Zum Artikel

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Wir werden regelmäßig in den Medien interviewt & zitiert. Das Bildmaterial stammt vom jeweiligen Medium. 
Bibliographie: Das Buch ist erschienen beim Verlag Bookbone. Bildrechte beim Verlag.  

Hier schreibt für Sie:

Simone Janson ist VerlegerinBeraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang.

Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung {Buch}

Best of HR – Berufebilder.de®Vom Tarifdschungel bei der Unfallversicherung, der die Auswahl so schwierig macht über die Berufsunfähigkeitsversicherung bis hin zur Dread Disease Versicherung: Mein kostenloses E-Book gibt Auskunft über alle Aspekte des Themas.

Versicherungen – ein komplexes Thema

Das Thema Versicherungen ist ohne Zweifel komplex. Gut dass es diesen Ratgeber als eBook gibt. Und das Beste: Sie können ihn kostenlos und als Volltext bei Bookboon herunterladen.

Kostenloses Buch zum Thema Versicherung

Dieses Buch bietet Infos zu diesen Themen:

  • Wie viel können Sie von einer privaten Unfallversicherung bekommen?
  • Welche Tarife gibt es und wie hoch sind die Beiträge?
  • Lohnt sich eine private Unfallversicherung?
  • Was leistet der Staat bei Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeit (Krankenkasse, Unfallversicherung, Rentenversicherung)?
  • Wie viel kostet eine private Berufsunfähigkeitsversicherung und worauf müssen Sie achten?
  • Welche Alternativen gibt es?

Die BBC über das Geschäftsmodell von Bookboon

Video-Hinweis: Wenn Sie hier kein Video sehen, müssen Sie am Ende der Seite unter “Privacy und Cookies” die Option “Videos sehen” aktivieren!

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

E-Books sind im Kommen – das zeigt auch der dänische E-Book-Verlag Bookboon, der hier von der BBC porträtiert wird. Doch wie funktioniert die Zusammenarbeit mit Bookboon eigentlich und warum können Sie als Leser meine Texte gratis herunterladen?

Ich hatte lange nach einer einfachen und praktikablen Lösung gesucht, meinen Lesern unsere Texte auch als E-Books zur Verfügung zu stellen. Denn E-Books haben im Vergleich zum Blog den großen Vorteil, dass man sie auch offline auf dem Handy lesen kann.

E-Books kosten Zeit und Geld

Der Nachteil allerdings besteht darin, dass sie sehr viel Arbeit sind: Die Texte müssen nicht nur in eine zusammenhängende Textform gebracht, sondern auch formatiert und layoutet werden.

Das wiederum verursacht großen Aufwand und Kosten. Und um die hereinzuspielen, hätte ich die E-Books dann wieder kostenpflichtig anbieten müssen. Das wiederum hätte einen noch größeren Aufwand an Technik verursacht:

Kosten-Nutzen-Rechnung

Etwa die Installation eines rechtssicheren Online-Shops mit einem datenschutzrechtlich unbendenklichen Bezahlsystem und ein Downloadserver. Und spätestens da wurde die Sache kritisch. Also keine E-Books für meine Leser?

Ein Partner musste her. Und das war Bookboon. Bookboon.com ist ein Tochterunternehmen des Verlags Ventus Publishing mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark. Der Fokus von Ventus Publishing ist seit seiner Gründung 1988 die Veröffentlichung von bildungsbezogenen Fachbüchern für Studenten und Geschäftsleute.

Gratis-Download als Zusatzservice

Seit 2005 setzt das Unternehmen mit bookboon.com ausschließlich auf kostenlose E-Books. Die Leser müssen einige wenige Daten zum Download angeben. Finanziert wird das ganze durch eine kleine Werbeanzeige im Buch. Dadurch verdiene ich auch als Autor ein paar Euro für das Zusammenstellen und Schreiben der Texte.

Aber ich habe weiter keinen Aufwand damit und Sie als Leser können meine Texte nun auch gratis herunterladen. Und nicht nur meine: Bookboon.com ist weltweit aktiv und bietet eine Auswahl an über 1000 E-Books, die User direkt von der Webseite downloaden können.

Das Geschäftsmodell

Der Verlag verzeichnet momentan über 10 Millionen Downloads jährlich. Seinen derzeitigen Hauptsitz hat bookboon.com in London mit weiteren Büros in Kopenhagen, Stockholm, Amsterdam und München.

Bücher zum Thema

2 Antworten zu “Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung {Buch}”

  1. Burnout-Syndrom: Ein Fall für die Berufsunfähigkeitsversicherung | Berufebilder by Simone Janson sagt:

    […] Das Landgericht München hat am 2März 2006 ein Musterurteil zum Thema Burnout und psychische Erkrankung gefällt: Demnach wurde das Burnout-Syndrom klar als Versicherungsfall eingestuft. Ein Manager hatte geklagt, nachdem ihm eine Artzt zwar die Berufsunfähigkeit bestätigt, die Versicherung sich aber geweigert hatte zu zahlen.  Klar ist einmal mehr, das psychische Störungen immer häufiger ein Fall für die Berufsunfähigkeitsversicherung sind. Das ist einerseits positiv, andererseits aber auch negativ, denn nun werden viele Versicherungen bei psychischen Vorerkrankungen vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung noch genauer hinschauen. Was genau Sie bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung beachten müssen, finden Sie in meiner Artikelserie zur Berufsunfähigkeitsversicherung: […]

  2. Burnout-Syndrom: Ein Fall für die Berufsunfähigkeitsversicherung | Berufebilder by Simone Janson sagt:

    […] Das Landgericht München hat am 2März 2006 ein Musterurteil zum Thema Burnout und psychische Erkrankung gefällt: Demnach wurde das Burnout-Syndrom klar als Versicherungsfall eingestuft. Ein Manager hatte geklagt, nachdem ihm eine Artzt zwar die Berufsunfähigkeit bestätigt, die Versicherung sich aber geweigert hatte zu zahlen.  Klar ist einmal mehr, das psychische Störungen immer häufiger ein Fall für die Berufsunfähigkeitsversicherung sind. Das ist einerseits positiv, andererseits aber auch negativ, denn nun werden viele Versicherungen bei psychischen Vorerkrankungen vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung noch genauer hinschauen. Was genau Sie bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung beachten müssen, finden Sie in meiner Artikelserie zur Berufsunfähigkeitsversicherung: […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch
error: Warnung Der Inhalt ist geschützt!