Zum Artikel

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 

Hier schreibt für Sie:

Simone Janson ist VerlegerinBeraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang.

Berufsbild Tagesmutter und Nanny: Kinderbetreuung professionalisieren

Fernsehformate wie die “Super-Nanny” zeigen, dass es in Deutschland ein breites Interesse am Thema Kindererziehung und Kinderbetreuung gibt. Wie sieht das Berufsbild und die Existenzgründung als Tagesmutter aus?

Die Rabenmutter-Diskussion – ein deutsches Problem?

Ob Kinder besser ausschließlich von der eigenen Mutter erzogen werden müssen oder ob sie nicht ebenso gut zumindest zeitweise von einer Tagesmutter bzw. einer ausgebildeten Fachkraft betreut werden können, ist vor allem in Deutschland, im Gegensatz zu anderen Ländern, heftig umstritten.

Eine Erhebung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zeigte zudem unlängst, das Mütter, die Vollzeit berufstätig bleiben, insgesamt zufriedener sind. Nach Angaben des Instituts sind 39 Prozent aller Mütter mit Kindern unter 14 Jahren nicht erwerbstätig. Rund 58 Prozent von ihnen würden gern arbeiten gehen, können es aber aus familiären Gründen nicht.

Ein riesiger Markt also, der sich Unternehmern, die mit Kinderbetreuung ihr Geld verdienen wollen, da eröffnet. Denn tatsächlich ist gute und ausreichende Kinderbetreuung in Deutschland Mangelware. Sehr viele Eltern sind in Deutschland auf der Suche nach einem Platz für ihr Kind. Lange Wartelisten Sind an der Tagesordnung. Zwar arbeitet mittlerweile auch die Politik daran, die riesigen Versorgungslücke gerade für Kinder unter drei Jahren zu schließen – doch auf die Schnelle wird man kaum neue Krippenplätze aus dem Boden stampfen können. Die Lösung für viele Mütter heißt daher: Tagesmutter.

Tagesmutter oder Tagesvater werden: Worauf kommt es an?

Der Deutschen Kinder- und Jugendbericht zeigt: In Deutschland werden 140000 Kinder im Alter bis zu sechs Jahren von Tagesmüttern, manchmal auch von Tagesvätern betreut. Die Art und Weise, wie Kinderbetreuung umgesetzt wird, ist dabei unterschiedlich: Da gibt es die Betreuung durch eine Kinderfrau, die im Haushalt der Eltern arbeitet, da gibt es die Tagesmutter, die ein oder mehrere Kinder in ihrer eigenen Wohnung betreut und da gibt es die sogenannte Tagesgroßpflege, bei der in angemieteten Räumen bis zu acht Kinder betreut werden. Häufig wird die Betreuung von den Eltern organisierte und finanzierte. Daneben gibt es die öffentliche, gesetzlich geregelte Tagespflege, die das Jugendamt vermittelt und finanziell unterstützt.

Ein Kind als Tagesmutter oder -vater zu betreuen, bedeutet allerdings mehr, als den Kleinen beim Spielen zuzuschauen und sie mittags ins Bett zu bringen. Vielmehr brauchen die Kinder auch familiäre Zuwendung und bei Kummer Trost, sehr viel Aufmerksamkeit und Abwechslung – etwa in Form von neuen Spielen oder Ausflügen. Der Tagesablauf sollte auf die Kinder zugeschnitten sein. Und bei Krankheit oder Urlaub organisiert eine gute Tagesmutter außerdem eine Vertretung – dafür muss Sie mit Kollegen gut vernetzt sein.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Wichtig ist: Es gibt bei dieser Arbeit kein Schema F. Jedes Kind ist anders und man muss genau hinschauen, was das eine Kind braucht und was das andere. Hat Beispielsweise ein Kind sprachliche Probleme, muss man besonders viel mit ihm sprechen. Aber bedrängen darf man die Kinder nicht, vielmehr muss sich eine Tagesmutter stets nach deren Bedürfnissen richten. Daher sollte man auf keinen Fall mehr Kinder aufnehmen, als man bewältigen kann – eine Zahl über fünf gilt als kritisch und selbst die nur mit einer gewissen Berufserfahrung.

Kinderbetreuung als Geschäftsidee?

Lange wurde Tagespflege häufig immer noch als eine Art Zusatztätigkeit betrachtet. Das gilt auch für die Bezahlung: Nach Angaben des Deutschen Jugendinstituts in München kommt eine Tagesmutter mit vier Vollzeit-Pflegekindern nach Abzug aller Ausgaben in der Regel nur auf 900 Euro im Monat. Erst allmählich, dank des wachsenden Bedarfs, ändert such das Image; In Dänemark, Schweden und Finnland ist Tagesmutter dagegen längst ein richtiger Beruf mit fairen Konditionen und entsprechendem Gehalt. Auch in Deutschland gehen die Bestrebungen nun in Richtung stärkere Professionalisierung.

Dass aus Kinderbetreuung eine gute Geschäftsidee werden kann, zeigt ausgerechnet jemand, durch seine Ausbildung mit Pädagogik eigentlich nichts am Hut hat: Mit seinem Konzept Kinderzentren Kunterbunt e.V. bietet der Jurist Björn Czinzoll berufstätigen Eltern eine flexible Betreuung: Die Kinderzentren haben Montag bis Samstag von 7 bis 19 Uhr geöffnet, verfügen über einen umfangreichen Zusatzservice, entstehen immer in Kooperation mit und in der Nähe von Unternehmen und sind dennoch öffentlich – wodurch öffentliche Fördergelder mit einfließen und den Unternehmen der sozialinnovative Betreuungsservice kostenlos angeboten werden kann. In den nächsten Jahren sollen bundesweit über 100 neue Kinderzentren eröffnet werden. 2006 gab es für die Idee den Preis „Social Entrepreneur“.

Voraussetzungen, Aus- und Weiterbildung

Weder gibt es derzeit einheitliche Standards für die Betreuer noch verbindliche Eignungsprüfungen. Das bedeutet: wenn Sie als Tagesmutter arbeiten wollen, können Sie theoretisch sofort anfangen. In manchen Städten reicht ein polizeiliches Führungszeugnis als Qualifikation aus, um vom Jugendamt bestellt zu werden.

In der Praxis ist es natürlich sinnvoll, denn Sie bereits über ausreichende Erfahrung im Umgang mit Kindern verfügbaren, z.B. weil Sie selbst welche haben, dass Sie eine pädagogische Ausbildung mitbringen oder aus einem verwandten Berufsfeld kommen, z.B. Aus der Kinderkrankenpflege oder dem Sozialbereich.

Weiterbildung oder Studium?

Das Deutsche Jugendinstitut hat außerdem ein Weiterbildungs-Curriculum entwickelt, das 160 Stunden umfasst. Wer es absolvieren will, muss Module wie »Förderung von Kindern«, »Entwicklung von Kindern beobachten und wahrnehmen« durchlaufen. Der Bundesverband für Kindertagespflege vergibt Zertifikate für das erfolgreiche Bestehen. Je nach Bundesland ist der Zeitaufwand dafür unterschiedlich: Mal sind es 15 Stunden, mal 60 Stunden. Der Verband vermittelt auch Tagesmütter und -väter und sorgt für fachlichen Austausch.

Daneben gibt es seit einigen Jahren diverse Studiengänge im Bereich Frühpädagogik auc für angehende Tagespfleger – so etwa den Bachelor of Arts Erziehung und Bildung im Kindesalter an der Alice Salomon Hochschule Berlin, den Bachelor Studiengang Frühkindliche und Elementarbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg oder den Bachelor Pädagogik der Kindheit an der Universität Erfurt. Dabei handelt es sich fast durchweg um zwei- oder dreijährige Ausbildungen an Pädagogischen oder Kirchlichen Hochschulen sowie Fachhochschulen. Eine Übersicht über das Angebot finden Sie hier: http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=3432

Wahrscheinlich wird sich das Berufsbild in den kommende Jahren noch weiter professionalisieren: Die Einführung von einheitlichen Prüfungen und Gütesiegeln, Merkmale, die es Eltern ermöglichen, eine gute Pflegestelle zu erkennen, gelten als wahrscheinlich. Vorbild ist hier Finnland. Hier müssen angehende Tagesmütter einen 250 Stunden umfassenden Kurs inklusive Prüfung absolvieren.

Formalitäten bei der Existenzgründung in Kürze

Als Tagesmutter oder -vater sind Sie freiberuflich tätig. Das bedeutet, Sie benötigen lediglich eine Steuernummer beim Finanzamt. Eine Gewerbanmeldung ist nicht erforderlich. Gemäß § 43 des 8. Buches Sozialgesetzbuch – Kinder und Jugendhilfe benötigt man für Tätigkeiten in der Kindertagespflege eine Erlaubnis.

Die Deutsche Rentenversicherung stuft Ihre Tätigkeit als Tagesmutter oder -vater außerdem als pädagogische Tätigkeit ein und geht damit von einer vorrangigen Versicherungspflicht für Lehrer, Erzieher, Pflegepersonen etc. gemäß § 2 SGB VI aus. Dabei ist entscheidend, wie der Beruf ausgeübt wird und nicht wie die Berufsbezeichnung lautet.

Wie groß sind die Berufs-Chancen?

Zwar gibt es einen vergleichsweise großen Markt, auf dem viele Eltern nach passenden Betreuungsangeboten suchen, gleichzeitig gab es aber in den vergangenen Jahren einen regelrechten Run unter Existenzgründerinnen, sich als Tagesmutter selbständig zu machen. Grund dafür sind TV-Formate wie die Super-Nanny, die vor allem Frauen auf diese Idee brachten.

Doch nicht jeder ist für diesen Beruf geeignet: Eine Untersuchung in Brandenburg ergab, dass jede siebte Tagespflegestelle eine gute bis sehr gute pädagogische Qualität hat und ebenfalls jede siebte eine unzureichende. Zwei Drittel waren mittelmäßig. Dabei ist im Osten die Ausbildung der Tagesmütter meist besser als im Westen, viele haben dort einen Abschluss als Erzieherin. Wer erfolgreich als Tagesmutter arbeiten will, sollte also entsprechende Qualifikationen nachweisen können.

Natürlich bietet die Bestellung durch das Jugendamt gute Chancen, aber es geht auch anders: Wer sich als Dienstleister versteht und den Eltern ein flexibles, auf deren Bedürfnisse zugeschnittenes Betreuungsverhältnis anbietet, kann auf dem zunehmend professioneller werdenden Markt auch unabhängig vom Jugendamt bestehen.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben: Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu.

3,99 Jetzt buchen

Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

2 Antworten zu “Berufsbild Tagesmutter und Nanny: Kinderbetreuung professionalisieren”

  1. Sophie sagt:

    Hi Simone, toller Beitrag! Ich finde das Thema Kinderbetreuung wird immer größer. Warum bin ich eine schlechte Mutter, wenn ich wieder arbeiten möchte. Ich finde beide Varianten in Ordnung und das sollte auch jeder für sich selbst entscheiden dürfen. Finde den Aspekt mit der Kinderbetreuung als Geschäftsidee super spannend. Ist bestimmt auch während Corona ein wichtiger Punkt gewesen. Habe erst letzten einen Artikel gelesen, dass der Verdienstausfall erweitert werden soll wenn die Kinder krank sind. Vielleicht interessiert Euch der auch?
    Viele Grüße
    Patricia

    • Simone Janson sagt:

      Hallo Sophia, danke für den Hinweis, schick doch gerne eine eMail mit dem Link.
      Viele Grüße

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch
error: Warnung Der Inhalt ist geschützt!