Coffee-House-Working als Alternative zum Coworking: Arbeit als gemeinsames Event


Gut arbeiten, 500 Bäume pflanzen! Wir machen die Arbeitswelt menschlicher wie ökologischer und spenden – urkundlich belegt – Einnahmen für Aufforstung. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept, on-Demand eKursen und News-Dienst geben wir über 15 Jahre Erfahrung an unsere Kunden (u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen) weiter. Von der Top20-Bloggerin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, WELT, Wikipedia.
Offenlegung & Bildrechte:  American Airlines hat diverse Recherchereisen von uns durch Teilübernahme der Reisekosten unterstützt. Bildmaterial erstellt mit einer kostenlos zur Verfügung gestellten Kamera unseres Sponsors Olympus. Das Ministerium für Wirtschaft, Entwicklung und Tourismus des US-Bundesstaats Texas hat bei einer Recherchereise die Kosten für Flug und Unterkunft übernommen.  Bild-Location: 3825 Lake Austin Boulevard, Austin, Texas 78703, Vereinigte Staaten.

Coffee-House-Working in Deutschland kann sehr unproduktiv sein – und man muss auch noch Angst haben, hinausgeworfen zu werden. In den USA ist Coffee-House-Working hingegen ganz normal und sinnvoll. Die Arbeit wird zum gemeinsamen Event. austin2


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung

Hier schreibt für Sie:

 

Simone Janson Simone JansonSimone Janson ist Verlegerindeutsche Top20 Bloggerin und Beraterin für HR-Kommunikation.

  Profil

Coffee-House Working in den Silicon Hills

Kürzlich war ich in Austin, Texas. Das ist nicht nur die am schnellsten wachsende Stadt in den USA, sondern auch Sitz zahlreicher IT-Unternehmen, von denen Dell das Bekannteste ist, und trägt daher den Spitznamen Silicon Hills. Selbst eine Dell Computer Science Hall gibt es hier.

Kein Wunder also, das die IT-Szene hier einen ganz anderen Stellenwert hat als in der selbsternannten deutschen IT-Hauptstadt. Denn in Austin fiel mir auf: In jedem Cafe sitzen Leute mit einem Computer Marke Obst und arbeiten.

Arbeiten wo andere Urlaub machen?

Und damit meine ich, wirklich in JEDEM Cafe, selbst an so entlegenen Orten wie dem Lake Austin, wo sich sonst nur Wochenendausflügler treffen (siehe Bild).

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Das Motiv des Coffee-House-Workers hat hier auch schon eingang in die Kunst gefunden: Lavanna Martin malt (nicht nur) Coffeehouseworker und stellt die Bilder dann auf Ihrer Seite aus.

Texas

Was läuft in Austin anders?

Ich persönlich kann dem Arbeiten in Cafes ja wenig abgewinnen und bin in, wie in dem oben verlinkten Artikel beschreiben, auch schonmal an die Luft gesetzt worden, weil ich vergessen hatte, rechtzeitig etwas nachzuordern.

Dazu kommt, dass es bei uns schwer ist, überhaupt einen geeigneten Platz zum Coffee-House-Working zu finden: Längst nicht alle Cafes haben WLAN, in denen, die es dann haben, ist es schwierig einen freien Platz zu finden. Und auch Steckdosen sind Mangelware.

austin3

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Andere Mentalität, andere Sitten

Etwas besser ist es in Etablisments, die zum Arbeiten ausgelegt sind wie dem. Aber um hier einen freien Platz zu finden, muss man schon Glück haben, mitunter kommt noch die mit Absicht laute Musik dazu – die Kunden sollen schließlich dazu gebracht werden, einen Coworking-Schreibtisch zu mieten.

Die Mentalität in den Austin ist da eine ganz andere: Zunächst gibt in jedem Cafe freies WLAN, selbst an eher ungewöhnlichen Stellen – eben auch außerhalb der Stadt am Lake Austin. Arbeitsplatz mit Event-Charakter sozusagen.

Warum Coffeehouse-Working in den USA angesagter ist

Und es stört offenbar auch keinen, wenn die Leute einfach stundenlang arbeiten, ohne etwas zu bestellen. Bei Yelp gibt es sogar lange Listen, welches die besten Orte in Cafes sind.

Kein Wunder, dass dort Coffee-House-Working so angesagt ist. Davon könnte man sich bei uns mal eine Scheibe abschneiden. Da würde selbst ich mir das nochmal überlegen.

Texas

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung


Offline-Download: Diesen Text als PDF herunterladen –  Nutzungsrechte nachlesen. Da wir den Titel dieses Textes aus Datenschutzgründen nicht automatisch übermitteln: Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, falls Support nötig ist. Nach dem Kauf Text ausschließlich unter dieser URL herunterladen (bitte abspeichern).

3,99 Jetzt buchen


Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung und Zertifikat – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen


Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgeber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) – zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

179,99 Jetzt buchen



Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.