EnglishGerman

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Offenlegung & Bildrechte:  Falkensteiner Hotels hat für unsere Recherchereise Anreise- und Aufenthaltskosten übernommen.  Bildmaterial erstellt mit einem Smartphone U11 unseres Sponsors HTC.

Wien hat mich unlängst mit seinem historischen und teilweise etwas morbiden Charme begeistert. Dazu passt mit dem Falkensteiner Margareten eine Location, die mal nicht in der Innenstadt liegt sondern in einem der kommenden Stadtteile.

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien


Hier schreibt für Sie: Simone Janson, deutsche Top20 Bloggerin, Auftritte in ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR - Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Flagship-Hotel im künftigen Szenbezirk

Wiens 5. Bezirk, Margareten könnte der kommende Szenebezirk unter den inneren Wiener Stadtteilen werden, auch wenn er diesbezüglich noch ein wenig im Dornröschenschlaf liegt. Arbeiterbezirk wird er deshalb genannt und mutet auch noch ein wenig so an. Doch auch wenn man hier mondäne Theater, schicke Shopping-Meilen und architektonisch einprägsame Schlösser wie im 1. Bezirk vergeblich sucht, prognostizieren manchen Margareten die Entwicklung zum künftigen Szeneviertel.

Es gibt bereits die ersten hippen Szenelokale und ein Kaffeemusum, ähnlich wie in anderen Städten werden auch in Wien ehemals heruntergekommene Gegenden durch Kunst und Kultur aufgewertet. Und auch den berühmten Naschmarkt erreicht man mit der U4 in zwei U-bahn-Stationen, eine Station weiter liegt der Karlsplatz, von dem man aus zentral überall ins Zentrum gelangt. Auch zum Westbahnhof mit Anschluss nach Salzburg und Deutschland ist es nicht weit, ebenso wenig zur Autobahn. Und eine weitere U-bahn-Linie ist für die kommenden Jahre in Planung.

Spannend ist daher, dass die Hotelkette Falkensteiner hier, nur 100 von der U-bahnstation Margaretengürtel, 2013 ihr neues Flagship-Hotel eröffnet hat. Und das ist in jeder Beziehung auch architektonisch interessant.

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

Von David Chipperfield & Matteo Thun

Der britische Architekt David Chipperfield konzipierte aus einem ehemaligen Bürogebäude ein modernes City-Hotel, dessen Fassade sich als stylischer Blickfang mit klaren Linien und Formen perfekt in das Bild seiner Umgebung einfügt.

Spannend geht es auch im Inneren des Hotels weiter: Matteo Thun, Architekt und Designer aus Bozen in Südtirol, zeichnet sich für das gesamte Interieur-Design des Hotels verantwortlich. Sein Interieur-Konzept basiert auf der Idee den Glanz des historischen Wieneinzufangen und mit Elementen sowie Materialien des Biedermeier wie Glas, Nussholz, Messing, Spiegel und Samt zu kombinieren.

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

Design

Der Eingang, die Lobby, Rezeption und Barbereich sind durch einen Mix aus alten und modernen Kronleuchtern sowie durch eine harmonische, klassische Biedermeier Farbgebung geprägt. Die hier verwendeten Materialien sollen mit ihren Mosaik-Spiegeln im Lobby- wie Bar-Bereich den Charme historischer Cafe's widerspiegeln.

Die 195 Zimmer und Suiten hingegen sprechen eine ruhigere Designsprache mit warmweißen Wänden, die durch Tapeten akzentuiert sind und Vorhängen, die dem Stil der Wiener Werkstätten entsprechen. Ein tolles Einrichtungskonzept, das mich sehr begeistert hat.

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

 

Dach-Terrasse & Kulinarik

Mein absolutes Highlight allerdings ist die Dachterrasse im 7. Stock, die zum für Gäste frei zugänglichen Spa- und Fitnessbereich gehört - leider aber ohne Pool. Hier oben hat man nicht nur einen tollen Blick über die Dächer Wiens, sondern kann auch auf den Liegestühlen toll entspannen.

Begeistert hat mich schließlich auch die Kulinarik. Das Restaurant serviert auch sehr gute Wiener Klassiker, österreichische Küche und mediterrane Gerichte. Die Falkensteiner-Kette zeichnet sich insgesamt durch eine sehr gute alpine Küche mit mediteranem Einschlag aus und im Falkensteiner geht ein stets freundliches Service-Personal auch gerne auf Sonderwünsche wie vegane oder vegetarische Speisen ein. Selbst das tägliche Frühstücksbuffet umfasst zahlreiche regionale Produkte, was für ein City-Hotel in dieser Preisklasse eher selten ist.

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

Events & Rahmenprogramm

Das Hotel eignet sich aufgrund seiner zentralen, verkehrsgünstigen Lage, guten Ausstattung bei gleichzeitig vergleichsweise günstigen Preisen sehr gut für Tagungen und Konferenzen jeder Art. Dafür stehen vier Tagungsräume mit Platz für maximal 180 Personen zur Verfügung. Zur Seminarausstattung gehören ein Flipchart, eine Pinnwand, Beamer, Leinwand, Seminarblöcke, Kugelschreiber, Moderationskoffer. Der Preis inkludiert auch Kaffeepausen und Tagungspauschalen. Die Seminarpauschale beginnt als Sommerspezial bei 59 Euro pro Tag und Person, Einzelzimmerübernachtung mit Frühstück kostet 95 Euro pro Nacht. Lediglich die WLAN-Verbindung war im Test etwas schwierig.

Das Hotel organisert zur Tagung auch gerne ein typisches Wiener Rahmenprogramm, z.B. Tour durch Weinberge mit dem Heurigenexpress, eine Nachtwanderung durch den Tiergarten Schönbrunn, ein Tour durch das unterirdische Wien passend zum Film Der Dritte Mann, eine Oldtimerstraenbahnfahrt oder ein Apfelstrudelseminar in der Wiender Hofbackstube.

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

David Chipperfield & Matteo Thun im Szeneviertel: Falkensteiner Margareten in Wien

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.