EnglishGerman

Serie – Berufs- & Lebensbilder weltweit im Wandel: Aus Liebe zum Sport und zur Heimat



Voriger Teil Nächster Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Offenlegung & Bildrechte: Die Französische Zentrale für Tourismus hat die Kosten für Flug und Unterkünfte auf diversen Recherchereisen übernommen. Reiseveranstalter Siglinde Fischer hat die Kosten für diverse Untekünfte auf einer Recherche-Reise nach Frankreich übernommen. Bildmaterial erstellt mit einer Systemkamera unseres Sponsors Olympus. Bild-Location: Provence-Alpes-Côte d'Azur, Frankreich.

Lionel Fonquernie studierte ursprünglich Sportwissenschaften und war Sportlehrer. Dann arbeitet er in der Lebensmittelindustrie, bis er auf die Idee kam, seine Liebe zum Sport und zu seiner provencalischen Heimat zum Beruf zu machen.


Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Schon immer gerne Rad gefahren

Schon immer ist Lionel Fonquernie gerne Rad gefahren, gewandert und geklettert. Auch mit der heimischen Fauna und Flora kennt er sich gut aus.

Vor gut zehn Jahren eröffnete er in Plan d’eau des Salettes einen Abenteuerpark und Hochseilklettergarten. Touristen können sich hier wie Tarzan von Baum zu Baum schwingen.

berufebilder

Aus dem Hobby den Beruf gemacht

Seit fünf Jahren begleitet er Touristen auf Mountenbiketouren. Seit neustem gibt es davon auch eine bequemere Variante auf Elektro-Rädern. Doch für Foncarnie ist das nur ein lahmer Abklatsch: Er schätzt die sportliche Herausforderung echter Mountenbike-Touren.

Überhaupt möchte der Provencale, der verheiratet ist und zwei Kinder hat, seine Begeisterung für seine Heimat und den Sport auch an die Besucher weitergeben. Und sein Enthusiasmus ist spürbar. Bereut hat er es bis heute jedenfalls nicht, sein Hobby zum Beruf gemacht zu haben.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 9 Leser nach Google Analytics
  2. 10 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.