Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires


Best of HR – Berufebilder.de® – Verlag, eingetragene Marke, eLearning on Demand Plattform, News-Dienst der deutschen Top20-Bloggerin & Beraterin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, Wikipedia.
Offenlegung & Bildrechte:  Destination Canada hat die Kosten für Flug und Unterkunft auf diversen Recherche-Reisen übernommen..Bildmaterial von CTC/Korhani Home. Bild-Location: 7500 Keele Street, Concord, ON L4K 1Z9, Kanada.

Eine wirklich innovative Marketing-Idee hatte Kirsten Korhani, creative director of Korhani Home's: Sie nutzt eine Design-Form, um für die andere Werbung zu machen. In Kanada und nun auch in ihrem Geburtsland Deutschland schickt sie Modells auf den Laufsteg, die die Wohnungs-Accessoires des Unternehmens praktisch zu Markte tragen - mit durchschlagendem Erfolg.

Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires korhani


Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, deutsche Top20 Bloggerin & Beraterin für HR-Kommunikation. Profil


Mehr Wissen? Diesen Text herunterladen oder eKurs zum Thema buchen. Insider-News per Newsletter oder für Mitglieder!

Am Anfang haben alle den Kopf geschüttelt

Zur Übersicht

Während auf andere schon Social Media und Bloggen angesichts eines nebulös scheinenden Imagegewinns zu zeitaufwändig wirkt, ging die im kanadischen Toronto lebende deutsche Designerin Kirsten Korhani noch einen Schritt weiter: Um Werbung für Ihre Produkte zu schaffen, kreierte sie gleich eine ganz neue Designform - und eroberte damit erfolgreich die Laufstege.

Dabei wirkt die gebürtige Hamburgerin eher zurückhaltend, fast schüchtern, als sie nach der erfolgreichen Laufsteg-Show letzte Woche beim Kanada-Event auf der ITB in Berlin kurz rauskommt und winkt - um dann sofort wieder hinter der Bühne zu verschwinden.

Am Anfang, erzählt sie im Interview, hätten alle über ihre Idee nur den Kopf geschüttelt. Gerade mal 200 Leute seien bei ihrer ersten Show da gewesen. Mittlerweile macht sie mit ihrer Deko-Kollektion das Opening auf der Fashionweek in Toronto.

Aus dem zweidimensionalen Katalog dreidimensional auf den Laufsteg

Zur Übersicht

Dabei ist Korhani eher zufällig zur Mode gekommen: Während ihres BWL-Studiums hat sie immer mal wieder in die Branche reingeschnuppert: "Interessiert habe ich mich immer schon dafür" erzählt sie. Aber so richtig durchgestartet ist sie erst in Kanada, wohin sie 2000 ausgewandert ist.

Nach ihrer Heirat mit Moji Korhani begann sie, dessen Teppichunternehmen aufzumöbeln: Die Produktpalette wurde auf Home-Accessoires erweitert und Kirsten Korahni überlegte sich ausgefallene Roben aus Teppichen und andern Deko-Stoffen, mit denen sie die Produkte des Unternehmens aus dem zweidimensionalen Katalog dreidimensional auf den Laufsteg brachte:

Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires Korhani

Indianisch anmutende Ensembles aus Teppichen

Zur Übersicht

"Ich möchte zeigen, dass man auch mit vergleichsweise wenig Geld jede Saison frischen Wind in seine Wohnung bringen kann - so wie man das ja in der Mode auch tut", erzählt die Kreativdirektorin. Und natürlich sieht man den Kleidungsstücken ihren Ursprung an - aber genau dass sie daraus zum Beispiel indianisch anmutende Ensembles kreiert hat, macht den Charme des Ganzen aus.

Überhaupt war der Bezug zu Kanada bei der auf der ITB vorgeführten Kollektion mehr als deutlich - was vielleicht auch ein wenig aufgesetzt wirkte. Klar, dass ich Kirsten Korhani daher auch zu ihren Erfahrungen als Deutsche in Kanada befragt habe.

Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires berufebilder

Kanada - Deutschland im Vergleich

Zur Übersicht

Kanada, sagt sie, sei zwar Multikulturell, aber dennoch sei man ein Mensch unter vielen. Seine Freundschaften müsse man sich erst erarbeiten. "Dass ich dort geheiratet habe, hat sicher vieles einfacher gemacht", berichtet Korhani. Denn Kanada sei konservativer als Deutschland und viel familienorientierter.

"Die Leute arbeiten viel mehr als in Deutschland, haben zum Teil zwei bis drei Jobs. Freizeit hat daher einen sehr hohen Stellenwert - und die knappe Zeit wird am liebsten mit der Famile verbracht", berichtet die Designerin von ihren Erfahrungen - bevor sie nach der Show davoneilt.

Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires berufebilder

Mehr Wissen - eKurse oder persönliche Beratung

Zur Übersicht

Offline-Download: Diesen Text 24 Stunden lang als PDF herunterladen oder ausdrucken - ausschließlich zum Lesen! Dazu beim Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen und nach dem Kauf die Seite aktualisieren. Oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte & eKurse gratis herunterladen.

1,79  zzgl. MwStJetzt buchen



Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung & Zertifikat - alle weiteren Informationen!

29,99  zzgl. MwStJetzt buchen



Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) - zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

149,00  zzgl. MwStJetzt buchen

berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Fraser Sullivan

    Hello Simone,

    This is a fantastic article! We would love to put up the English version as a guest blog entry on and give full link-back credit to Berufebilder. We would need to change the current video on the top to our new runway video from our F/W 2012 collection (should be ready any day now).

    Please let me know if that would work for you. Take care, Fraser

    Fraser Sullivan | E-Commerce Manager | KORHANI | 905 660-0863 x 290|korhani.com

    • Simone Janson

      Hi Fraser, thanks. Of course you can do that - just send me the link than!
      Simone

  2. KORHANI home

    Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires: korhani
    ...

  3. stahldust

    Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires

  4. Holger Froese

    Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires #Business

  5. Simone Janson

    Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires

  6. Liane Wolffgang

    Wie eine deutsche Auswanderin in Kanada frischen Wind ins Design bringt: Mode bewirbt Home-Accessoires: korhani
    ...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.