Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildrechte bei Ruth Meinhart.

Hier schreibt für Sie:

ruth-meinhartRuth Meinhart ist Lernexpertin und Gründerin des Gedankensprungverlags.Ruth Meinhart kennt die Bildungslandschaft aus drei Perspektiven: Als ehemalige Lehrerin und jetzige Fortbildnerin für Lehrer und Erzieher, als Mutter einer 12-jährigen Tochter und als ehemalige Schülerin, die während ihrer eigenen Schulzeit ständig an die Grenzen ihres Denktyps stieß und sich erst nach ihrer Schulzeit von einer „Niete“ in Mathematik und Rechtschreibung zu einer Autorin und Lehrerfortbildnerin in Mathematik und Rechtschreibung entwickelte. Sie kennt die Unterschiede der verschiedenen Denktypen und deren Grenzen des Machbaren im Unterricht und beim Lernen zu Hause und auch die kleinen und großen Tricks und erlernbare Wahrnehmungsstrategien, die für den großen Unterschied in der schulischen Leistung sorgen. Mehr Informationen unter www.gedankensprungverlag.de. Alle Texte von Ruth Meinhart.

Weg mit Blackout & Denkblockaden: Klopftechnik gegen Blockaden?

In den ersten beiden Blogartikeln ging es um die Ursachen und Hintergründe von Blockaden und Blackouts, die beide auf unbewusster Ebene entstehen und ablaufen. Was aber kann man wirklich dagegen tun?
klopftechnik

Pillen helfen nicht

Wer es schon einmal probiert hat, weiß, dass sie nicht schön- oder weggeredet werden können. Pillen und Medikamente überdecken die Symptome, gehen aber nicht an die Wurzeln und tragen nicht zu einer endgültigen Beseitigung des Problems bei.

Es stellt sich nun die Frage, wie man ihnen dauerhaft begegnet und sie auslöscht, um wieder emotionale Freiheit zu erlangen. Denn da sowohl Blackouts, als auch Blockaden auf unbewusster Ebene entstehen, ist dies auch die Ebene, auf der man arbeiten muss, um schnell und dauerhaft zum Ziel zu kommen.

Klopfen gegen Blackout?

Die eingesetzten Techniken sind energetische Auflösetechniken, die in den letzten Jahren ihren Einsatz in der Coachingarbeit gefunden haben.

Die Klopftechnik EFT – Emotional Freedom Technique des Amerikaners Gary Craig (www.emofree.com ) ist die Technik, die immer weitere Verbreitung auch in Deutschland findet.

Sie mutet im ersten Moment vielleicht komisch an, kann aber sehr gute Erfolge aufweisen und manchmal ist es der Erleuchtung tatsächlich egal, wie man sie erlangt. Angelehnt an die klassische chinesische Akkupunktur, bei der bestimmte Meridianpunkte am Körper mit feinen Nadeln stimuliert werden, um Blockaden aufzulösen, werden bei EFT bestimmte Meridianpunkte im Gesicht und am Oberkörper mit den Fingerspitzen sanft beklopft.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

  1. Zwischen den Augenbrauen
  2. Rechts oder links eines Auges
  3. Unter dem Auge / Jochbein
  4. Unter der Nase
  5. Unter dem Mund
  6. Schlüsselbein

Das Problem so genau wie möglich benennen

Zunächst wird das Problem so genau wie möglich benannt, zum Beispiel ein Unwohlsein bei Prüfungen und die Intensität des negativen Gefühls auf einer Skala von 0 – 10 eingestuft.

Dann beklopft man, während man sich auf das Problem mit den dazugehörigen Gefühlen – zum Beispiel ein Klos im Hals oder eine Leere im Kopf – konzentriert, jeden der sechs oben gezeigten Punkte 5 – 7 mal leicht mit den Fingerspitzen eines oder zweier Finger.

Viele kleinere Probleme kann man alleine lösen

Nach einer Kopfrunde wird die Intensität der negativen Gefühle wieder eingestuft und Veränderungen bzw. Unterschiede im negativen Gefühl bzw. in der Intensität ermittelt. So geht man mehrere Kopfrunden durch, bis die Intensität des Gefühls auf Null gesunken ist.

Viele kleinere Probleme kann man alleine lösen, bei tief sitzenden und vielschichtigen Problemen ist meist ein erfahrener Coach hilfreich, der einen durch eine Sitzung führt. Hier ist es wie bei einer Zwiebel, bei der man eine Schicht negativer Emotionen nach der anderen abtragen muss.

So kann sich ein anfänglicher Hass zu einer Wut, diese dann über einer Frustration hin zu Gleichgültigkeit entwickeln. Probieren Sie es mit kleinen emotionalen Unstimmigkeiten aus.

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

4 Antworten zu “Weg mit Blackout & Denkblockaden: Klopftechnik gegen Blockaden?”

  1. Vanni Bonazza sagt:

    Eine sehr effiziente Methode.

  2. Jobcollege sagt:

    Weg mit Blackout & Denkblockaden -3/3: Klopftechnik gegen Blockaden? von Ruth Meinhart – Empfehlenswerter Beitrag GRjovDKpAc – Empfehlenswerter Beitrag 7PxhZ6XbZv

  3. Thomas Eggert sagt:

    Weg mit Blackout & Denkblockaden -3/3: Klopftechnik gegen Blockaden? von
    Ruth Meinhart

    via @berufebilder – Empfehlenswerter Beitrag 21VByJNmBL

  4. BEGIS GmbH sagt:

    Weg mit Blackout & Denkblockaden -3/3: Klopftechnik gegen Blockaden? von
    Ruth Meinhart

    via @berufebilder – Empfehlenswerter Beitrag g0NUpEEKP0

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch