen müssen sich ändern – wirklich? Auch in Zeiten der Digitailisierung ist und bleibt Führungsarbeit Beziehungsarbeit. Sagt Barbara Liebermeister in ihrem Buch:  “Digital ist egal”.


Blick ins Buch und Bestellmöglichkeiten

Übrigens: Viele weitere handverlesenen Lese-Empfehlungen finden Sie in unserer Rubrik Buch-Tipps der Redaktion.


Hier schreibt für Sie:

 

Stephan Lamprecht Stephan Lamprecht

Stephan Lamprecht ist Journalist und Redakteur bei Management-Journal.de

  Profil

Führung bleibt Führung von Menschen Viel wird geschrieben und gesagt über den Digitalen Wandel, der Geschäfsmodelle hinwegfegen und unsere Gesellschaft maßgeblich ändern soll.

Doch anders als die uns umgebende Technik ändern wir Menschen uns in Wahrnehmung und Verhaltensweisen eher im Schneckentempo. Und das hat auch Auswirkungen auf die Führung im Zeitalter der Digitalisierung.

Von Digital Natives und Digital Immigrants

Barbara Liebermeister widmet sich in ihrem Buch einem Thema, das bereits einige Autoren beschäftigt hat.

Den Unterschieden zwischen der Generation Y und ihren zumeist älteren Führungskräften und Kollegen. Bei ihr stehen die Digital Immigrants im Zentrum. Sie haben den Umgang mit dem Internet erst im Erwachsenenalter erlernt.

Wir haben es mit Menschen zu tun!

Erfrischend aus der Perspektive heutiger Führung geschrieben Zum Berufsalltag heutiger Führungskräfte gehört es ohne Zweifel, den Mitarbeitern Anweisungen und Informationen auf digitalem Wege zu geben.

Das unmittelbare Interagieren mit einer Maschine verstellt dann nicht selten den Blick dafür, dass man es auf der anderen Seite mit einem Menschen zu tun hat. Der Kern des Buchs. Führung hat mit Menschen zu tun. Auch in diesen Zeiten.

Ideengeber für das digitale Zeitalter

Was die Autorin überaus lesenswert versucht, ist Ideen und Impulse für den modernen Führungsalltag in digitalisierten Unternehmen zu liefern. Ihr Buch ist kein Rezeptbuch, aber ein inspirierender Begleiter im Alltag, das Anregungen liefert.

Zum Beispiel, wie es gelingt, die eigene Authentizität auch in der digitalen Identität auf Profilseiten oder in sozialen Netzwerken aufzubauen. Ein anderes Beispiel: Sie beschreibt einprägsam, dass mitreißende Kommunikation mit den Mitarbeitern nur auf persönlicher Ebene funktioniert. Denn Menschen bleiben eben Menschen.

Wie muss moderne Führung aussehen?

Fazit: Die moderne Führungskraft ist empathisch und authentisch.

Und diese beiden Werte transportiert Liebermeister in ihrem Buch. Ein gut geschriebener und inspirierender Ideenlieferant für jede Führungskraft in der heutigen Zeit.


Blick ins Buch und Bestellmöglichkeiten


eBook nach Maß: Sie wollen ein Buch zu einem Thema Ihrer Wahl? Wir stellen gerne ein Buch nach Ihren Wünschen zusammen und liefern in einem Format Ihrer Wahl. Bitte tragen Sie bei der Buchung unter "Interessen" Ihren Wunsch ein.

59,99 Jetzt buchen


Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgeber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) – zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

179,99 Jetzt buchen


berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  1. Jobcollege

    Wie Digitalisierung die Führung (nicht) verändert: Ist Digital egal? von Stephan Lamprecht - Empfehlenswerter Beitrag o3LVefMLsG

  2. Thomas Eggert

    Wie Digitalisierung die Führung (nicht) verändert: Ist Digital egal? von
    Stephan… via B E R U F E B I L D E R
    - Empfehlenswerter Beitrag yRNp6YR7nj

  3. BEGIS GmbH

    Wie Digitalisierung die Führung (nicht) verändert: Ist Digital egal? von
    Stephan… via B E R U F E B I L D E R
    - Empfehlenswerter Beitrag ZrLEDUR2pc

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.