Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Hier schreibt für Sie:

Best of HR – Berufebilder.de®Dr. Cornelia Topf ist zertifizierter Businesscoach und internationale Managementtrainerin.Seit über zwanzig Jahren unterstützt Cornelia Topf als internationale Managementtrainerin und zertifizierter Businesscoach namhafte Unternehmen aller Größen und Branchen. Zu ihren Schwerpunkten gehören zielführende Kommunikation und erfolgsorientierte Körpersprache. Insbesondere die Förderung von Frauen liegt der promovierten Wirtschaftswissenschaftlerin am Herzen. Die Geschäftsführerin von „metatalk Kommunikation und Training“ in Augsburg ist Autorin vieler Fachbücher und Ratgeber, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Darunter sind Titel wie „Selbstcoaching für Frauen“, „Erfolgreich verhandeln für Frauen“, „Durchsetzungsfähigkeit für Frauen“, „Das Führungsbuch für freche Frauen“ oder „Präsentations-Torpedos entschärfen“. Cornelia Topf ist zudem eine gefragte Expertin in den Medien. Mehr Informationen unter www.metatalk-training.de Alle Texte von Dr. Cornelia Topf.

Wie gutes Benehmen der Karriere nützt: 10 Tipps zur Business-Etikette

  • en-cover-beauyful-world.jpg
  • de-cover-law-winners.jpg
  • de-cover-go-stress
  • de-cover-time-for-winners.jpg
  • de-cover-wise-leadership
  • de-cover-say-yes
  • de-cover-more-money-less-work.jpg
  • de-cover-healthy-nutrition
  • de-cover-top-employer.jpg
  • en-cover-digital-detox.jpg
  • de-cover-myth-motivation
  • de-cover-dealing-boss.jpg
  • de-cover-say-no
  • de-cover-agenda-setting
  • de-cover-hustling.jpg
  • en-cover-boss-opinion.jpg
  • en-cover-resilient-challenge.jpg
  • de-cover-digital-manipulation
  • de-cover-give-take
  • de-cover-mindful

In Krisenzeiten ist die Konkurrenz härter und die Auswahlkriterien der Kunden sind strenger. Da kommt es oft auf Kleinigkeiten und Zwischenmenschliches an. Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch Höflichkeit ein wichtiger Pluspunkt. Und: Fehlverhalten spricht sich herum!

hoeflich

So viel Höflichkeit muss sein

So mancher Fauxpas, der früher als Kavaliersdelikt galt, ist heute Grund für ein Treffen vor dem Kadi. Dabei wäre vieles selbstverständlich, gehörte zu den guten Umgangsformen, wenn man sie denn hätte.

Umgekehrt ist auch übertriebene Höflichkeit, zum Beispiel der Handkuss zur Begrüßung wie auf dem Foto, im Business-Alltag unangemessen. Doch wie viel Höflichkeit muss nun eigentlich sein?

So schnell kann man sich den Ruf verderben

Fakt ist: Gutes und richtiges Benehmen ist im Businessalltag wichtig. Denn: Fehlverhalten und schlechtes Benehmen bei früheren Kunden, Chefs oder Mitarbeitern schnell herum.

Bewertungsplattformen im Internet tragen noch dazu bei, dass man sich durch fehlende Umgangsformen seinen guten Ruf schneller verderben kann, als einem lieb ist.

10 Tipps für die richtige Business-Ettikette

  1. Mit dem Eigentum von anderen, etwa Auftraggeber und Kollegen, so umgehen, als wäre es das eigene.
  2. Benimm-Regeln ändern sich: immer wieder mal ein Buch über die neuesten Benimm-Regeln lesen, z.B. darf man jetzt beim Niesen wieder „Gesundheit “ sagen, das war lange verpönt!
  3. Wenn man sich unsicher ist, was gutes Benehmen ausmacht, lieber einen Experten fragen.
  4. Wenn Sie mit anderen Zusammenarbeiten: Nicht einfach Dinge, die mir am Schreibtisch fehlen, von einem anderen wegnehmen oder sich vordrängeln – etwa am Buffet, Kopierer oder sonst wo.
  5. Grundsätzlich gilt für Büromaterial, Hilfsmittel etc. Alles wieder dorthin zurück, wo es her kam, damit andere nicht suchen müssen
  6. Höflichkeit, Rücksichtnahme, Respekt und Bescheidenheit sind durchaus auch heute noch gefragte Tugenden!
  7. Wenn man selbst unpünktlich ist, etwas nicht pünktlich fertig wird oder sonstige Pannen passieren: Je früher man darüber spricht bzw. informiert, desto besser.
  8. „Bitte, danke, gerne“ sind Schmiermittel der Etikette, dagegen ist „Hallo“ nicht die richtige Begrüßung für einen Auftraggeber.
  9.   Lästern, schimpfen meckern mag niemand und beim Chef oder Kunden ist es schon völlig fehl am Platz.
  10. In manchen Kreisen hat sich auch bei geschäftlichen Kontakten ein persönliches „DU“ eingebürgert – Achtung, das kann ins Auge gehen.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

9 Antworten zu “Wie gutes Benehmen der Karriere nützt: 10 Tipps zur Business-Etikette”

  1. Gerade als Selbständiger zählt gutes Benehmen: Business-Etikette

  2. Gerade als Selbständiger zählt gutes Benehmen: Business-Etikette …: 1 Comments For This Post. SimoneJanson Says:…

  3. Gerade als Selbständiger zählt gutes Benehmen: Business-Etikette …: 1 Comments For This Post. SimoneJanson Says:…

  4. Wie gutes Benehmen der Karriere nützt: 10 Tipps zur Business-Etikette: In Krisenzeiten ist die… – Spannender BeitragtUNkdXzqeF #Beruf #Bildung

  5. RT @Berufebilder: Wie gutes Benehmen der Karriere nützt: 10 Tipps zur Business-Etikette – – Spannender Beitrageyn30y1gcZ

  6. RT @KanzleiJob: Wie gutes Benehmen der Karriere nützt: 10 Tipps zur Business-Etikette: In Krisenzeiten ist die Konkurrenz härt… http://t.…

  7. Wie gutes Benehmen der Karriere nützt: 10 Tipps zur Business-Etikette | B E R U F E B I L D E R – Spannender BeitragyAmU9I7Loy

  8. Wie gutes Benehmen der Karriere nützt: 10 Tipps zur Business-Etikette: In Krisenzeiten ist die Konkurrenz härt… – Spannender BeitragttZaWog2fv

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch