EnglishGerman

Stress & Erholung: Deutsche brauchen mehr Erholung als Österreicher?


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus.

Die Sommerzeit naht und damit für viele Deutsche auch der Jahresurlaub. In dieser Zeit können sie sich erholen, ausspannen und neue Energie tanken - nicht zuletzt auch für ihre Arbeit. Der Urlaub dient daher Arbeitnehmern und Arbeitgebern gleichermaßen. Doch wie viel Zeit ist nötig, um im Urlaub abzuschalten und sich zu erholen?

Stress & Erholung: Deutsche brauchen mehr Erholung als Österreicher?


Hier schreibt für Sie: Simone Janson, deutsche Top20 Bloggerin, Auftritte in ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR - Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Zur Studie

Eine Umfrage des Online-Karriereportals Monster zeigt: 60 Prozent der Deutschen brauchen mindestens zwei Wochen, um Stress abzubauen und Kraft zu tanken. 22 Prozent der Befragten reichen hingegen auch eine Woche Urlaub, um sich ausreichend zu erholen, und 18 Prozent benötigen dafür lediglich ein verlängertes Wochenende. In Österreich scheint das Ergebnis allerdings ein wenig anders gelagert zu sein.

Die Ergebnisse der Umfrage auf einen Blick:

Wieviel Urlaub brauchen Sie, um sich zu erholen?

  • Ich brauche mindestens zwei Wochen, um richtig abzuschalten. 60% (2.419)
  • In einer Woche Urlaub kann ich mich gut erholen. 22% (876)
  • Ein verlängertes Wochenende reicht mir. 18% (729)

Österreich vs. Schweiz

Ähnlich sieht es auch in der Schweiz aus - denn über zwei Drittel der Befragten (67 Prozent) haben hier angeglickt, dass sie mindestens zwei Wochen Urlaub brauchen, um sich richtig zu regenerieren. Nur 13 Prozent der Schweizer Arbeitnehmer schaffen es, sich allein an einem verlängerten Wochenende komplett auszuruhen.

Nicht so die Österreicher - lediglich die Hälfte der Befragten (51 Prozent) benötigt offenbar zwei Urlaubswochen für eine ausreichende Erholung. Ein Viertel der Österreicher scheint schon mit einer Woche Urlaub zufrieden; ein weiteres knappes Viertel kann bereits an einem langen Wochenende genug Energie tanken. Fazit: Die Österreicher können sich anscheinend schneller erholen oder sind härter im Nehmen, als ihre Schweizer und deutschen Nachbarn :-) Die Klickraten weisen jedenfalls darauf hin.

Insgesamt nahmen 4.524 Menschen  vom 8. bis zum 2Mai 2009 an der Online-Umfrage teil.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.