Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir bieten Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns mit dem Bundesbildungsministerium als Partner für mehr Nachhaltigkeit. Unser Verlag gibt Print/Online Bücher, Magazine, eKurse heraus – mit über 20 Jahren Erfahrung im Corporate Publishing sowie Kunden wie Samsung, Otto, staatliche Institutionen. Dahinter steht Simone Janson, deutsche Top10 Bloggerin, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Urheberrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 


Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, Beraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

  • Finanzen fest im Griff {+AddOn nach Wunsch}
  • Nie mehr arbeiten. Gewinnen durch passives Einkommen {+AddOn nach Wunsch}
  • Glaub an dich {+AddOn nach Wunsch}
  • Lust & Leiden im Büro {+AddOn nach Wunsch}
  • Effizient Arbeiten im Homeoffice {+AddOn nach Wunsch}
  • Agiles Projektmanagement {+AddOn nach Wunsch}
  • Tschüss Sabotage! Mobbing Depression Ängste überwinden {+AddOn nach Wunsch}
  • Leichter Einfacher Besser Leben & Arbeiten {+AddOn nach Wunsch}
  • Effizienter Arbeiten & Gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • Arschloch Boss & Kollegen überleben {+AddOn nach Wunsch}
  • Multitasking! Alles gleichzeitig stressfrei schaffen {+AddOn nach Wunsch}
  • eCommerce – Chance für Unternehmen {+AddOn nach Wunsch}
  • Stresskiller Extrem {+AddOn nach Wunsch}
  • Kontrolle behalten in unsicheren Zeiten {+AddOn nach Wunsch}
  • Sag Ja! Motivation Positives Denken & Psychologie {+AddOn nach Wunsch}
  • Zeitdiebe Effizient Bekämpfen {+AddOn nach Wunsch}
  • Charisma! Auftreten & Wirkung zum Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Influencer werden {+AddOn nach Wunsch}
  • Kündige dich nach oben {+AddOn nach Wunsch}
  • Kollege Roboter? Keine Angst vor Jobverlust {+AddOn nach Wunsch}

Bleisure-Travel als Employer-Branding-Strategie: Durch Reise-Incentives zum Top-Arbeitgeber werden

Bisher 3047 Leser, 4219 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Geschäftsreisen und Urlaub verbinden, das hat Konjunktur. Und für Arbeitgeber bietet Bleisure-Travel, so der Fachbegriff, für qualifizierte wie umworbene Fachkräfte besonders attraktiv zu werden. Ein Überblick.

Bleisure-Travel als Employer-Branding-Strategie: Durch Reise-Incentives zum Top-Arbeitgeber werden

Unternehmenskultur: Was macht Bleisure-Travel so beliebt?

Die Arbeitswelt ist nicht im Wandel. Daher ist es kein Wunder, dass in der modernen Geschäftswelt das Konzept der Freizeitreisen immer beliebter wird. Dies bedeutet, dass Mitarbeiter Geschäfts- und Freizeitreisen kombinieren, in der Regel wenn sie an einer Konferenz oder einem Meeting teilnehmen. Mit der Zunahme der Telearbeit haben viele Mitarbeiter die Flexibilität, Geschäftsreisen zu machen, die auch Freizeitaktivitäten beinhalten. Der Fachbegriff dazu heißt Bleisure-Travel, eine Wortzusammenziehung von Business und Leisure. Und genau darum geht es bei diesem Thema.

Denn Bleisure-Reisen ermöglichen es den Mitarbeitern nicht nur, neue Orte zu erkunden und andere Kulturen kennenzulernen, sondern sie können auch für Arbeitgeber von Vorteil sein, die ihre Mitarbeiter motivieren und beschäftigen möchten. Die mit Privatreisen kombinierten Business-Trips können eine effektive Möglichkeit sein, Mitarbeiter für ihre harte Arbeit zu belohnen und ihnen zu helfen, neue Fähigkeiten zu entwickeln. Durch die Kombination von Geschäfts- und Freizeitaktivitäten bieten Bleisure-Reisen den Mitarbeitern die Möglichkeit, Geld zu sparen und ihre Zeit optimal zu nutzen. Außerdem können diese so ihr berufliches Netzwerk ausbauen und Beziehungen zu Kollegen und anderen Fachleuten knüpfen.

Employer-Branding: Mit Bleisure-Travel als Arbeitgeber attraktiv werden

Tatsache ist: Bleisure-Reisen werden bei Arbeitgebern immer beliebter, um ihre Mitarbeiter zu binden und zu halten. Unternehmen stellen nämliche zunehmend fest, dass sie loyalere und engagiertere Mitarbeiter gewinnen, wenn sie ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, ihr Reiseziel auf eine sinnvolle Weise zu erleben. Bleisure-Reisen haben auch das Potenzial, das Engagement der Mitarbeiter zu erhöhen, die Arbeitsmoral und -zufriedenheit zu steigern und ein Gefühl der Verbundenheit zwischen Mitarbeitern und Arbeitgebern zu fördern.

Arbeitgeber, die sich auf dem immer stärker umkämpften Arbeitsmarkt differenzieren wollen, müssen über den Tellerrand hinausschauen. Durch strategisch geplante Geschäftsreisen können Arbeitgeber Bleisure-Reisen als leistungsfähiges Instrument für das Employer-Branding nutzen. Indem Arbeiteber ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, ihre Geschäftsreisen um Freizeitaktivitäten und -erlebnisse zu erweitern, können Arbeitgeber eine attraktive Unternehmenskultur schaffen, die die Gesundheit, das Wohlbefinden und die allgemeine Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter fördert.

Wenn es um erfolgreiches Employer Branding geht, gibt es jedoch keine Einheitslösung für alle. Wer Bleisure-Travel zur Mitarbeiter-Bindung und Motivation nutzen will, sollte daher die Bedingungen in klaren Rahmenvereinbarungen festlegen, das ist versicherungstechnisch wie arbeits- und steuerrechtliche dringend angeraten. Wenn diese Rahmenbedingungen stimmen, sind Reise-Incentives ein zunehmend guter Weg, sich von der Konkurrenz abzuheben und Top-Talente anzuziehen.


Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Bleisure-Travel: Zahlen & Fakten

Denn solche Bleisure-Reisen sind gerade bei jungen Leuten und hochqualifizierten Arbeitnehmern mit hoher räumlicher Flexibilität gefragt.

Employer-Branding- Faktor: Bleisure-Travel und Workation vor allem für Manager, Remote Worker und jüngere Arbeitnehmer attraktiv

Eine Umfrage von Adina Hotels zeigt, dass sich vor allem jüngere Arbeitnehmer, Remote Worker und Mitarbeiter im Management für Bleisure-Travel und Workations begeistern können. Gut die Hälfte der Befragten gab dabei an, dass es die Attraktivität eines Arbeitgebers steigert, wenn dieser Extended Business-Trips und Workations ermöglicht.

Eine Studie des Digitalverbands Bitkom von Ende 2020 zeigt: Allein in Deutschland können 35 Prozent der Befragten ihren Arbeitsort flexibel wählen. Genau das sind in der Regel eben die in Unternehmen gesuchten jungen Talente. Keine Überraschung ist daher, dass eine Studie der Global Bussiness Travel Association (GBTA) zeigt, dass Millennials am wahrscheinlichsten eine Geschäftsreise für Freizeitzwecke verlängern.

Gründe für Bleisure-Travel: Welche Faktoren bedingen eine verlängerte Geschäftsreise?

Bleisure-Traveller sind demnach vor allem auch im mittleren Management (42 Prozent), unter Führungskräften (31 Prozent) und Berufseinsteigern (27 Prozent) zu finden. Und: 82 Prozent der Reisenden bleiben für ihren Extended Stay im gleichen Hotel und wechseln nicht in günstigere Unterkünfte.

Überhaupt gilt: Je attraktiver das Reiseziel und Angebot am Zielort, desto eher werden Geschäftsreisen verlängert. Das hat eine Umfrage von Expedia ergeben. Die CWT Solutions Group hat sich die Mühe gemacht, rund 7,3 Millionen Geschäftsreisen auszuwerten. Ergebnis: Jeder fünfte Reisende kombiniert mindestens einmal pro Jahr Geschäftsreisen mit privaten Trips.

Zielgruppe: Wer macht am häufigsten Bleisure-Travel?

Und eine Umfrage der American Hotel & Lodging Association unter weltweiten Reisenden ergab, dass 89 Prozent der Befragten ihrer nächsten Geschäftsreise etwas Freizeit hinzufügen wollten.

Etwas genauere Zahlen hat hier der Deutschen Reiseverbande (DRV), der für “Chefsache Business Travel” unter 100 Geschäftsführern sowie 100 Führungs- und Fachkräfte aus Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern nachgefragt hat: 72 Prozent dieser Business-Traveller nutzen diese Möglichkeit. Unter Vielreisenden, die jeden Monat mehrfach unterwegs sind, ist die Kombination aus Arbeit und Freizeit offenbar besonders beliebt; 80 Prozent machen davon Gebrauch und auch jeder zehnte Geschäftsführer verbindet berufliche und private Reisen.


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

4,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

29,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch