Change-Management und innere Kritiker: Wie ein Wusel entsteht



Nächster Teil



Wir machen die Arbeitswelt menschlicher wie ökologischer und spenden – urkundlich belegt – Einnahmen für Aufforstung. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept, on-Demand eKursen und News-Dienst geben wir über 15 Jahre Erfahrung an unsere Kunden (u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen) weiter. Von der Top20-Bloggerin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, WELT, Wikipedia.
Abdruck: Dieser Text stammt aus dem Buch "Wuselmanagement: Wie Sie Selbstsabotage vermeiden und den inneren Kritiker für sich gewinnen (2013)" von Claudia Hupprich, veröffentlicht bei BusinessVillage Verlag, und wurde uns zum Abdruck überlassen.
Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. .

Jeder von uns kennt den „inneren Kritiker“. Er mischt sich ungefragt in unser Denken und Handeln ein. Er gibt uns vermeintlich wohlwollende Ratschläge und ermahnt uns, was wir müssen, nicht dürfen oder nicht können. Change-Management und innere Kritiker: Wie ein Wusel entsteht wusel

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung

Hier schreibt für Sie: Claudia Hupprich ist Managementberaterin für DAX-Unternehmen und mittelständische Unternehmen. Profil

Vom Autor:

Best of HR - Berufebilder

Lesen


Was ist eigentlich ein Wusel?

Zur Übersicht

Ich nenne diesen inneren Kritiker „Wusel“. Da gibt es den Zwergenmacher, dem Dunkelseher, die Heulboje oder den Druckmacher. Sie wissen, dass limitierende Glaubenssätze, innere Werte und ungünstige Strategien wichtige Bausteine eines jeden Wusels sind.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Deshalb wird es jetzt Zeit, der Frage nachzugehen, woher diese Wusel eigentlich kommen. Man findet sie nicht in den Regalen der Kaufhäuser, man kann sie nicht im Internet bestellen, sondern sie entstehen in uns selbst, sind plötzlich da.

„Der Griff auf die heiße Herdplatte“

Zur Übersicht

Denn es gibt immer einen Ursprung – wenn Sie so wollen, eine Art Geburtsstätte der Wusel. Um zu verstehen, woher die jeweiligen Glaubenssätze, Werte und Strategien und damit auch die eigenen Wusel kommen, bedarf es einer Zeitreise in die eigene Vergangenheit.

„Vorsicht, fass da nicht drauf, die Herdplatte ist heiß!“, ist ein gut gemeinter Rat, den kleine Kinder hören, wenn sie sich einer noch heißen Herdplatte nähern. Haben Sie jemals die Erfahrung gemacht, wie es sich anfühlt, wenn man tatsächlich auf eine noch heiße Herdplatte fasst?

Nicht jede Erfahrung bringt sinnvolle Einsichten

Zur Übersicht

Wenn ja, dann ist Ihnen der entstandene Schmerz eventuell noch in Erinnerung. Nach solch einer Erfahrung bleibt die Einsicht und damit verbundene Vorsicht, besser nicht noch einmal die Hand auf eine heiße Herdplatte zu legen. Die durch diese Lernerfahrung entstandene Erfahrung „Vorsicht heiß, Finger weg!“ ist überaus sinnvoll.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Leider sind die Lernerfahrungen, die große wie auch kleine Menschen im Laufe ihres Lebens (ein-)sammeln, aber nicht immer so sinnvoll wie im Beispiel der heißen Herdplatte.

Von Wuseln und mentalen Blockaden

Zur Übersicht

Wir bilden vielmehr oft aus dem Erlebten Rückschlüsse, die weder sinnvoll noch stimmig sind, sondern dazu führen, dass mentale Blockaden aufgebaut und Wusel erschaffen werden.

Die Geburt eines Wusels kann jederzeit erfolgen. Meistens jedoch liegt die Geburtsstunde weit in der eigenen Vergangenheit, denn die Grundlagen für Wusel werden oft schon sehr früh in der Kindheit gelegt, wenn kleine Menschen von großen Menschen Wusel geschenkt oder vererbt bekommen.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung

Zur Übersicht


Offline-Download: Diesen Text als PDF herunterladen –  Nutzungsrechte nachlesen. Da wir den Titel dieses Textes aus Datenschutzgründen nicht automatisch übermitteln: Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, falls Support nötig ist. Nach dem Kauf Text ausschließlich unter dieser URL herunterladen (bitte abspeichern).

3,35 Jetzt buchen


Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung und Zertifikat – alle weiteren Informationen!

16,20 Jetzt buchen


Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgeber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) – zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

149,99 Jetzt buchen


berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.