Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Sie finden bei uns Statements & Interviews von und mit Prominenten & wichtigen Persönlichkeiten – darunter Hollywoodstars, Ex-Regierungschefs & Manager. Das Bildmaterial wurde vom jeweiligen Meinungsgeber zur Verfügung gestellt. 

Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, Beraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

  • eLearning – virtuell eigenständig lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Kopf schlägt Potenzial – Das Ende des Genie-Mythos {+AddOn nach Wunsch}
  • RedLine! Selbstdisziplin als Erfolgsschlüssel {+AddOn nach Wunsch}
  • Regeln Brechen! Sag Nein ohne Skrupel {+AddOn nach Wunsch}
  • Digital sichtbar werden & überzeugen {+AddOn nach Wunsch}
  • Achtsamkeit & Team-Konflikte lösen {+AddOn nach Wunsch}
  • Bewerbung richtig schreiben {+AddOn nach Wunsch}
  • Gut organisieren Minimalismus leben {+AddOn nach Wunsch}
  • Gemeinsam im Team erfolgreich {+AddOn nach Wunsch}
  • Körpersprache & Geheimnisse nonverbaler Kommunikation {+AddOn nach Wunsch}
  • Teamgeist – Gemeinsam Stark {+AddOn nach Wunsch}
  • Neu in der Führungsrolle {+AddOn nach Wunsch}
  • Raus aus dem Hamsterrad {+AddOn nach Wunsch}
  • eCommerce – Chance für Unternehmen {+AddOn nach Wunsch}
  • Hilfe! Meeting! Effiziente Besprechungen & Konferenzen {+AddOn nach Wunsch}
  • Kollege Roboter? Keine Angst vor Jobverlust {+AddOn nach Wunsch}
  • Like a Boss – So werden Sie wichtig {+AddOn nach Wunsch}
  • Digitalisierung & Change Management {+AddOn nach Wunsch}
  • Lügen & damit durchkommen {+AddOn nach Wunsch}
  • Nein sagen mit Erfolg {+AddOn nach Wunsch}

MEINUNG! Gründerplus-Geschäftsführer Tim Arlt über Crowdfunding zur StartUp-Finanzierung: “Wir funden uns kurzerhand selbst”

Bisher 7147 Leser, 1115 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Tim Arlt

Tim Arlt ist Geschäftsführer der kürzlich gegründeten Gründerplus GmbH, die sich auf die ganzheitliche Unterstützung von Gründern im E-Commerce spezialisiert hat. Unter dem Motto “Eine Crowd für die Crowd” sammelt das Unternehmen via Crowdfunding das Kapital zur Entwicklung Gründerplus Crowdfunding Plattform. Der studierte Diplom-Betriebswirt Tim Arlt ist Vorstandsmitglied des Händlerbundes, dem größter Onlinehandelsverband Europas, und einer der führenden Anbieter von Rechtstexten im Internet. Zu den Kernpunkten seiner Arbeit gehört die Markenstrategie und die Unternehmensentwicklung.

Crowdfunding für StartUps ist in Deutschland noch sehr ungewöhnlich – wie kamen Sie auf die Idee?

Angefangen haben wir mit dem Gründerplus Infoportal, welches seit September 2011 StartUps über interessante Gründerthemen informiert. Zwei Monate später ging dann auch unser Gründerplus Inkubator online.

Dieser unterstützt StartUps im Rahmen der Unternehmensgründung sowohl bei der Entwicklung der Geschäftsidee, über deren Finanzierung, bis hin zum erfolgreichen Markteintritt. Die Idee zur Gründerplus Crowdfunding Plattform wurde maßgeblich vom Händlerbund als Initiator des Unternehmens Gründerplus beeinflusst.

Und wie sind Sie dabei vorgegangen?

Im März 2012 haben wir eine Vorabversion unserer Gründerplus Crowdfunding Plattform vorgestellt. Unter dem Motto “Eine Crowd für die Crowd” fundeten wir uns kurzerhand selbst und sammelten via Crowdfunding noch nötiges Kapital zur Entwicklung der finalen Gründerplus Crowdfunding Plattform.

Am 30.04.2012 wurden dann die 100% geknackt. Die angestrebten 50.000,- € sind erreicht und die Entwicklung der Gründerplus Crowdfunding Plattform damit gesichert. Die Aktion “Eine Crowd für die Crowd” läuft wie geplant noch bis zum 20.05.2012.

Was haben die Leute davon, Sie zu unterstützen?

Jeder kann bereits ab einem Betrag von 50,- € direkt in die Plattform investieren und damit eine langfristige Stille Beteiligung an der Gründerplus GmbH erwerben. Die Beteiligung kann bis zu 10 Jahren gehalten werden und das bei einer Mindestverzinsung von 3 % p.a.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Wir haben auch sehr viel positives Feedback erhalten.

Sie selbst also als Ihr eigenes Vorzeigeobejkt! Aber wie funktioniert denn das Crowdfunding auf Ihrer Plattform?

Auf der finalen Plattform können sich die Gründer den Investoren in Form eines Imageclips, eines Businessplans und eines Fact Sheets vorstellen. Durch den klaren Fokus auf das Betriebsfeld E-Commerce werden die Projekte Investoren vorgestellt, welche sich besonders für dieses Thema interessieren.

Eine weitere Besonderheit unserer Plattform ist die anwaltliche Betreuung der Treuhandkonten zur Verwaltung der eingegangenen Investitionen. Und die minimal zu investierende Einlagensumme beträgt lediglich 50,- €. Damit werden nicht nur finanzstarke Business Angels in die Investition eingebunden, sondern auch Privatpersonen können sich beteiligen.

Wann wird das Projekt online sein?

Voraussichtlich im Juni 2012!

Warum sind solche Finanzierungsmodelle überhaupt notwendig?

Durch meine langjährige Arbeit im Händlerbund und die Zusammenarbeit mit Online-Shop-Betreibern stellte sich schnell ein Bedarf an Finanzierungshilfen speziell für Gründungen im E-Commerce heraus.

Zahlreiche innovative und zukunftsweisende Geschäftsideen scheitern bereits bei der Kapitalsuche, da sie durch das Raster von Banken und Kreditinstituten fallen und damit keine Finanzierung erhalten.

Es gibt bereits viele Crowdfunding-Plattformen. Ist Ihr Marktsegment – StartUps im E-Comerce- nicht sehr speziell?

Finanzierungsprobleme haben nicht nur StartUps, sondern auch bestehende Firmen, welche durch fehlende Finanzierungen über die Seedphase hinaus nicht markt- und konkurrenzfähig bleiben können.

Die aktuellen Gründungszahlen zeigen schon jetzt einen Aufwärtstrend. Die Nachfrage nach alternativen Finanzierungsmodellen, unter anderem dem Crowdinvesting, schätzen wir demzufolge als weiterhin wachsend ein.

Warum glauben Sie, besser zu sein als die Konkurrenz?

Unserer Meinung nach werden sich viele davon aufgrund fehlender Differenzierungsmerkmale nicht halten können und in Folge der natürlichen Marktselektion ausgelesen. Mit Ablauf der ersten Beteiligungen werden konkrete Erfahrungswerte der Investoren für erneuten Diskussionsbedarf sorgen.

Erst dann wird sich zeigen, welche Unternehmen wirklich erfolgreich waren und eine gute Rendite für die Investoren erwirtschaften konnten. Gründerplus baut auf eine langfristig angelegte Plattformstruktur auf. Die kompetente Investorenbetreuung stellt dabei eine zentrale Rolle dar.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

3 Antworten zu „MEINUNG! Gründerplus-Geschäftsführer Tim Arlt über Crowdfunding zur StartUp-Finanzierung: “Wir funden uns kurzerhand selbst”“

  1. Interview mit Gr ünderplus-Gesch äftsf ührer Tim Arlt über Crowdfunding zur StartUp-Finanzierung: „Wir fund #Business

  2. Interview mit Gründerplus-Geschäftsführer Tim Arlt über Crowdfunding zur StartUp-Finanzierung: „Wir funden uns k…

  3. Interview mit Gründerplus-Geschäftsführer Tim Arlt über Crowdfunding zur StartUp-Finanzierung: „Wir funden uns k…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch