EnglishGerman

Coworking-Alternative Business-Center: Kostenlos Coworken dank Schnee


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial erstellt von Simone Janson | Best of HR - Berufebilder.de Bild-Location: Unter den Linden 21, 10117 Berlin, Deutschland.

Ich poste ja ungerne Pressemitteilungen, aber diese PR-Aktion fand ich recht gut: Wer wegen des Schneechaos nicht zur Arbeit kommt, kann in einem Business-Center von Regus kostenlos coworken und dort sogar Meetings oder Schulungen abhalten. Ob es hilft?

Regus_Business-Center


Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


In diesem Text - mehr im Newsletter!

Büros für den modernen Nomaden?

Machen wir uns nichts vor: Das Konzept der Regus Business-Center adressiert nicht die klassische, kreative Coworking-Szene, sondern mit dem Business-Design eher Leute mit gehobeneren Ansprüchen – auch wenn die FAZ in ihnen Büros für den modernen Nomaden sieht.

Allein: Adressen wie Berlin unter den Linden oder Frankfurt an der Alten Oper zeigen, dass sich das kaum ein normaler digitaler Nomade diese Büros leisten könnte und auch wollte, weil die Büros und ihre Lage einfach viel zu unkreativ sind. Denn mal ehrlich: Wer will schon in Mitte arbeiten?

MICE bei Regus – Meeting, Seminare & Konferenzen

Doch Regus bietet seinen Kunden nicht nur Büros, sondern auch ein umfassendes MICE-Angebot für jeden Bedarf. Dazu gehören:

  • Besprechungsräume , bedarfsgerecht in allen Größen und stundenweise zu mieten.
  • Sitzungsräume für formellere Termine mit wichtigen Kunden in eindrucksvoller Umgebung.
  • Schulungsräume bieten eine effektive Lernumgebung, ganz nach Ihren Wünschen eingerichtet.
  • Videokonferenzeinrichtungen sparen Zeit und Geld für teure Reisen, ohne die Produktivität zu beeinträchtigen.
  • Business Lounges bieten eine informelle aber professionelle Umgebung für Gespräche mit Kollegen oder Kunden.

Kostenlos Coworken dank Schnee

Diese Idee von Regus allerdings fand ich nett:  Da vom Schneetreiben so einige Leute angenervt sind oder vielleicht auch nicht zur arbeit kommen, wie dieser Tweet von Christoph Athanas zeigt, biete der Büroanbieter kostenlose Alternativen.

https://twitter.com/CAthanas/status/293408370541613056

Die Leute können für einige Stunden ohne Bezahlung im Business-Center arbeiten. Videokonferenz-Räume allerdings kosten extra und auch sonst wird Vorab-Reservieren empfohlen. Dazu das Unternehmen:

Passagiere, deren Flüge aufgrund des Schneechaos annulliert wurden, können sich in einem Business Center für einige Stunden zum Arbeiten zurückziehen, ohne dafür zahlen zu müssen. Daneben besteht die Möglichkeit, das Videokonferenzstudio zu buchen, um statt persönlichen Treffen virtuelle Meetings abzuhalten.

Auch wer sonst aufgrund des Schnees Schwierigkeiten hat, zu seinem Büro zu kommen, aber in der Nähe eines Regus Business Centers wohnt, erhält dort einen kostenlosen Arbeitsplatz mit Internetzugang und hilfsbereitem Personal.

Michael Barth, Deutschland-Geschäftsführer von Regus: „Wir möchten dazu beitragen, dass der Verlust von Produktivität und Einnahmen durch Mitarbeiter, die wegen des Schneechaos nicht zur Arbeit kommen können, möglichst gering ist. Wir bieten allen betroffenen Unternehmen eine freie Arbeitsfläche in einem der bundesweit 42 Regus-Center.“

Eine Vorreservierung wird empfohlen. Die Platzvergabe erfolgt ansonsten nach dem „first come first served“-Prinzip. Informationen zum nächstgelegenen Regus-Center erhalten Interessenten auf der Regus-Website oder telefonisch unter +49 (0)800 5222 5333.

Reaktionen & Meinungen?

Nun würde mich mal interessieren wie groß der Andrang ist und ob man noch ein freies Plätzchen bekommt. Und wie will Regus eigentlich die schneegeschädigten von Gelegenheitsarbeitern auseinanderhalten?

Wie ist Eure Meinung?

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 11 Leser nach Google Analytics
  2. 0 Kommentare/Pings/Tweets
  3. 0 Shares & Likes auf Facebook
  4. 0 Shares & Likes auf LinkedIn
  5. 0 Shares & Likes auf Xing
  6. 0 Shares & Likes auf GooglePlus
  7. 0 Shares & Likes auf Pinterest
  8. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  9. Allen Debatten folgen
  10. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert im letzten Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.