EnglishGerman

Berufswahl mal anders: Fremde Länder & Entscheidungsfreude


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.

Berufswahl ist eine ziemlich trockene Angelegenheit, doch diese beiden Bücher machen Lust auf mehr: Sie vermitteln Einblicke in fremde Länder, in denen man arbeiten könnte und helfen bei der Entscheidungsfindung.

Übrigens: Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerscheinungen & Bücher im Bereich Karriere finden Sie in unserer Rubrik Business-Bestseller!


Hier schreibt für Sie: Simone Janson, deutsche Top20 Bloggerin, Auftritte in ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR - Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Arbeiten bei internationalen Organisationen?

Die Sahelzone wird hierzulande allzu oft nur mit Dürre, Hunger und Heuschrecken assoziiert. Tatsächlich sind diese Probleme nach wie vor prägend, zumindest für Teile der Region. Doch die Region bietet tatsächlich auch Karriereperspektiven - z.B. bei internationalen Organisationen.

Ich denke da nur an meine Freundin Nicole, die gerade ein Jahr für die UN in Afrka war. Oder an diverse Bekannte, die als Mediziner in Afrika arbeiten. Sicher nicht jedermanns Sache - aber:

Auf das Image kommt es an

Gerade weil die gängige Meinung über diese Länder eher negativ ist, bekommt man durch einen Aufenthalt in solchen Ländern einen Exotenbonus im Lebenslauf. Zeit also, sich mit der Region zu befassen:

Denn die hier beschriebenen Länder Mauretanien, Senegal, Gambia, Mali, Burkina Faso und Niger umfassen eine Vielfalt von geographischen und kulturellen Räumen mit ebenso vielfältigen Problemen und Möglichkeiten.

Länder im Aufbruch

Anhand aktuellen Datenmaterials analysiert Thomas Krings etwa die Bevölkerung und ihr immer noch rasantes Wachstum. Er behandelt die erheblichen infrastrukturellen Probleme der Länder und bietet einen faszinierenden Einblick in Architektur, Kunsthandwerk, Film, Musik und Literatur der Region.

Zahlreiche thematische Karten und neue, brillante Farbfotos runden den Band ab. Nicht das erste Buch aus dieser Länderkundereihe, das ich gelesen habe - und bestimmt nicht das letzte! Fachkundig, umfassend, anspruchsvoll und dennoch für Laien verständlich, übersichtlich - einfach besser als jeder Reiseführer.

Berufswahl heißt entscheiden

Zur Berufswahl gehört aber auch, Entscheidungen zu treffen, auch wen das nicht immer einfach. Außerdem ist jeder Mensch völlig unterschiedlich - die einen lassen den Bauch regieren, die anderen versuchen, sich lediglich anhand von Fakten zu orientieren.

"Ja, nein, vielleicht - Entscheidungen leichter treffen" geht praxisnah auf typische Entscheidungen und die damit verbundenen Hürden ein.

Was das Buch verspricht

Der Klappentext des Buches verspricht Folgendes:

Ob Umzug, Jobwechsel oder Bund für's Leben: Entscheidungen treffen kann ganz schön schwierig sein! Gitte Härter zeigt, mit welchen Tricks man der eigenen Meinung auf die Schliche kommt. Und wer seine persönliche Entscheidung schließlich getroffen hat, der bleibt auch damit nicht alleine: Gitte Härter weiß, wie die Umsetzung in der Realität klappt.

Sich selbst ausloten

Teil 1 des Buches hilft Ihnen, sich selbst in puncto Entscheidungsfreude näher auszuloten.

Teil 2 gibt ganz konkrete Tipps und Vorgehensweisen an die Hand, damit Sie Bauch und Kopf gleichermaßen nutzen können, um so zu guten Entscheidungen zu kommen.

Klar und übersichtlich strukturiert

Das Buch ist klar und übersichtlich strukturiert, ansprechend aufgemacht und sinnvoll untergliedert:

Viele plausible Fallbeispiele aus dem Alltag, zahlreiche Checklisten und wirklich hilfreiche Übungen wechseln sich mit Fließtext in lebendigem und gar nicht trockenem Stil ab. Man kann - und sollte - das Buch auf zwei Arten lesen:

  • Einfach nur, um es zu lesen, um anhand der Beispiele dazuzulernen
  • Als Arbeitsbuch, um sich selbst weiterzuentwickeln.

Entscheidungen können Freude machen!

Denn Entscheidungen können mit diesem Buch wirklich Freude machen! Doch leider können sie auch kompliziert sein, und auch das zeigt dieses Buch: Man muss beim Lesen oft gedanklich hin und herspringen und manche Aussagen wiederholen sich. V

ielleicht ist es in einigen Fällen wirklich sinnvoll, Entscheidungen derart umfassend zu überdenken - in anderen Fällen wünscht man sich einfachere Lösungen.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.